Acer Swift 5 Download Ordner hakt und das Herunterfahren dauert ewig

Future-One

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
42
#1
Hallo Mitforisten,

mein Notebook Acer Swift 5 SF514-52T-59HY mit Win 10 Home. habe ich so übernommen wie vom Versandhändler gekauft. Ich habe einige vorinstallierte Programmen gelöscht. Aber ich weißt es nicht mehr welche es war. Das war am ersten Tag.

Danach lief 2 bis 3 Monaten ohne Probleme.

1. Doch dann fängt mein Downloadordner vor 2 oder 3 Wochen an zu haken, wenn ich es geöffnet habe. Die Leiste oben, wo ein grüner Balken von links nach recht wächst wenn man beispielweise im Explorer was sucht, taucht immer auf und nachdem es voll wurde und dann verschwindet sehe ich die Dateien die dort abgelegt sind. Ich habe die Dateianzahl verringert, jedoch halft das nicht.

2. Was mir noch mal einige Wochen vorher schon mal auffiel ist, dass dort neu abspeicherte Datei nicht anzeigt wird. Trotz F5. So ein Problem hatte ich mit ein 2013er Lenovo noch nie! Das Problem lässt sich nur beheben, wenn ich über dem Browser (Chrome) den Zielordner anklicke oder Kontextmenü und auf aktualisieren drücke.

3. Jetzt das schlimmste Problem. Wenn ich normal herunterfahre, dann dauert dieser Phase viele Minuten. Gefühlt, halbe Stunde.
Keine Ahnung ob es schleichend kam oder plötzlich. Bemerkt habe ich es plötzlich seit einer Woche, weil nach 30 Sekunden das Statuslicht nicht ausging.


Vorher hatte ich so ein Art "Unfall".

Ich fahre mein Notebook bzw. PC oft herunter obwohl noch Programme noch aktiv sind. Ab und zu werden sie zwangsgeschlossen. Das mache ich seit Jahren. Wenn das falsch war, dann werde ich ab jetzt mehr aufpassen. Aber gerade bei Notebooks kann es schon knifflich sein. Das will du einfach das es aus ist, damit es in die Tasche kann. Der Bus kommt...

Manchmal dauert das auch lange (>20 Sek.), also halte ich das Herunterfahren auf. Schließe alle Programme und fahre es noch mal runter. Das passiert selten, aber nach vielen Jahren kumuliert sich das in viele Male.

Wie auch immer, bevor ich das sehr langsames Herunterfahren bemerkte ist genau das voher passiert. 5 bis 10 Minuten vorher herunterfahren ist nicht, sonst muss ich die Zeit nacharbeiten und mein Bus kommt jede Stunde nur 1 mal. Deutschland ist ein Autoland...


Ich hoffe Jemand hat eine Idee wie ich die Probleme aus der Welt schaffe. Vielen Dank.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.907
#2
Eigentlich sollte Windows das mit machen. Aber andere Frage, dafür gibt es doch Standby?! Einfach zu klappen, automatisch Standby und fertig. Warum nicht so, kann man sich das herunterfahren sparen. Oder das dann in Ruhe im Bus erledigen.
Aber sei es drum, das dürfte Windows nicht umbringen. Kann natürlich sein, dann wäre eine Neuinstallation angebracht, weil ein Reparieren wahrscheinlich genau so lange oder länger dauert.

Was ich eher vermute, vielleicht stirbt deine Festplatte?
Lade dir CrystalDiskInfo, erstelle einen vollständigen Screenshot (alle Werte, alle Zeilen, alle Platten) und laden den hier hoch.
 
Top