News Ageia Benchmark zeigt Power von PhysX

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#1
Im Mai 2006 fiel der Startschuss für die ersten Hardware-Physik-Beschleuniger-Steckkarte aus dem Hause Ageia. Auf den Namen PhysX hörend haben entsprechende Beschleuniger-Karten vorab für viel Rummel gesorgt, konnten jedoch in ersten Tests mangels Game-Support nur eingeschränkt überzeugen.

Zur News: Ageia Benchmark zeigt Power von PhysX
 

wizzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
274
#2
Naja ohen spiele unterstützung bringts doch nix. ein eigener benchmark naja ob der so aussagekräftig is ?

@ poster unter mir *hust* nö :evillol:
 
8

[82nd]Hawk

Gast
#3
Die müssen erstmal zeigen was die Karten in einer "echten" Umgebung zu leisten im Stande sind. Bisher siehts ja äußerst finster aus.
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.983
#4
der benchmark zeigt eher die schwächen von der karte :

im sli/cf modus läuft die demo langsamer als mit einer einzelnen grafikkarte.

quelle : http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=118935

und mal ehrlich : wer so irre ist sich so eine karte zu kaufen, der ist schon lange so irre mit sli/cf unterwegs zu sein.
 
W

waRhawK

Gast
#5
Mir wäre ein Hardware Universal Encryption- und Compression-Chip auf dem Mainboard wesentlich lieber. WinRAR, PGP etc. könnten hier Ihre Algorithmen auslagern und damit Daten wesentlich schneller von A nach B konvertieren.

Sorry aber dieser ganze FPS-Wahn geht mir allmählich tierisch auf den Senkel. Jetzt muss man schon genau hingucken dass man noch Boards mit 3 PCI-Slots bekommt, weil alle Augen nur nach PCIe x16 Ausschau halten. Zum Teufel damit. Spiele hin oder her, aber es wird auch mal wieder Zeit für eine wirklich NÜTZLICHE Innovation.
 

metalpinguin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
319
#6
vorallem wenn man mal bissel mehr fakten bringen würde

auf anderen seiten haben sie den benchmark auf eine system durchgeführt mit und Ohne karte

was kam raus Ohne karte 3 fps mit karte 40 fps SUPER auf genau dem selben system sowas finde ich schon peinlich ( es war ein high end sys aktuell )
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
239
#8
Das is doch totaler Schwachsinn, das ist genauso, als ob jemand einen Benchmark rausbringt, der nur auf nVidia Karten anständig läuft und dann behauptet: "Tja, da seht ihr mal sie schnell die eigentlich sind":freak:
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.385
#9
Die sollten auch mal die vorhandenen Treiber verbessern. Den letzten Test den ich zu der Karte gelesen habe, war nicht so berauschend. Da hatte die Karte das System ungemein verlangsamt. Das Problem war, dass man die Karte nicht mal ohne weiteres abschalten kann. Da war erst ein Griff in den Hardwaremanager notwendig um die Karte an ihrer Funktion zu hindern.
 

Visualist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.259
#10
Wo bitte ist die Kantenglättung auf den Bildern hin?
Wäre mit AA woll ne Dias Show geworden!
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
245
#11
@9

man erinnere sich an 3dfx und glide. am anfang hiess es ja auch "naja, n neuer 3d stack, ob das was wird". und es hat
anfangs eingeschlagen wie ne bombe. dass sie am ende den kampf um die krone verloren haben, war dabei nicht ihre
schuld...naja was solls ;) sagen wirs so...ich bin für parallelisierung. in einem unternehmen arbeiten ja auch 100 leute
an 50 teilen eines projektes und nicht gleichzeitig an einem...das ist effektiver. und somit denke ich, wird sich eine inte-
grierte physiklösung auf kurz oder lang durchsetzen. auch denke ich, dass in naher zukunft prozessoren und coprozzis
die fähigkeit haben werden, ganz leicht von programmen modifiziert zu werden. so wären schnelle auslagerungen von
algorithmen z.b. für kompression oder verschlüsselung möglich. wär doch echt genial oder? :p
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.681
#12
ich denke nicht, dass ein benchmark der entwickler wirklich zeigt, ob es was bringt oder nicht. erst wenn man die aktuelle hardware komplett ausgelastet hat, zeigt sich sowas. daher erstmal abwarten was die neuen spiele für die Karte so zu tage bringen
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
204
#13
Die Frage ist, ob das nicht alles ein riesen Fake ist.
Bei Golem wurde der Benchmark mit einem Dualcore Rechner gestartet(Ohne Karte nur mit Treiber).

Das komische daran ist, dass die FPS bis auf 3 runterging aber zum selben Zeitpunkt die CPU Auslastung unter 10% war. :lol:

Sehr nebulös diese Karte.

Guckst du hier
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
592
#14
Das wär auch mal n vergleich gewesen Physikberechnungsvergleiche:

SingleCore CPU -> Karte
UND!
DualCore CPU mit physik auf 2. core -> karte

Solange die das nich bringen wirds relativ dünn die karte je abzusetzen am breiten markt. Da hilft kein UT2007 :).
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.443
#15
@ 14
EIn interessanter Artikel von Golem.

Ich finde was Ageia sich da erlaubt ist eine Frechheit.
Nur seltsam, dass die Firma mit ihrer besch....nen Karte so viele renomierte Partner findet.

Wahrscheinlich bekommt Ageia es sogar noch hin, dass diese PhysX-Karte in künftigen Spielen zur Pflicht wird. :freak:

Meiner Meinung ist das nur ein weiteres Stück Schrott was die Welt nicht braucht
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
251
#16
dann haben die das sicher einprogrammiert. Damit man bloss nicht sieht dass ein Dualcore mit seinem 2ten Kern die selbe arbeit verichten könnte und das wahrscheinlich auch noch flotter ^^
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.253
#17
Die Bilder sind etwas "bescheiden" den mal ehrlich diese fliegenden Objekte das die immer so weit verstreut werden..einfach unrealistisch..

Selbst im realem Leben nicht, fliegen Tonnen und so..Meterweit in die Lüfte wenn da ne 9mm rein donnert...oder was auch immer die da zeigen.

PhysX ist einfach "overpimped" ..
 
S

Sebbonaut

Gast
#18
Ich finde so eine einzelne Karte nur für Physikberechnungen macht nicht wirklich Sinn.. Es geht ja darum das die ganzen Partikeleffekte auch ordentlich dargestellt werden mit korrekter Lichtberechnung und vlt. spiegelnden Oberflächen und sonstwas. Kann eigentlich nur sinnvoll sein das mit der Graka zu kombinieren..
 

redbaron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
425
#19
Ich verleihe diesen Physikbeschleunigungskarten den offiziellen REDBARON KAKTUS DES JAHRES! - im Hardwarebereich.

Mal sehen obs noch eine Software geben wird welche meiner Kaktus Auszeichnung würdig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.181
#20
Ageia ist einfach dumm.

1.
Selbst wenn die Karte "nur" doppelte Leistung hätte, dann wäre das schon mehr als genug.

Aber stattdessen Benches zu "beschönigen" um eine 20 fache Leistung zu erreichen ist einfach peinlich.

2.
Statt mehr Objekte darzustellen hätten sie doch nur vorhande beschleunigen sollen, dann hätte sich jeder Kritiker versteckt.
Leider sind die meisten Menschen dumm und schauen nur auf die FPS.


--


Wirklich schade, fand die Idee mit der Karte nicht schlecht. -> vor allem weil man sie auch für andere Dinge als "Spielen" nutzen könnte.
 
Top