Acronis True Images 2013 Fehler

A

antreiber

Gast
Hallo,

Nach dem ich mehrfach gegoogelt habe und mir nichts erkennbares weiter
gebracht hat, schreibe ich hier mein Problem.
Der Fehler ist der, wenn ich Neustart mache und mit dem Bootfähigen Medium
( USB Stick ), komme ich ja auf das Menü, wo ich auf die Festplatte gehe ( Laufwerk D ), wo eben die
Backups liegen von Laufwerk C .
Da wird mir aber angezeigt, das vom Sektor 639.566.792 ( ist eine WD Red 1TB ) des
Laufwerks 1 nicht gelesen werden kann. Ich solle chkdsk.exe und die Daten auf der FP sichern.
Die FP ist aber in Ordnung und es wird mir immer noch angezeigt.
Mit der Testversion Acronis 2014 habe ich das gleiche Problem .
Hat jemand auch das Problem schon mal gehabt und was wurde unternommen ?

Danke schon mal für die Antworten

MfG
 

heavydad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
483
Hast Du das Backup nach Erstellung Validiert. Wenn nicht mach es mal manuell. Und was sagt CrystalDiskInfo zu der Platte??
 
T

Tegnur

Gast
Hast du dort irgendwelche verschlüsselten Bereiche wie man sie mit TrueCrypt oder BitLocker anlegen kann ?
 
A

antreiber

Gast
Hallo, zusammen

Ich habe es wie sonst auch das Backup gemacht.
CrystalDisk zeigt keine Fehler an und verschlüsselt habe ich auch nichts.
Ich sollte noch zusätzlich schreiben, das ich eine Western Digital Red 1TB im Rechner habe.
Aber da wird mir nichts angezeigt von dieser Fehlermeldung.Western Digital.jpg

MfG
 

Henryy46

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
201
Ich würde sämtliche Daten von Laufwerk D: auf eine externe HD kopieren, dann zur Sicherheit nochmals ein Backup von C: auf der externen Platte anlegen und dann D: formatieren.
Danach kannst alles wieder zurück auf D: kopieren.
 
A

antreiber

Gast
Hallo,

Henryy46, Du hast sicher Recht und werde es machen. Das andere mit validieren hat leider nicht funktioniert.
Erst als ich das Backup von Laufwerk E benutzte, hat es geklappt. Von Laufwerk D kam immer wieder diese Fehler Meldung.
Aber danke euch allen, ich habe wieder etwas dazu gelernt.

MfG
 
F

Freak-X

Gast
Taj, da deine Festplatte in Ordnung zu sein scheint, spinnt wohl wieder mal Acronis rum.

Probiere es als deutlich bessere Alternative mal mit Paragon.
 

heavydad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
483
wenn Du die Daten von D: auf eine extern HD gesichert hast benutze mal aus Deinem Acronis das Tool Drivecleanser und lasse die HD D: sektor für Sektor überschreiben, am besten im Benutzerdefinierten Modus dabei fasst er alle Sektoren an und Du weißt danach genau ob die HD i.O. ist. Aber aufpassen welche Platte Du auswählst er löscht dabei wirklich alles auf der betreffenden Platte und es ist nicht wiederherstellbar!!!!
 
Top