8700k OC Kühlung

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.146
#22
Viele unterschätzen halt echt die Preise für einen Custom Loop.... auch wenn es nur um die CPU geht.
Und die Aufstellung oben ist wirklich nicht hoch gegriffen...

Nimm ne D5 mit rein, dazu nen hübschen AGB ... vielleicht noch nen anderen Radi... und zack stehen da auch mal über 300€
 

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.529
#23
Hi,
habe den Thread nun mal überflogen aber generell gilt: Für extrem leise PC's (verzicht auf HDD, Semi-Passiv NT/Graka usw.) ist eher ein Luftkühler zu empfehlen, da du bei einer bestimmten Lüftergeschwindigkeit diesen höchstens noch wahrnimmst, wenn du dein Ohr dran hältst - bei einer AIO hast du immer das Risiko die Pumpe wahr zu nehmen wenn alles andere nicht zu hören ist. Willst du aber extrem viel Kühlleistung und dir ist ein "unhörbarer" PC nicht so wichtig bzw. du denkst dir "leise reicht", dann greif ruhig zu einer AIO mit großen Radi.
Custom-Loop ist nat. die Premiumvariante, allerdings ist das mMn eher etwas für Enthusiasten die Begeisterung an Hardware haben.
Gruß
Kevin
 

AnkH

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.241
#24
Aus eigener Erfahrung werfe ich jetzt einfach mal noch den NH-U14S in den Raum. Kühlt meinen geköpften 8700K bei 1.380V und 5.0GHz mehr oder weniger problemlos. Aber auch ich bin einer, der zugibt: unter Volllast ist der Kühler zwar noch leise, aber deutlich hörbar. Ich habe mich für den NH-U14S entschieden, weil das Ding einfach weniger gross ist als der NH-D15(S). Mit dem schwarzen Chromax Lüfter auch optisch ansprechend.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.519
#25
Da ist dann der Thermalright True Spirit 140 Power auf jeden Fall die bessere Wahl. Der blockiert sich keine RAM Slots, kühlt dafür aber auf Niveau des dh15 und kostet weniger.
 

Gummix

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
53
#27
Im Nikktech test ist der Spirit aber leiser als der DH-14S, bei den anderen lauter xD

Wie laut ist den so ne Zusammenstellung von "Mein Puddeling"
im Vergelich zu nem DH15, DH14, TrueSpirit, what ever.?
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
147
#30
Im Nikktech test ist der Spirit aber leiser als der DH-14S, bei den anderen lauter xD

Wie laut ist den so ne Zusammenstellung von "Mein Puddeling"
im Vergelich zu nem DH15, DH14, TrueSpirit, what ever.?
Es gibt im konkreten Fall zwei Lärmquellen: Pumpe und Lüfter.
Die Noctua Lüfter haben weder Lagergeräusche noch verursachen die Blätter auffälliges Luftrauschen. Als anvisierte Zieldrehzahl kann ich dir 350-400 U/min empfehlen. Das machen diese Noctua PWM Lüfter ohne Nebengeräusche problemlos mit.
Beim Radiator sind noch Kunststoffabdichtungen für die drei Lüfter dabei.
Der zu erwartende Vorteil gegenüber einem NH-D15 bei Lüfterdrehzahlen von ~350 U/min bei einem 360mm Kupferradiator habe ich dir auf der vorherigen Seite schon genannt:

https://www.computerbase.de/forum/threads/8700k-oc-kuehlung.1766449/#post-21165259

Bestcase ~20K bei 350U/min.

