Abo Falle auf Facebook, was tun?

Unplayable

Lt. Commander
Registriert
Okt. 2014
Beiträge
1.083
Hallo Leute,

im Moment geht ja die Meldung bei Facebook herum, dass Schumi tot sei. Ich habe auf den Link geklickt, worauf ein neuer Tab gekommen ist. Das Bild sah sehr komisch aus (eine Frauensilhouette), weshalb ich ihn direkt wieder geschlossen habe. Dann habe ich mich im Internet schlau gemacht und auf Giga gelesen, dass das nur ein Gerücht war und eine Abo Falle dahinter steckt. Sie schreiben aber, dass man erst in die Abo Falle gerät, wenn man das Bild anklickt. Das habe ich aber nicht getan. Ich habe auch direkt danach meinem Mobilfunkanbieter eine Email geschickt, was ich nun tun soll. Wie geht man da am Besten vor? Ich bin noch minderjährig und habe Angst davor, dass etwas passiert. Deshalb würde ich das gerne so schnell wie möglich klären. Vielleicht wird ja in dieser Zeit noch gar nichts abgebucht.
 
Wenn du einen Mobilfunkvertrag hast, rufe für die Zukunft bei deinem Anbieter an und lass die sogenannte Drittanbietersperre setzen. Dann brauchst dir um sowas keine Sorgen machen. Ansonsten würde ich einfach die nächste Rechnung abwarten ...
 
Ja die habe ich jetzt schon in der Email beantragt. Aber das hilft doch jetzt nichts mehr, oder? Wenn ich dieses Abo tatsächlich abgeschlossen haben sollte, dann ist es doch schon passiert. Ich weiß nicht, wie das mit der Rechnung ist, da mein Vertrag eine Art "Prepaid Flatrate" ist. Da werden am Monatsende immer nur 10€ abgebucht
 
Wie geht man da am Besten vor? Ich bin noch minderjährig und habe Angst davor, dass etwas passiert
Tief durchatmen und nichts tun.
Solltest du einen Vertrag abgeschlossen haben kannst du ihn einfach widerrufen. Aber solange keine Post oder sonst was kommt, welche dir den Vertrag bestätigt, ist nichts passiert.
 
Normal wird man doch per SMS benachrichtigt, dass man etwas bestellt hat, oder? Das ist aber meine Angst, dass, wenn ich zu lange warte, eine riesen Rechnung kommt. Und wer weiß, ob ich den Vertrag dann jemals kündigen kann
 
Schau nach, ob in deinem Mobilvertrag eine Sperre für Drittanbieter drin ist.

Dann bleibt nur noch gründlich die Rechnungen zu kontrollieren (Sollte man sowieso immer machen) und sofort zu wiedersprechen, wenn Zusatdienste aufgelistet werden.


Ansonsten sollte man daraus auf jeden Fall lernen, dass man nicht alles wild anklickt oder öffnet. Da kann ja auch z.B. Schadsoftware nachgeladen werden, wenn man Seite XY besucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja ich weiß, es war blöd. Reicht das nachträgliche Einrichten der Drittanbietersperre in diesem Fall aus?
 
Meinst Du wirklich, dass ein Vertrag, der mit unlauteren Mitteln geschlossen wurde, gegen den Willen des Kunden und ohne hinreichende Information, dass ein kostenpflichtiger Vertrag geschlossen wird (da hat der Gesetzgeber einen Riegel vorgeschoben, dem Kunden muss verständlich gemacht werden, dass er einen kostenpflichtigen Vertrag abschließt!), bestand hat, sollte man gegen diesen vorgehen?
 
Unplayable schrieb:
Reicht das nachträgliche Einrichten der Drittanbietersperre in diesem Fall aus?
Ich meine die gilt erst ab der Einrichtung.

Schau doch nach (Webseite / Kundenkonto oder einfach mal anrufen), wie es in deinem Vertrag aktuell ausschaut. Default ist die IMO bei vielen(?) Anbietern eh schon eingerichtet.

