6800er LE BIOS mit Nv Flash flashen

Blackfrosch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
558
cd mit nero kann man n dosbootimage auf die cd brennen. damit kann man wunder bar booten
 

insanewayne

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
kannst du mir auch sagen wo ich so ein DOS Boot Image herbekomme? Aber da hab ich ja dann das Problem das ich das BIOS nicht zwischenspeichern kann um danach zu flashen.
Hätte nicht gedacht das ein Diskettenlaufwerk mal wieder wichtig sein kann...

achja, hab mir grad mal deine "Gurke" angeschaut. Was hat das eigentlich mit dem Timing im BIOS aufsich? Hab ich schon öfters gehört, aber kein Plan für was das gut ist. danke
 
Zuletzt bearbeitet:

insanewayne

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
danke für den Link.
Na dann probier ichs mal mit FAT 32.
Ich seh schon... werd alles zerstören :evillol:


Also bevor ich noch paar CDs unütz verbrenn frag ich lieber nochmal.
Wenn ich so ne Boot Disk erstelle (Nero) dann bootet er zwar von Diskette aber irgendwie mit 1,44 MB Laufwerk.
Ich hab da keine Eingabeaufforderung um nach der Anleitung flashen zu können.
Ich bin ja schon zu blöd ne Boot CD zu erstellen. Kann mir jemand sagen was ich da falsch mach?!

Danke vielmals...

Könnte ich doch auch irgendwie mit VMWare machen oder? Wenn sich da jemand auskennt und mir eine Hilfestellung gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
ähmmm....also wenn du ddas progi von mir oben hast, dann musst du lediglich ein image brennen. also nichts mit boot-cd oder so.

darf man fragen, was du überhaupt vor hast?
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
@insanewayne:

es gibt spezielle Optionen die zu beachten sind, wenn man ein boot image einbinden will. Im netz und auch hier auf CB (Artikel zum integrieren von SP2 in WinXP CD) sind Anleitungen zu finden.

Aber wäre es nicht am einfachsten und auch am sichersten, wenn Du Dir von nem Freund ein Diskettelaufwerk leihst oder zur Not kaufst (sind ja nun wirklich nicht teuer)? Dann kannste Du genau nach Anleitung vorgehen beim BIOS flashen!
 

insanewayne

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
stimmt irgendwie... vielleicht kauf ich mir eins, weil das langsam zu aufwendig wird.
Da ich so gut wie noch nie mit DOS gearbeitet hab, wollte ich noch fragen wo ich so ne Boot Diskette dann her bekomme. Kann man die auch einfach saugen und draufkopieren oder gibts da was zu beachten?

@NBB
BIOS meiner Graka flashen siehe ganz oben den Link.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Ist kein Problem, man legt ne Diskette ins Laufwerk und klickt dann im Arbeitsplatz rechts auf das entsprechende Laufwerk. Darüber erhält man die Option "Formatieren". Als weitere Option steht dann DOS Bootdiskette zu Wahl.

Sorry, NBB... too late.
 

insanewayne

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
cool, danke!!!
Auf ein neues.... ich meld mich wenn ich einen Erfolg verbuchen kann.
Und wenn nicht dann sehn wir uns unter umständen bei: "wie kann ich mein BIOS blind zurückflashen" wieder :)
 

insanewayne

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
bevor ichs zurückflashe...
Passt das so was mir da Riva Tuner gemacht hat?

Browsing for file *.rom... selected unknown version, 62976 bytes
Using native patch installation mode 0
Starting pre-processing plugin NV40BIOSHwUnitsMaskEliminator... succeeded
Getting NVStrap target units configuration... succeeded
WARNING: Certified patch script not found, using common patch script...
0000e7f9> matched sequence has been replaced
5f 10 c0 00 00 00 ff ff ff ff 00 00 00 00 20 c0 00 00 00 00 00 00
5f 10 c0 00 00 00 ff ff 80 fc 00 00 00 00 20 c0 00 00 00 00 00 00
0000e825> matched sequence has been replaced
5f 18 c0 00 00 00 ff ff ff ff 00 00 00 00 28 c0 00 00 00 00 00 00
5f 18 c0 00 00 00 ff ff 80 fc 00 00 00 00 28 c0 00 00 00 00 00 00
Starting post-installation plugin BIOSChecksumGenerator... succeeded
Generating BIOS checksum for BACKUP.ROM...
File has been successfully patched and saved as BACKUP.ROM
Backup copy has been saved as BACKUP.old

Noch ne Frage. Hätte meine Karte gern mit NIBITOR auf 1,3 V gestellt. Geht aber nicht. Sie ist standardgemäß auf 1,2 und ich kann nur zwischen 1,1 1,2 und 1,4.
Hab gestern schonmal was darüber gelesen, aber find es nicht mehr wie ich das ändern kann.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
In Forumdeluxx raufen sich auch einige die Haare wegen den 1.3V. Wenn Du schon die Spannung anhebst, würde ich aber eh auf 1.4V gehen. Damit kannste dann echt was reißen.
 

insanewayne

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
So....
Hab jetzt geflasht geflasht und geflasht. Leider geht mein GPU ohne Fehler zu bringen nich höher wie 325. Keine Ahnung warum. Könnte den Vcore noch erhöhen aber trau mich net wirklich.
Jetzt passt es aber glaub ich so.
Hab jetzt 7246 Punkte im 03er Benchmark.
Und beim Aqua Mark 3: GFX 6.702 CPU 5.957 Gesamt 42.894
Ist das für folgendes System halbwegs annehmbar?


P4 2,4Ghz @2,7Ghz auf nen ASUS P4S8X-X Board
1GB RAM CL 2,5
7200rpm Maxtor IDE
ASUS GeForce 6800LE @12Pipes/6Vertex 325Engine/900Memory

was haltet ihr davon?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Schau in den Sammelthread für 3DMark03. Dort wirst Du rausfinden, ob das Ergebnis annehmbar ist.

325MHz sind wenig. Vielleicht solltest Du die Spannung auf 1.2V erhöhen. Das ist wirklich unbedenklich für den NV40. 1.3V wären optimal, aber halt je nach BIOS leider nicht möglich.
 

insanewayne

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
die Spannung is auf 1,2 V sobald er über 60 Grad geht macht er mir in Spielen oder Benchmarks Fehler in die Grafiken. Keine Ahnung warum...
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Ist die eine Vertex Einheit vielleicht doch fehlerhaft?

Ich würde jetzt mal die Pipes auf Standard zurücksetzen und dann am Takt drehen. 1.2V sind eingentlich die Standardspannung der 6800 vanilla. Also an der Spannung sollte es nicht liegen, denn mir ist noch keine untergekommen, die mit 1.2V nicht die 350 MHz geschafft hätte.
 
Top