News AiO-Eigenentwicklung von MSI: MAG Core Liquid 240R & 360R tragen die Pumpe am Radiator

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.136

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.099
Nun wird schon Radiatorfläche geopfert, um nicht von Asetek auf Basis ihres Bullshit-Patents verklagt werden zu können. Ein besserer Grund fällt mir für die Position wahrlich nicht ein.
 

peru3232

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
268
Besonderer Vorteil der Lösung: die Pumpe ist viel besser zu hören und der Anwender kann so einen Ausfall frühzeitig erkennen - mehr fiele mir nicht ein, um für so einen fail zu werben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
860
Auch die Pumpe im Radiator gibt es schon von einer anderen Firma (welche genau fällt mir gerade nicht ein), allerdings anscheinend ohne entsprechendes Patent.
@wern001 Patente haben schon ihre Daseinsberechtigung. Ohne Patente würden sich viele Entwicklungen schlicht nicht mehr wirklich lohnen: Erst stemmt eine Firma die gesamten Entwicklungskosten alleine und dann wird es von verschiedenen Herstellern einfach billig kopiert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

wern001

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.521
Ich sag ja nicht das alle Patente abgeschafft werden sollten
Viele aktuelle Patente sind doch nichts anderes als Troll-Patente um andere dazu zu hindern das selbst zu machen.
Würde man heute überall den QR-Code sehen wenn es dafür ein Patent geben würde?
Wäre die Hardwareentwicklung so schnell wenn der Erfinder des Transistors ein Patent dafür eingereicht hätte?

Vielleicht sollte jemand das Rad patentieren?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
860
Die ersten Patente zum Transitor gab es bereits 1925. Patente laufen auch wieder aus, sodass sie dann für alle Marktteilnehmer zur Verfügung stehen. Es soll dabei einfach nur in den ersten Jahren die Entwicklung geschützt werden.
 

luke87

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
10
Das Thema schweift zwar ab aber was man vor allem in den USA sieht ist eine zunehmende Verlängerung von Patenten und Urherberrechten. Zum Teil sollen diese auf 150 Jahre! (Tonträger) ausgedehnt werden. Das geht halt vollkommen an Sinn und Nutzen vorbei und dient einfach nur einer weitergehenden kommerziellen ausbeute. Wenn man sieht wie viele Patente ursprünglich mit Steuergelden! finanziert wurden...
 

nex86

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.912
Sieht nice aus.
aber ich bin recht skeptisch was die Schlaucheingänge zur Pumpe angeht..
Wenn das Plastik ist kann das nach einer Zeit risse bekommen oder sogar brechen.
Corsair hat das bei der 115i RGB gut hinbekommen, da sind diese nämlich aus Metall.
 

Friger

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
208
An für sich ein nettes Teil, vor allem der drehbare CPU Block ist nett, dann würde bei meinem invertieren Rechner das Logo nicht mehr auf dem Kopf stehen...
Für die Pumpe Radiatorfläche opfern ist hingegen eher so semi geil, lieber die Pumpe in den Schlauch verlegen, das hab ich auch schon mal bei einem Hersteller gesehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

Creeper777

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
162
Fazit:

Wenn man sich nicht mit 10000 Patenten befassen will, macht es eben so und argumentiert die Lösung mit "man wölle die Vibrationen der Pumpe verlagern". :schaf:


Die Luft für Hersteller die jetzt erst in´s AIO Geschäft mit einsteigen wollen wird langsam dünn!

Nachtrag

Ich war wohl nicht der einzige dem dieser Gedanke gekommen ist, als er diese AIO gesehen hat. 😆 :schluck:
 

PrinceCharming

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
1.006

der_Schmutzige

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.274
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
133
Schlimm ist da nix, habe ich nie geschrieben. Nur die leisesten Modelle auf dem Markt setzen nun mal auf Magnetschwebelager. Das "viel Spaß" bezog sich auf die fett hervorgehobenen 2500 rpm/max, und die bedeuten Lärm.
Aber ebend auch Kühlleistung und wie du ja festgestellt hast kannst du die Lüfter auf "leise" 500 rpm absenken
sofern die Kühleistung reicht.
Wären die bei 800 rpm maximal würden viele meckern warum MSI so schwache Lüfter einsetzt...
 

oemmes

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
10.517
Die Lösung von Raijintek, die Pumpe im Schlauch anzubringen, ist wesentlich besser. Keinerlei Verlust bei der Radiatorfläche und quasi wirklich entkoppelt.

Die Pumpe von denen dreht knapp 5.000 U/min - da hörst du nix.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA
Top