Abschließende Bewertung von zusammengestelltem System

Black Fladder

Newbie
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
6
Hey ihr - gleich der erste Beitrag und schon eine Anfrage, ziemlich schäbig, ich weiß ;)

Trotzdem möchte ich der Community meinen Zusammenstellungsversuch präsentieren.

Die Zusammenstellung soll als Allround-Lösung dienen und muss nicht allerhöchsten Spieler-Ansprüchen genügen.

Hier also erst mal das System, mit Preisen (Angaben von hardwareversand.de)



Dazukommen soll noch ein Sycthe Infinity zur Prozessorkühlung.

Meine Fragen:

  1. Würdet ihr ein anderes Gigabyte GA-P35 Board bevorzugen? Bezüglich Preis/Leistung?

  2. Welche andere Grafikkarte, könnt ihr mir empfehlen? Leistungsniveau soll der angegebenen MSI entsprechen - Preis darf gerne niedriger sein ;)

  3. Welche andere Grafikkarte, könnt ihr mir empfehlen? Leistungsniveau soll der angegebenen MSI entsprechen - Preis darf gerne niedriger sein ;)

  4. Das eingebaute LG-Laufwerk ist nicht nach Leistungsgesichtspunkten von mir ausgewählt, sondern schlicht weil ich mit LG schon gute Erfahrungen gemacht habe - habt ihr einen Favorit, der mir als Alternative dienen könnte?

  5. Was sagt ihr zu den Samsung-Platten im Vergleich zu einer Western Digital Caviar SE 16?

  6. Sind die OCZ-Riegel soweit empfehlenswert?

  7. Habt ihr schon Erfahrungen mit hardwareversand.de gemacht? Bauen die wirklich den Rechner zuverlässig und ordentlich für 9,99 € zusammen?

Vielen Dank für eure Hilfe
 

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Die Ati Karte dürfte in dem Preisbereich sehr gut sein, allerdings weiß ich nicht, wie laut der Lüfter bei denen ist.

Wenn Du nicht übertaktest, kannst Du auch billigeren RAM nehmen.

Und bestell Dir doch einen Boxed wegen der längeren Garantie.
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
Nimm CL5 Ram! Cl4 bring nix ;)
 

Black Fladder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
6
Danke für die schnelle Antwort,

Respekt floschman - du wirst nicht müde diesen Satz zu wiederholen :D bin ihm vorher auch in einigen anderen Themen begegnet und werde ihn beherzigen, danke :)

Könnt ihr mir einen konkreten Vorschlag machen was denn dann CL5 ist, billiger, nicht unbedingt zum Übertakten geeignet aber trotzdem ordentlich was leistet?

Ich bin grad am Überlegen ob ich mir bei hardwareversand.de nur die Komponenten bestell und den Rechner dann mit etwas Unterstützung hier selbst zusammenbau - da gibts ja echt üble Berichte von Kunden.

Die Alternative wär Alternate - wobei da der Preisunterschied ja schon gehörig ist.

Habt ihr noch Infos zu den Punkten 1 bzw. 2 (aus Versehen doppelt),4,5 und 7

EDIT:
Was haltet ihr denn von einer MSI RX1950PRO-VT2D512E als Alternative zu der oben genannten Grafikkarte? Wäre 512MB und so wies aussieh sogar preisgünstiger

Danke,
Gruß
Blacky
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Die Pro ist eindeutig schlechter. Die 512MB bringen der nicht so viel.

Nimm einfach MDT RAM 800 MHz, der sollte bei hardwareversand.de von denen am günstigsten sein.
 

Black Fladder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
6
Okay gut, dann werd ich die Grafikkarte so belassen.

Ich hab einen Speicher von MDI gefunden: 2048MB-KIT DDR2 MDT , PC6400/800, CL5

Da steht bei Bustakt 400 Mhz und oben In der Auswahlleiste die Rubrik "DDR2 800 Mhz" - das verwirrt mich jetzt irgendwie.

Passt der Speicher so?

EDIT:

Was unterscheidet denn die Boxxed von den Tray-Ausführungen? Nur, dass bei Boxxed meistens (immer?) ein Lüfter dabei ist und die Garantie länger ist? Erlischt diese Garantie im Falle, dass man den Lüfter wechselt?
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
400 MHz sind effektive 800 MHz.