Oder Google mal nach Drittanbietersperre + Name deines Anbieters. Da findest du eigentlich alle Infos dazu, wie man die einrichten kann, ob sie dafault eingestellt ist, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alleine durch irgend welche Links oder Bilder anklicken kann man nie in irgend welche Abo Fallen geraten. Da musst du schon deine ganzen Daten irgend wo eingeben, oder wo sollen sie die sonst her bekommen?
 
Normal wird man doch per SMS benachrichtigt, dass man etwas bestellt hat, oder? Das ist aber meine Angst, dass, wenn ich zu lange warte, eine riesen Rechnung kommt. Und wer weiß, ob ich den Vertrag dann jemals kündigen kann

Nein wird man nicht. Ich hatte sowas mal früher, als diese Masche anfing. Man hat in einem App auf ein Bild geklickt wurde auf eine Webseite geleitet und obwohl man die sofort geschlossen hat, ohne weiteres klicken, bestätigen etc. hat man mir 5€/Woche abgebucht. Ging 2 Monate bis ich das entdeckt hatte. Das Geld zurückzufordern ist sehr schwer, auch wenn der Vertrag an sich nichtig und ungültig ist.

Alleine durch irgend welche Links oder Bilder anklicken kann man nie in irgend welche Abo Fallen geraten. Da musst du schon deine ganzen Daten irgend wo eingeben, oder wo sollen sie die sonst her bekommen?

Möchte man meinen, aber es geht tatsächlich und die großen Anbieter T-Mobile, Vodafone, O2 etc. machen das Spiel auch noch mit. Das wird über deinen Handyvertrag abgerechnet. Die Daten die dein Handy sendet beim Aufrufen einer Webseite reichen dazu schon aus ...

Ja die habe ich jetzt schon in der Email beantragt. Aber das hilft doch jetzt nichts mehr, oder?

Ja die hilft erst ab aktiviereung. Es ist auch eher ein Schutz für die Zukunft.
 
Zuletzt bearbeitet:
ToniMacaroni schrieb:
Alleine durch irgend welche Links oder Bilder anklicken kann man nie in irgend welche Abo Fallen geraten. Da musst du schon deine ganzen Daten irgend wo eingeben, oder wo sollen sie die sonst her bekommen?

Beim Smatphone geht das mit einem falschen "klick" und wird direkt über die Handy-Rechnung abgerechnet.
 
Soll ich dann einfach auf die Antwort von meinem Provider warten? Ich weiß echt nicht was ich tun soll

Und wenn diese Sperre schon vorher aktiviert war? Dann dürfte ja normalerweise nichts passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mach doch nicht so ne Panik.
Ruf bei deinem Provider an und du weißt sofort ob die Sperre schon aktiv war. Wenn nicht, lass sie aktivieren.
Und dann beobachte dein Guthaben/ deine monatliche Rechnung.
 
Unplayable schrieb:
Soll ich dann einfach auf die Antwort von meinem Provider warten?
Erst einmal keine Panik.
Dann: Kannst ja mal im Kundenlogin auf der Webseite nachschauen, ob da was steht. Oder einfach mal beim Vertragsanbieter anrufen.

Unplayable schrieb:
Und wenn diese Sperre schon vorher aktiviert war?
Dann kann auch nix abgebucht werden. Daher mein Rat, dass du das in Erfahrung bringst. Z.B. mit einem kurzen Telefonat (oder schauen, was du im Kundnebereich zum Vertrag findest).
 
mit was hast du es geöffnet? mit dem pc? dann solltest du schleunigst malwarebytes(FREE) und adwarecleaner durchlaufen lassen. zur sicherheit noch ein live-antiviren-scanner auf einer cd brennen oder usb-stick und damit starten...

hast du es auf android geöffnet, musst du ein android-virenscanner benutzen und im internet suchen.
hast du es auf apple-händy geöffnet... ist nichts passiert wenn du nichts gedrückt hast (vielleicht noch in den favoriten schauen damit die website gelöscht ist und cache löschen.

und für die zukunft.. wenn einer was meldet, lass es sein, wenn viele unterschiedliche leute posten, vorsichtig sein bei links.. wenn du es in der presse liest, ist es möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben