950 pro windows treiber lässt sich nicht ersetzten.

KING2882000

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
724
Hallo Leute

Ich habe eine 950pro mit win 10 pro aber nur 800MB/s lesen und schreiben. Dachte mir das liegt am windows treiber, also wollte ich diesen durch den samsung treiber ersetzten.

Gerätemanager, treiber deinstallieren, neustart erforderlich. Nach dem neustart hatte ich aber wieder den windows treiber und egal ob ich samsungs treiber installiert hatte oder nicht, die ssd lief über den windows treiber.

Könntet ihr mir da helfen?
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.351
Wie sieht denn das restliche System aus, vorallem welches Mainboard?
 

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
724
Z10pe d16 ws
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.351

Hias1000

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
638
Woher weißt du das nur mit 800MB/s geschrieben werden?
 

cyberpirate

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.744

updater14

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.268
Darum gehst es doch wohl nicht. Muss ich erst suchen oder was? Richtig posten ist
hier schon erwünscht. Vor allem wenn man Hilfe möchte!!!!
Mach dich nicht verrückt und tue dir selbst einen Gefallen und ignoriere solche Threads einfach.
Wer nicht richtig fragen kann kommt einfach nicht zum Ziel, außer es gibt ein paar Leute mit zu
viel Zeit, die sich dann reinhängen und einem die Arbeit abnehmen.
Wer das tut ist selbst schuld.

Btw. hätten diese Leute heute ohne Navi keine Chance mehr auf der Welt, denn wenn man nicht
formulieren kann wo es hingehen soll... ;)

@Topic
Chipsatztreiber drauf & Samsungtreiber installieren
Danach sollte im Gerätemanager der Samsung NVM Express stehen und nicht mehr der Microsoft.
 

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
724
Chipsatz treiber der asus website?
Win 10 pro läuft drauf.
Gestestet mit samsung magician und crystal-disk-mark
 

VmaxGunni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
287
habe ein WIN10 Pro 64 bit.
Den Samsung Treiber für die 950 Pro hatte ich nur zusätzlich direkt aus dem Samsung SSD Tool installiert, nichts davor deinstalliert.
Die 950 PRO haben unterschiedliche Lese-, Schreibgeschwindigkeiten, abhängig von der Grüße GB.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.933
Wo schaust Du nach welcher Treiber läuft?
Der AS-Bench zeigt es Dir zuverlässig an.



Wenn da nvme steht, dann ist das der Samsung-Treiber. (Und nein, das ist keine 950Pro)



Und so sieht der Windows-Treiber aus.

Wenn Du nämlich am Laufwerk schaust, dann wirst Du da immer ein MS-Treiber finden. Wenn, dann schaut man am Controller. Der NVMe-Controller ist separat im Gerätemanager aufgeführt (nur um mal Grundlagen zu schaffen)

Und die Geschwindigkeit kommt zustande indem ich in den Richtlinien vom Laufwerk den unsicheren Cache-Clicker benutze.


Aber wenn es beim lesen und beim Schreiben die 800MB/sec sind, dann hört sich das für mich eher so an, als wäre die SSD an einem Steckplatz der nicht voll angebunden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.423
Ich habe eine 950pro mit win 10 pro aber nur 800MB/s lesen und schreiben. Dachte mir das liegt am windows treiber, also wollte ich diesen durch den samsung treiber ersetzten.
Auf die Leseperformance hat der Treiber keinen Einfluss. Wie hast Du die gemessen? Laut Geizhals hat der M.2 Slot zwar eine PCIe 3.0 x4 Anbindung, aber so zuverlässig sind diese Angaben auch nicht immer und es könnte auch konfigurierbar sein, also z.B. so, dass bei Nutzung eines bestimmten Slots dann doch nur 2 PCIe 2.0 Lanes vom Chipsatz dort anliegen, was zu den 800MB/s lesend passen würde. Da musst Du mal ins Handbuch schauen und poste auch mal den Screenshot von der aktuellen Version von CrystalDiskInfo für die SSD, dort steht unter Übertragunsmodus wie die tatsächlich angebunden ist.

Schau ggf. auch mal mit HWInfo64 was dort als Current Link Speed angegeben ist, denn wenn die Entwickler des BIOS/UEFI nicht aufgepasst haben, dann fallen die Lanes an denen so eine SSD hängt zum Energiesparen auf 2.5Gb/s ab, aber werden nicht entsprechend auf 8Gb/s angehoben, wenn Daten übertragen werden und an 4 Lanes die nur mit 2,5Gb/s laufen, wären eben auch nur 800MB/s möglich. Das Problem hat man z.B. oft bei Board wo die SSD hinter einem PLX Chip hängt. Die Geschwindigkeit der Lanes kann man aber zumindest für die direkt von der CPU auch oft im BIOS/UEFI einstellen, wähle dann ggf. statt Auto fest 8Gb/s.
 

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
724
Unbenannt.jpg


Wo findet man den current link speed in hwinfo?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.423
Steht doch da bei Übertragungsmodus: PCIe 2.0 x2 ist es aktuell, also Lanes des Chipsatzes und PCIe 3.0 x4 würde die SSD unterstützen. Schau also mal ins Handbuch des Mainboards was dort darüber steht, vielleicht kann man es im UEFI konfigurieren oder es hängt von der Nutzung der PCIe Slot ab.
 

KING2882000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
724
Habe einfach meine m.2 Adapterkarte genutzt und alles funktioniert prima.

Denkt ihr das es zu großen Performance Problemen kommt, wenn ich mein komplettes os mit Daten und Programmen von einer 840evo mit Samsungs Software clone?
 
Top