4MBO e-Force 415d & TR HR-02 Macho

BurgerBrater666

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
77
Guten Tag Leute ,

ich hab noch mein altes (mittlerweile schwarz lackiertes & mit Window-Mod versehenes) Gehäuse vom MBO e-Force 415d .
Da ich mir nun den Thermalright Hr-02 Macho anschaffen will ,
wollte ich wissen ob der reinpasst .

Oder wisst ihr zufällig , wie ich optimal die maximale Prozessorkühlerhöhe herausfinde?
Im Sinne vom Messen natürlich .

MfG
BurgerBrater.
 

amazeing

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
95
Wie wärs denn mit einem Lineal/Zollstock? ^^

Schwer bei so nem alten Case die Maße rauszufinden.
Macho ist schon ziemlich hoch ( 162/3mm ) wenn du diese nicht hast (von Gehäusewand bis CPU gemessen) passt das wohl nicht.
 

BurgerBrater666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
77
Okey , danke , falls was , hab noch ein riesiges Loch über dem CPU (Also in der GehäuseWand) weil ich dort ein Window reinmachen wollte , jedoch kein Glas dort ist.
Ergänzung ()

Kann ich den Macho denn auch ohne diese Aussparung für Backplates Installieren , also manche Gehäuse haben ja eine Aussparung , damit man bei der Backplateinstallation das MB nicht rausnehmen muss .
Ich hab diese Aussparung nicht , werde das MB ausbauen , wird die Backplate dort trozdem Platz haben?
 

amazeing

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
95
Du solltest es ausbauen. Platz ist da sicher genug, die Abstandshalter geben eigentlich genug Raum für die Backplate.
 
Top