AHCI Bios Problem

cluso

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
55
Hallo,
ich habe vor kurzem im BIOS den Sata Modus auf AHCI umgestellt. Nun tritt folgendes Problem auf: Beim Booten bleibt der Rechner bei der Initialisierung des AHCI Bios hängen, dann steht da so etwas wie

iSrc ACHI Bios 1.20E, AHCI BIOS installed, und die Festplatte wird auch gefunden und auf SATA Port zwei gelistet. Dann laufen oben in der Ecke ein paar Zahlen durch und es bleibt bei 16 stehen und nichts passiert mehr.

Ich komme dann weder ins BIOS Setup, noch wird der Bootloader gestartet. Komischerweise geht es aber hin und wieder, wenn ich oft genug den Rechner aus und wieder an schalte. Wenn es dann geht, läuft alles ohne Probleme.

Ich hatte Windows 7 bereits im IDE Modus installiert und gelesen, daß das evtl. Probleme machen kann, wenn man nachträglich mit diesem Eintrag in der Registry auf AHCI umstellt. Mir ist jetzt aber nicht klar, wie ich das Problem beheben kann. Ich habe von der Windows 7 Repair Console schon den MBR neu geschrieben, was nicht geholfen hat. Irgendwo wurde vorgeschlagen, die Platte low level zu formatieren und neu zu installieren.

Gibt es einen Weg, ohne den Inhalt der Festplatte zu löschen, und woher genau kommt das Problem? Woran stört sich das AHCI BIOS?

Mein System: Gigabyte EP43 DS3 Mainboard, WD 6400 AAD Sata2 Festplatte, Windows 7 64 Bit.

Danke für eure Tipps!
 

supaman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.105
die lösung ist ganz einfach: bios auf IDE stellen, booten, registry eintrag für AHCI machen, bios auf ahci stellen, reboot, fertig ;)
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
Also zu Registry fix kann ich nur sagen das dies Problemlos funktioniert. Habe bereits mehrere Rechner damit von IDE-Installation auf AHCI umgestellt ohne dass jemals wirklich Probleme aufgetreten sind.

Zur Controller Initialisierung kann ich dir nicht viel sagen. Schau mal die Platte mit einem Festplatten Scan Programm an, vielleicht hat ja irgend ein SMART Wert getriggert und verhindert den erfolgreichen Start.
Ansonsten kannst du noch probieren dein SATA Kabel zu tauschen, beschädigte Kabel machen auch oft Probleme.
 

GizmoBoy

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
927
Steht doch alles in meiner Anleitung von MS...
 

cluso

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
55
Danke für die schnellen Antworten! Ich habe genau das gemacht: Im IDE Modus den Registry Fix, dann auf AHCI umgestellt, Intel AHCI Treiber installiert, das hat alles wunderbar funktioniert. Das Problem ist ein anderes, ich habe es vielleicht nicht klar genug ausgedrückt.

Jetzt hängt der Rechner bevor überhaupt die Meldung mit "updating DMA pool data" auftaucht. Ich komme nicht mal in das BIOS Setup. Beim Starten bleibt der Rechner mit der oben beschriebenen Meldung vom AHCI BIOS stehen.

Wie gesagt, nach mehrmaligem Aus und Einschalten funktioniert es dann doch, und dann startet Windows ohne Probleme, und ich komme auch wieder in das Hardware Setup vom BIOS. Ansonsten besteht die einzige Möglichkeit ins BIOS zu kommen darin, die Festplatte abzustöpseln, dann hängt das AHCI BIOS auch nicht mehr. An irgendetwas an der Festplatte stört sich also das BIOS selbst, nicht Windows.
 

cluso

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
55
Hey, das scheint funktioniert zu haben, danke für diese Idee! Mit der alten Biosversion F9 hat sich auch die Version des AHCI Bios zu iSrc AHCI Bios 1.07 geändert (vorher war es 1.20E), und die scheint keine Probleme (bis jetzt) mit meiner Festplatte zu haben.
Vielen Dank, cyberpirate!
 
Top