Absgegnung Budget Gaming PC

letitbeknown

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
633
Servus Leute,

habe mich nach langem hin und her dazu entschieden wieder mit dem Gamen anzufangen.

Vorrangig werden Shooter wie Battlefield und Call of Duty gespielt.

Zum System, ich habe mich an die Gaming-PC FAQ gehalten und ein, zwei Parts getauscht:

AMD FX 6300 - würde der Phenom 9650/9850 auch genügen? Anderer Sockel natürlich ..
MSi 970A
R9 270 Dual X
2x Corsair 4GB 1333MHz
Cougar A450 - Frage dazu: reicht das Netzteil für die GPU und speziell für die CPU?
Sharkoon VG4

Was ist jetzt noch brauche, ist einen CPU-Kühler für rund 20€ am besten. Festplatte und Peripherie habe ich bereits.

Insgesamt komme ich bei der Konfiguration auf 450€ inklusive Versand :)

Verbesserungsvorschläge, gibts wo was günstiger, bessere Alternativen?`

Greetings und schönen Abend noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Serious_Sam

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.467
Du kannst auch über einen i3 mit günstigen H81 MB nachdenken.
Das NT reicht für die 270X.

MB würde ich das Gigabyte 970 mit gekühlten SpaWas nehmen.

Cougar bringt gerade eine neue NT Serie auf den Markt.
Evtl. das modulare G450M von CM.

Kühler: EKL Ben Nevis.
 

Palitore

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
755
R7 370 sind gleich schnell + günstiger und haben zum Teil ZeroFan-Mode, schalte also im idle die Lüfter ab
Netzteil reicht
bei AMD werden Top-Blower Kühler empfohlen, weiß aber nicht welches Modell da empfehlenswert ist


EDIT:
Oder doch i3 6100
mit 1151er Board
und DDR4 RAM?
im billigsten Fall nur 30 Euro mehr, aber bessere Spiele-Leistung, besonders die Single-Core-Performance
 
Zuletzt bearbeitet:

letitbeknown

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
633
Sollte nicht mehr als 450€, maximal 500€ kosten.

Die XFX 370 sieht ganz schnuckig aus, wie ist die im Vergleich mit der 270?

Reicht denn der i3-6100 für Spiele? Und rechtfertigt sich der Aufpreis gegenüber dem Performancegewinn?
 

Palitore

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
755
i3 6100 Test

i3 und FX nehmen sich nicht viel, wenn Programme/Spiele alle Kerne nutzen. Nur leider tun die wenigsten Spiele das, und die Leistung pro Kern ist eben beim i3 viel höher. Nebenbei kann später bei Bedarf auf i5/i7 aufgerüstet werden.

R7 370 Test

wie oben geschrieben - genauso schnell wie die R9 270, eine R9 270X ist ~ 15% schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

letitbeknown

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
633
Okay danke :)

Dann wird es der i3-6100 und die R370.

Das Netzteil reicht dann ja wohl.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494

letitbeknown

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
633
Naja das wären dann 470€ ohne HDD. Die sind schon vorhanden.

Weswegen die 960? Die 50€ würde ich mir gerne sparen, wenn Black Ops 3 auch auf der 370 läuft.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
das spiel läuft zwar auch mit langsamen grafikkarten, aber wenn du wert auf hohe details legst, dann sollte es schon eine schnellere grafikkarte als die r7 370 werden.
 
Top