AHCI bei "Fremdrechner" f. SSD Update ?

Golgatha-X

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Hallo CB'ler.

Da ich nun meine Corsair F80 SSD hier in den Händen halte und ich vor Inbetriebnahme ja noch die neueste Firmware drauf spielen möchte (is doch glaub ein wichtiger Tipp bzw. Punkt zur Benutzung von SSD's) stellt sich mir nun die Frage:

Da ich dieses Update ja bei einem Kumpel am PC machen muss, was wäre, wenn er im Bios NICHT AHCI aktiviert hat ? Dieser Mode betrifft doch nur die Startpartition, oder ?
Wenn ich meine SSD an seinen SATA Port hänge und einfach update...passt das dann ? Oder muss für dieses Update bei ihm AHCI aktiviert sein ?
Wieso ist dieser AHCI Mode für das Updaten der Firmware nochmal so wichtig und was hat das für Auswirkungen auf seinen (nicht mit SSD versehenen) Rechner ? :freak:
Und noch was: Die SSD formatiert sich ja glaub ich beim Firmware update einmal komplett wenn ich nicht irre ?! D.h. wenn ich das erst bei meinem Sys mache, muss ich 2mal Win installieren, is doch au doof !

THX
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

in der Regel muss dabei nichts speziell aktiviert oder deaktiviert werden. Am besten genau die Anleitung des Herstellers befolgen. Wenn da nichts explizit steht ist auch nichts notwendig. AHCI ist meines Wissens dabei keine Pflicht - ich hatte jedenfalls weder mit als auch ohne keine Probleme.

Immer VOR dem Installieren Updates aufspielen.

Und: Wenn ein System läuft dann nicht nur weil eine neue Firmware kommt zwingend flashen. Wenn keine Probleme auftauchen ist auch nichts nötig. Es sei denn, der Hersteller empfiehlt es.

VG,
Mad
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
ACHI ist beim Firmware-Update egal, hauptsache es passiert bevor du die SSD zur Win Platte machst

es gibt wie bei der Vertex2 aber schon Updates ohne das man die Platte platt machen muß

ACHI Modus muß für TRIMM aktiviert sein sonst kannst du die Funktion nicht nutzen
 

SB94

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.047
bei meier intel ssd konnte ich die neue Firmware ohne Datenverlust flashen, habe aber trotzdem vorher ein Image mit HDClone (Über CD) auf meine HDD gemacht.
Zudem wäre es ja nur einmal windows installieren ja kein Problem.
Außerdem brauchte ich für mein Update noch nicht einmal windows, sonder musste ein IMage auf ne cd/DVD brennen und von dieser Booten.

edit: also bei meiner ssd war ahci net egal
 
Q

quityper

Gast
Warum denn beim Kumpel. Wenn etwas später nicht funktioniert warst du es.
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
mann kann die SSD trotzdem flashen egal ob Windows schon drauf ist
 

vascos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
628
kann natürlich auch sein das schon die neuste firmware drauf is.
und die produkte kann man schon auch sehr gut ohne flash benutzen.
habe eine corsair f60 und hab nie geflasht und auch keine probs.

hab bei corsair jetzt nix gefunden aber ocz zum beispiel bietet bei sandforce ssd´s auch flashen mit betriebssys an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Golgatha-X

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Zitat von quityper:
Warum denn beim Kumpel. Wenn etwas später nicht funktioniert warst du es.
Weil ich hier an ner uralten Möhre sitze die nich mal SATA hat ! :lol:
Drum frag ich ja nach den Auswirkungen.
Bin ja noch am Aufbau meines neues Spielzeugs. Und da soll die SSD rein und von anfang an alles richtig gemacht werden. ;)
Zitat von Madman1209:
Hi,
Wahrscheinlich weil er ein Flashtool benutzt, dass man unter Windows laufen lässt - und nachdem es seine Systemplatte ist wird es schwer Windows beim Flash gleichzeitig auch noch zu nutzen, oder? ;)
Ansich richtig. Update läuft meines wissens unter windows. Aber eben nicht unter meinem Win :D !

Hab jetzt noch was aus gegraben:http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?t=90759
Sieht aus, als wäre AHCI doch von Nöten. Oder eben (zurück zum ersten Post) gilt das nur, wenn die SSD bereits "läuft" und nicht über ein 2t Sys upgedatet wird ? :(
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
Firmware-Updates werden ja nicht ohne Grund angeboten, du solltest trotzdem mal deine Corsair F60 updaten
 

Golgatha-X

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Zitat von vascos:

Nö, eben nicht ;) ! Das beantwortet NICHT, ob es auch bei nem autonomen, laufendem Sys nötig is (oder überseh ich was) und beantwortet au nich alle meine Fragen aus dem ersten Post ! :)
Hab den link (s.oben) au schon gefunden !
Ergänzung ()