Die Pumpe ist noch leiser als eine D5 auf Stufe 2, da die DCP 450 bauartbedingt kein leises tieffrequentes Brummen und deutlich weniger Vibrationen erzeugt. Wenn du nicht extrem empfindlich bist, kannst du sie sogar ohne 5€ Shoggy Entkopplung auf den Gehäuseboden stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

der_Schmutzige

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.816
#31
Es gibt keinen "DH-14" oder "DH-15", allerdings einen älteren Doppelturmkühler namens NH-D14.
Ankh redet aber vom NH-U14S, einem Singleturmkühler.
Wie soll man Dir etwas empfehlen, wenn Du dann andere Kühler in den Raum wirfst bzw die Modellnamen verdrehst?
Der Bau einer Custom-Kühlung erfordert eine Menge an Konzentration & Genauigkeit und ist nicht mal eben schnell aus der Hosentasche raus erledigt.


Und "einbauen und vergessen" wie bei Luftkühlern geht bei einer Custom-Wakü nicht, weil da ne Menge mehr schief bzw. kaputt gehen kann als bei einem Luftkühler.
Man sollte quasi die Custom-WaKü als Hobby haben, sonst nervt sie schnell.
Lass Dir hier nichts anderes erzählen, das WaKü-Forum ist voll von Leuten mit Ablagerungen im Kreislauf, Undichtigkeiten oder hörbaren Pumpen. Da löst mal die falsche Flüssigkeit die Weichmacher aus den Schläuchen oder sonstwas.
Meiner Erfahrung nach sind die Nutzer von Customloops ständig am Basteln an ihren Kreisläufen, bzw. bei jeder neuen GraKa kommt ein neuer, teurer GraKa-Kühler dazu.
Und nur für die CPU macht Custom null Sinn, ausser zum Angeben mit der selbstgebauten WaKü. ;)
Das können aktuellste AiOs heute genauso gut und leise.


Was die top Kühlleistung des NH-U14S ggü dem NH-D15 betrifft, muss ich AnkH beipflichten: Hatte beide, und der Singletower kam bis auf 1-2° an den fetteren, lauteren (2 Lüfter) NH-D15 ran. Und er wiegt ausserdem weniger. Mein absoluter Lieblingsluftkühler mit hervorragender Spannungswandlerbelüftung.
Den TR True Spirit 140 habe ich auch schon mehrmals bei Freunden verbaut: Leichter, unter last superleise, hat aber nicht ganz die Kühlfähigkeit des NH-U14S oder NH-D15.
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
147
#32
Hallo,
Ein Freund will sich einen 8700k und den OC (kein extrem OC).
Er wird geköpft und der Ketchup wird durch flüssig Metall ersetzt.

Jetzt stellt sich die Frage nach der Kühlung.

Was ist besser um ihn leise und ausreichend zu kühlen?
Ein DH15 oder eine AIO wie die silent loop 280?


Danke
Gut, wenn es ausschließlich die leise, kühle, simple, möglichst günstige und eine zu 100% reine Vernunftentscheidung sein soll: https://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-3-84000000140-a1675194.html

https://www.computerbase.de/2017-08/alpenfoehn-brocken-3-test/2/#abschnitt_messergebnisse


Gilt für alle S115X und AM4 CPUs, alles andere ist :utrocket:
 
Zuletzt bearbeitet:

Colindo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
594
#33
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.500
#34
Ich hab insgesamt sechs NF-F12 verbaut. Vier vertikal und zwei horizontal. Alle sechs vibrieren. Insbesondere im für mich relevanten Drehzahlbereich von 300 - 750 RPM. Bei niedrigeren Drehzahlen und vertikaler Einbauweise ist das Vibrieren am Stärksten ausgeprägt. Mit zunehmender Laufzeit der Lüfter hat sich das Problem gemildert. Die beiliegenden Silikonecken haben bei mir leider nicht geholfen.

Auf dem MO-RA3 420 LT sitzen neun Noctua NF-P14s redux-1200 PWM. Keine Lagergeräusche, keine Vibrationen.
 

Colindo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
594
#35
Alles klar. Also entweder ist der Motor anders oder die Lüfterblätter verursachen Vibrationen. Die P-Bauweise finde ich für Radiatoren sinnvoller, deswegen müsste ich dann keine Probleme bekommen. Danke
 
Top