A-Data EXTREME DDR2 800+ max. Voltage?

Sandra80

Cadet 1st Year
Registriert
Okt. 2006
Beiträge
14
Hallo, kennt jemand die hersteller angaben zur max. voltage des
A-Data EXTREME DDR2 800+?
Leider scheint die Homepage offline zu sein und woanders kann ich
das nicht finden.
 
Sind das die hier http://geizhals.at/deutschland/a215158.html oder hat dein "800+" auch noch was zu bedeuten, denn bei geizhals findet man sowas nicht, aber um zu deiner Frage zurückzukommen, sind bei A-Data meißt 2,1V die angegebene Obergrenze.
 
Kann deinen Link nicht öffnen, weiß nich wie es den andere geht.
Aber ich glaube du hast recht, es sind die A-DATA Vitesta Extreme Edition (ADQVD1A16K2) gemeint.

In anderen Threads steht was von 2,1 Volt, aber ich bin mir da selbst nicht sicher. Hätte gerne ne Bestätigung von jemandem der es genau weiß.

Gruß Danske

edit: argh, zu spät, bezog sich auf 68Marcus69
 
Zuletzt bearbeitet:
MAX... 2,1 . ab weitere erhöung Garantie Pfutsch , meine laufen mom.. 975 mit 2.1 V stabiel Imings 5 5 5 15
MFG : Sen$
 
hallo, danke für die infos. es scheint sich um diese A-DATA Vitesta Extreme Edition
(ADQVD1A16K2) zu handeln, zumindestens stimmt die nummer mit auf den modulen
überein. was das 800+ bedeutet... keine ahnung?

naja ob nun garantie darauf bleibt oder nicht ist bei diesen preis eher egal.
aber trotzdem gut zu wissen das es nur 2,1V sein sollten.

betreibe sie gerade bei mir auf 2,3 V mit 1133MHz 5-5-5-18 bei einer noch
guten wärme entwicklung.

LG Sandra
 
Habe 4x 1GB der A Datas

Laufen mit 2 Volt 4 4 4 11 per EPP Timing @400Mhz mit Voller Bestückung
Ab 2,3 Volt werden die Rams sehr Warm und mehr als 2,3 Volt sind nur mit Ram-Kühlung zu betreiben

Timing Fast 470Mhz / DDR 940 mit Cl4 @ 2,4 Volt + Lüfter
Timing Speed 570MHz / DDR 1140 mit Cl5 @ 2.4Volt + Lüfter (Nur mir 2GB !!!)

Temps nachgemessen mit Laser Thermometer und 4x 1GB +15Min Speichertest Vista64Bit

2.0 Volt = 38°C
2.1 Volt = 41°C
2,2 Volt = 44°C
2,3 Volt = 50°C
2,4 Volt (Ohne Kühlung) = 56°C
(Mit Kühlung) = 47°C
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe 4x 1GB A-Data EXTREME DDR2 800

Laufen mit 2 Volt 5 5 5 18 per EPP Timing 460Mhz@920Mhz
habe 2.05 Volt eingestellt = 38°C

470Mhz @940Mhz geht auch mit den selben Timing und gleicher Spannung = 40°C
 
Das sind wie dort steht Werte mit Micronchips, die es auf den Riegeln aber überhaupt nicht mehr gibt.
Seit einiger Zeit sind wohl ausschließlich Promos verbaut, und mit denen kann man solche Ergebnisse leider vergessen, ich habe hier selbst vier Stück von denen.
Über 2,2 Volt Spannung würde ich denen auch nicht geben, und schon gar nicht langfristig, das mag bei Microns noch problemlos sein, für Promos wirds dann langsam gefährlich.
 
ich hab die umgelabelten . also unter punkt 2 . denke das der threadersteller die selben hat . muss man halt mal auf die rams gucken .
 
Ich hab auch umgelabelte - aber keine Microns, sondern Promos.
Danach kann man leider nicht gehen, aber man merkt beim Übertakten eigentlich sehr schnell, was Sache ist.
Wann hast Du deine gekauft, und wie sehen sie aus?
Die mit dem neuem Heatspreader haben eigentlich nur Promos.
Versuch mal, ob du 550 MHz laufen bekommst, die Werte aus deiner Signatur könnten imo. auch gute Promos schaffen, aber 550 MHz dürften die definitiv nicht sehen, soviel geht bei meinen auf jeden Fall nicht, egal, was ich mache.
 
hatte meine mal ne zeit auf 500 mhz laufen . konnte aber meine cpu denn nur auf 3 ghz stellen . viel mehr war aber auch nicht drinn . irgendwie ist mein board nicht so der hit zum ocen .
 
Ging bei 500 MHz noch was mit 4-4-4-12?
Das sollten Microns hinbekommen, bei vllt. 2,2 Volt oder 2,3 Volt, für die Promos dürfte das nicht machbar sein.
Übrigens steht auf meinen auch ADQVD1A16, laut Bild sollten das Microns sein, sind es aber definitiv nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf dem Beipackzettel meiner A-Data Vitesta Extreme PC800 stand als zulässige Betriebsspannung 1,85 - 2,3V, empfohlene Spannung 2,2V. Also gibt es bei 2,3V auch keine Probleme mit der Garantie.
 
Und, von wann sind die?
Man kann nicht einfach von einer Charge Rams auf eine andere schlissen.
Wenn man denen mit Promos 2,3 Volt gibt, und dann vllt. das Board noch übervoltet, können die schneller breit sein als man kucken kann, und bei den aktuellen geht die Garantie nur bis 2,1 Volt.
 
Das Thema interessiert mich auch. Ich habe im Bios 2,1V eingestellt. Laut Speedfan: Idle 2-2,05V und wen ich MemTest z.B. laufen lasse 2,25V. Ist das noch ok?
 
Zurück
Oben