Änderungen DSL -> VDSL (Qualität, IP, Zwangstrennung)

Demolition-Man

Commodore
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Hi,
nach Jahren bei maximal DSL 6000 (praktisch max. 5000), und einem Jahr Annex J Zwangsdrosselung auf knapp unter 3000, habe ich endlich, und zum ersten Mal, richtiges Internet. Zumindest fürs Dorf hier! War das aber ein K(r)ampf!

"Nur" VDSL 50 von der Telekom, aber der Sprung ist unglaublich.

Meine Fragen jetzt an euch, da die Telekom-Hotline eben doch nicht kostenlos ist (die kostet Nerven), und vom Telekom Thread halte ich mich auch fern, nach dem Stress mit denen: :p
Egal: Ich hänge Mal die Bilder der Fritz!Box an, das meisten davon verstehe ich nicht. Ist das ok so?!

Zusätzliche Fragen wäre:
1. Habe ich jetzt eine feste IP, oder wechselt die bei einer Neuverbindung?
2. Was ist mit der Zwangstrennung alle 24 Stunden? Gibts die noch?
3. Das einzige gute an meinem alten Anschluss war der wirklich gute Ping. Der Ping ist jetzt größer, und im Durchschnitt bei 33ms.
Ich habe ewig nichts Ping-relevantes gespielt, kommt mir aber ein wenig langsam vor, oder?
4. Ich musste ja zwangsläufig für den sehr langen Übergang LTE nutzen, die Volumenbegrenzung hat mich fertig gemacht.
Da ich jetzt schon innerhalb eines Tages 75% meines früheren Monats-DSL-Volumens geladen habe: Gibt es irgendeine Begrenzung?
Ich muss sehr viele Youtube Videos, und Amazon-Serienfolgen nachholen, und noch ein paar Games laden.

Die letzte Frage: Meine Youtube Videos sehen seit der Umstellung so komisch aus, irgendwie schärfer, fast schon fotorealistisch, ich vermisse den alten Matsch!

Fragen 1-4 sind halbwegs ernst gemeint.

Bin total überdreht, und freue mich einfach, sorry! Könnt trotzdem was dazu schreiben! ;)

Danke und Gruß!
D-Man
 

Anhänge

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.143
Feste IP - nein
Zwangstrennung nach 24 h - nein. - Mein Router läuft schon seid 7 Tagen durch, und vorher gabs nen Firmware-Update. - Also kein Grund von der telekom meinen V-DSL 100 zu einer Zwangstrennung zu versetzen.
- 33 ms Ping finde ich nicht mal so schlecht. - Aber gut, ich bin auch kein Dauerzocker (mehr).
- Die Telekom hat bei ihren DSL Tarifen keine Drossel eingebaut. - Flatrate ist da auch eine Flatrate.

Wenn du den alten Matsch bei youtube wieder haben willst, dann stell doch einfach die Auflösung bei Youtube runter. - Ist doch kein Probllem :-)

Edit: Eigentlich müsste die Telekom bei den Daten auch VDSL 100 schalten. - Wolltest Du nicht, oder hats die Dödelkom nicht angeboten? - Schonmal nachgefragt? - Wenn Du willst, sollen die mal die Leitung messen. - Geht recht fix.

Edit 2: - gerade nachgeschaut. - Ich habe eine Leitungskapazität von 107298 und bei mir hat die Telekom VDSL 100 geschaltet. - Kommen netto davon 99,7 Mbit auch an.- Also alles gut. - Leitung bei mir ist 100% stabil.
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.690
Es sollte auch VDSL100 möglich sein :)

