890GX Speicherproblem

ncrypta

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Hallo ich hab ein

Asrock 890GX Extreme 3 Board,
und
Mushking Blackline Essential 1600 7-9-7-24 2x2GB Riegel

1.) Diese werden leider vom Board nicht automatisch erkannt.

Aber wenn ich die Timings manuell auf 7-9-7-24 2T und 1600 stelle,
bootet der Rechner nicht :(
Das komische ist, das wenn ich nach 3x fehlboot wieder ins Bios komme, steht in den grau hinterlegten Feldern, 6-9-6-23 oder so. :rolleyes: Wieso ist das so?

Mit 8-7-8-24 2T und 1600 gehts.

2.) Was ist bei einem AMD System besser, wenn ich den Specher auf 1333 laufen lasse, mit besseren Timings, oder auf 1600 mit schlechteren Timings?

Hoffe Ihr könnt mir helfen :watt:
 
B

Bemme90

Gast
Bei AMD ist in der Regel eine bessere Latenz gut (bei vergleichsweise gleichem Takt).
Der integrierte Speichercontroller unterstützt doch ehe nur DDR3-1333.
Egal ob auf dem Board steht "DDR3-1600"

Alles was darüber läuft verpufft doch, oder?
Ich würde auf 1333 laufen lassen und die Timings anpassen
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
1) Gibt mit dem 9er Timing bei den AMD manchmal Probleme, könnte daran liegen, wenn die Timings wo laufen ganz stabil sind kannst du es lassen.

2) Timing bringt meist minimal mehr, aber kannst du ja mal mit Everest Speicherbench oder ähnlichen für dein System testen.

@Bemme90
Warum sollte es verpuffen, 1333MHz heißt ja nur das es sicher läuft, der Rest ist übertakten und muss nicht laufen, aber minimal was bringen tut es schon.
 

paxtn

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.297
1. ) Hast du auch die Ram-Spannung angepasst?

2.) Wurde bereits erklärt ;)
 
Top