Öha...ich wurde verschubst ! :lol:
Also dann eben noch mal...wer kann was dazu sagen bzw. wie würdet ihr den Text im Link deuten ?
Was passiert wenn ich bei dem PC meines Kumpels einfach mal AHCI aktiviere, auch wenns nich benötigt wäre ?!
Bringt die Aktivierung überhaupt was, da es ja nicht die System Platte bei meinem Spetzl is !
:cool_alt:

Gibt es ne möglichkeit, die Firmware Version zu checken, wenn ich sie einfach an nen SATA Port klemme ? Wenn ja ? wie ? :confused_alt:
 

vascos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
628
ich verstehe es so:
du kannst auch dein sys installieren und dann erst flashen.
aber es kann auch in die hose gehen. dann steht eh gleich die rma liste dabei.

wirkliche gewissheit wird dir nur ausprobieren geben,denn bei einem funzt´s beim anderen nich.
 

Golgatha-X

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Hm, sowas hab ich befürchtet :lol: !
Gibst nu eigentlich n tool, mit dem ich die Firmware auslesen kann wenn die SSD beim Kumpel am PC hängt ? evtl. is ja die neueste scho druff :freak:

Und: was ich nach wie vor nich weiß: was macht AHCI bei nem Sys OHNE SSD wenn ich es einstelle ?
 

vascos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
628
mit crystal disk info kannst du so ziemlich alles auslesen.
wenn ich z.b. auf meinem sys im ide modus win7 installier und danach auf ahci umstell bekomm ich meistens nen bluescreen. geht meistens nur wenns grad frisch installiert wurde.

kann man aber wieder umstellen ohne probs.also kann man ruhig mal ausprobieren.
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.274
AHCI soll eingestellt werden:
This update tool is intended to be run with the drive controller in AHCI mode. If your drive controller is not AHCI enabled and your update fails, you will need to change it to AHCI mode and also enable AHCI in your OS registry

Was passiert, wenn du ein System, bei dem das Betriebssystem im IDE Modus installiert wurde, auf AHCI umstellst: Bluescreens (Stop 0x7B Fehler).

Was für ein Betriebssystem hat denn dein Kumpel?

http://support.microsoft.com/kb/922976
 

Golgatha-X

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Mein Kumpel is auch auf Win7 Prof. 64bit unterwegs ! Also so wie ich dann auch bald.
Dass es im AHCI laufen muss hab ich gesehn, dacht aber, das gilt nur wenns die Sys platte is (in deinem link steht ja au SATA Controller für die START Partition) und dass es evtl. unwichtig ist, wenn die SSD als 2t bzw. 3t Platte geupdatet wird ?!
Du denkst ergo, es säuft ab ?!

Wenn ich es gleich bei mir mache und Win 2mal installiere wäre es "sicherer", die Frage is nur, krieg ich Probs, wenn ich Win paar mal installieren muss ?
So zwecks Aktivierung und Version nur für 1 PC usw. ?! :freak:
Wenn das keine Probs macht, stell ich bei mir beim Erststart glei auf AHCI um, installier Windows, flash dann die SSD....dann gehts halt ans 2te mal Win installieren :rolleyes:

Muss ich eigentlich noch irgend ne Bios einstellung speziell für SSD's beachten ??
 
Zuletzt bearbeitet:

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.545
Gibt's kein Updatetool, was unter DOS läuft? Dann könntest du das runterladen, den PC im AHCI booten, aber nicht Windows starten, die SSD flashen, abhängen, auf IDE zurück stellen und den PC normal booten lassen.

Was ich mich aber frage: Wieso kaufst du eine SSD für einen PC ohne SATA-Ports? Oder wieso kaufst du eine SSD vor dem Rest von deinem PC? Oder wieso flashst du die SSD nicht, wenn du dein System hast? Im schlimmsten Fall müsstest du dann Windows 2x installieren. Gibt schlimmeres.

Häng doch erst einmal die SSD im IDE-Modus in den PC deines Kumpels und schau mit Crystal Disk Info, ob du überhaupt ein Firmware-Update brauchst. Vielleicht ist ja schon das letzte drauf und du machst dir völlig umsonst nen Kopp ;)
 

Golgatha-X

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Zitat von mumpel:
Gibt's kein Updatetool, was unter DOS läuft?
Was ich mich aber frage: Wieso kaufst du eine SSD für einen PC ohne SATA-Ports?
:D

SSD ohne SATA ? geht das überhaupt ? nene, guck mal in meine Posts, das ding is für mein (im aufbau befindliches) neues System !! ;)
Und da will ich von anfang an alles richtig machen weil: hatte noch nie ne ssd !
Die DOS variante wäre auch ne idee ? Insofern es das gibt...mal gucken.
Werde nu aber wohl das teil mal beim Spetzl ran hängen und mit dem Crystal Dings checken. Mal sehen, evtl. is ja schon 2.0 druff, wäre ja möglich, geb ich dir recht !
 

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.545
Ansonsten warte einfach, bis der Rest von deinem System da ist. Das System vom Kumpel zu schrotten ist ziemlich uncool ;)
 
Top