1. Habe ich jetzt eine feste IP, oder wechselt die bei einer Neuverbindung?
- sollte bei Neuverbindung wechseln, ist zumindest bei mir so.
2. Was ist mit der Zwangstrennung alle 24 Stunden? Gibts die noch?
- kannst du in der Fritte einstellen. Die Zwangstrennung kommt Routerseitig zustande
3. Das einzige gute an meinem alten Anschluss war der wirklich gute Ping. Der Ping ist jetzt größer, und im Durchschnitt bei 33ms.
- Der Ping scheint was hoch zu sein aber für mich wäre der in Ordung
Ich habe ewig nichts Ping-relevantes gespielt, kommt mir aber ein wenig langsam vor, oder?
4. Ich musste ja zwangsläufig für den sehr langen Übergang LTE nutzen, die Volumenbegrenzung hat mich fertig gemacht.
- Nein es gibt keine Begrenzung
 

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Eigentlich müsste die Telekom bei den Daten auch VDSL 100 schalten.
Wäre möglich ja, aber auf Dauer zu teuer. Die armen Dorfbewohner weder hier noch krätig zur Kasse gebeten.

Und he: heute ein Game geladen, war zwar nur mittelgroß: 1 Stunde 27 Minuten statt 22 einhalb Stunden beim alten DSL. 3-4 Stunden für ein großes Game, statt habe ich nie getestet... Tage(?) ist auch ok!

Vielleicht wird das Angebot irgendwann mal günstiger.

Schon mal danke, das mit dem Ping werde ich im Auge behalten.
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.525
Wenn du auch später noch alle Reserven deiner Leitung nutzen möchtest empfehle ich die Fritzbox 7530 oder eine Nummer größer die 7590.
Diese kommen mit Vectoringanschlüssen besser zurecht als die alten Boxen von AVM (inkl. der 7490).
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.143
Ich weiß nicht, viele Downloads du so hast. - Ich bin froh um meine 100 Mbit Leitung. - Telekom Magenta TV läuft auch suprt, und man hat Reserven. - den 5er im Monat isses mir schon wert. - Aber ich würde mir es schon überlegen auf 250 Mbit zu gehen, oder nicht, wenns die Teleom anbieten würde. - Da ist der Sprung nochmal 10 EUR auf VDSL 100 oeben drauf. - Das würde mir aktuell nichts bringen.
 

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Naja der Aufpreis für VDSL 100 sind 5 Euro/Monat
Zu dem schon überteuerten VDSL 50er Anschluss. ;)
Diese kommen mit Vectoringanschlüssen besser zurecht als die alten Boxen von AVM (inkl. der 7490).
D.h.? Wegen dem Ping z.B.?
Ich weiß nicht, viele Downloads du so hast
Jedenfalls mehr als 0! :D

Es ist denke ich absolut kein Problem auf 100 Mbit zu wechseln, wenn es nötig wäre. Dann wieder 24 Monate von vorne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.660
1. Habe ich jetzt eine feste IP, oder wechselt die bei einer Neuverbindung?

wechselt idR bei jeder Neuverbindung der PPPoE

2. Was ist mit der Zwangstrennung alle 24 Stunden? Gibts die noch?

nein. 90 Tage / 180 Tage ist jetzt das Zeitlimit

3. Das einzige gute an meinem alten Anschluss war der wirklich gute Ping. Der Ping ist jetzt größer, und im Durchschnitt bei 33ms.

kann eigentlich nicht sein, denn nochmal solltest du bei google etc auf 16 - 20 ms kommen beim Ping

4. Ich musste ja zwangsläufig für den sehr langen Übergang LTE nutzen, die Volumenbegrenzung hat mich fertig gemacht.
Da ich jetzt schon innerhalb eines Tages 75% meines früheren Monats-DSL-Volumens geladen habe: Gibt es irgendeine Begrenzung?

Telekom hat echte Flat.
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.525
Zu dem schon überteuertem VDSL 50er Anschluss. ;)

D.h.? Wegen dem Ping z.B.?

Jedenfalls mehr als 0! :D

Es ist denke ich absolut kein Problem auf 100 Mbit zu wechseln, wenn es nötig wäre. Dann wieder 24 Monate von vorne.