Beim Boxed gibt es 2 Jahre länger Garantie, und dass Du einen anderen Kühler drauf hast, merken die eh nicht.
 

Black Fladder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
6
Gut okay - aber offiziell erlischt die Garantie? Muss mich da glaub mal bei Intel selbst schlau machen.

Was den Speicher angeht - übertakten möchte ich nicht - aber kann der MDT rein leistungsmäßig mit dem OCZ mithalten oder lohnt sich vielleicht doch die Mehrausgabe?

Dazu kommt noch, dass Gigabyte auf der Memory-Support-Liste für dieses Board keinen MTI-Speicher, wohl aber einen OCZ aufführt - allerdings scheint das ein 1066er zu sein - lohnt sich der vielleicht auch eher als ein 800er? Muss ich auf den CL4, CL5 auch noch Rücksicht nehmen, was floschman da erwähnt hat oder stellt sich das nur bei OCZ?

Zusammenfassende weitere Fragen:

  1. Kann der MDT mit dem OCZ auch so mithalten was Langlebigkeit und Zuverlässigkeit angeht?

  2. Gigabyte hat auf der Memorylist garkeinen MDT und nur einen OCZ (1066er) aufgeführt - Einfluss auf Kaufentscheidung?

  3. Was die CL4 und CL5-Bezeichnung angeht - ist die OCZ-spezifisch? Muss ich darauf also bei MDT nicht auf eine ähnliche "Eigenschaft" aufpassen?

  4. Könnt ihr mir einen guten Kartenleser empfehlen?

  5. Könnt ihr mir noch eine WLAN-Karte empfehlen? Soll auch tauglich sein, muss nicht das Preisgünstigste sein

  6. Was haltet ihr davon die beiden Samsung-Platten als Raid1-Sysstem laufenzu lassen - spricht da prinzipiell was dagegen? Vielleicht doch eher herkömmlich via Acronis True Image auf einer Platte sichern? Problem ist ja, dass Änderungen auf der ersten Platte unmittelbar auf der zweiten auch ausgeführt werden? --> Nur bei "physischer Zerstörung" bietet mir Raid I also eine Sicherungsmöglichkeit?
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Weil Intel keine direkte Speicheranbindung per Speichercontroller hat, sind Latenzen recht egal ob nun CL4 oder CL5. Das geht dann über die klassische Nortbridge und die ist vom FSB abhängig.
D.h. zumindest theoretisch profitiert Intel nicht oder kaum von Speicher, der schneller getaktet ist als der FSB.
Praktisch wird sich schneller Speicher vielleicht in 0-3 FPS o.ä. äußern.

Unterschiede bei den RAMs können auch am Chip liegen, der unterschiedlich viel aushält, was aber bei Nicht-Übertakten egal ist.

Ich persönlich habe mich noch nie nach irgendwelchen Listen gerichtet, wo steht was drauf soll und was nicht. 1066er RAM ist recht überflüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Black Fladder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
6
Danke schön für deine Antwort. Dann stehen jetzt eigentlich vor allem nur noch folgende Dinge aus:

  • Könnt ihr mir einen guten Kartenleser empfehlen?

  • Könnt ihr mir noch eine WLAN-Karte empfehlen? Soll auch tauglich sein, muss nicht das Preisgünstigste sein

  • Was haltet ihr davon die beiden Samsung-Platten als Raid1-Sysstem laufenzu lassen - spricht da prinzipiell was dagegen? Vielleicht doch eher herkömmlich via Acronis True Image auf einer Platte sichern? Problem ist ja, dass Änderungen auf der ersten Platte unmittelbar auf der zweiten auch ausgeführt werden? --> Nur bei "physischer Zerstörung" bietet mir Raid I also eine Sicherungsmöglichkeit?
EDIT:

Ich habe jetzt ja nur SATA-Platten verbaut - ist da die Gefahr groß, ein Floppylaufwerk zu benötigen oder bin ich mit dem Gigabyte-Mainboard da auf der sicheren Seite?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top