Folgendes Szenario ;)
Jeden Tag arbeiten bis 17 Uhr. Du kommst nach Hause und hast 1-2h für dein Hobby Zeit. Wirfst Origin an und hat ein fettes 10Gbyte Update für BF V.
Ich bin auf 250Mbit/s gegangen weil ich keine Zeit habe ewig auf die blöden Updates zu warten.
Rein kommen der ganze Spaß dann mit ~30Mbyte/s. Allerdings musst du dann dein Netzwerk aufwerten wenn das nur mit 100Mbit läuft.
 

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
kann eigentlich nicht sein, denn nochmal solltest du bei google etc auf 16 - 20 ms kommen beim Ping
Ne leider nicht! Warum weiß ich nicht. Alles unverändert an Router und Verkabelung...

Versteh ich natürlich.

Allerdings musst du dann dein Netzwerk aufwerten wenn das nur mit 100Mbit läuft.
Müsste zumindest meinen Switch tauschen, ja!
 

brainDotExe

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.428
Zum Thema Ping:
Früher bei ADSL vermutlich FastPath und jetzt bei VDSL nicht mehr. Sieht man ja auf dem Screenshot 8ms Latenz im Downstream und 2ms im Upstream.

Welchen Tarif hast du denn genau?
Wenn ich mich nicht irre hat bei dir Innogy ausgebaut? Dann müsstest du den Magenta Zuhause Start M haben. Der läuft eh über einen ganz anderen Backbone, von daher nicht mit einem "normalen" Telekom Anschluss vergleichbar.

Das könnte man aber mit einem tracert sehen.
 

Hayda Ministral

Captain
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
3.965
G.INP ist aus. Das dürfte auf ein Problem der Fritze hindeuten und die hohe Latenz zur Folge haben.

Erste Maßnahme - Fritze auf aktuellste Firmware testen, ggf. aktualisieren und in jedem Fall einmal durchstarten um zu sehen ob das Verhalten weiter so besteht.
Bleibt G.INP aus, dann wirds technisch. Aber bitte einen Schritt nach dem anderen.
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.660

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Also:
Gibt doch noch den beliebten 24h reconnect, inklusive neuer IP.
Habs in der Box ausdrücklich deaktiviert, aber schon ok bzw.besser wenn ab und zu die IP mal wechselt.

So zum Ping: Erst mal lesen! Moment
Edit: Das lief gestern lief zu glatt, ich wusste das da wieder was kommt.
Die Box hat die 7.01 Firmware.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.660
Gibt doch noch den beliebten 24h reconnect, inklusive neuer IP.
Das sollte aber so nicht sein! kuck bitte mal ob das nicht ein Resync war. Denn die Telekom hat den 24h Sync abgeschafft, wenn der Anschluss ein All-IP Anschluss ist ( also auch Telefon mit übers Internet). Allgemein sieht das Syncprofil etwas komisch aus, denn normal ist das VVDSL Syncprofil 55504 / 10048
 

Demolition-Man

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.898
Das sollte aber so nicht sein! kuck bitte mal ob das nicht ein Resync war
Nope der Sync besteht weiterhin.

Allgemein sieht das Syncprofil etwas komisch aus, denn normal ist das VVDSL Syncprofil 55504 / 10048
Ach 47000 ist besser als 2900! :D

24 Stunden gibts noch als Privacy Option um absichtlich die IP zu wechseln.
Hab ich zwar nicht gebucht, oder jemals von gehört, aber vielleicht ist es ja sowas.
 

Timerle

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
621
Hab auch VDSL50 und komm super damit zurecht.
Freut mich für Dich dass du nun besseres Internet hast. Ich hatte davor auch 2k und dann der Sprung auf 50k :D
2015 war das noch "schnell"
Heute ist es fast schon wieder eher in den hinteren Rängen :D
 

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.660
Top