AIO in der Front ausblasend... woher kommt die Luft?

besseresmorgen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.193
Hi,
der Rechner meiner besseren Hälfte steht in einem ALEX Regal von Ikea. Dazu haben wir die unteren vier Regale herausgenommen und hinten ein loch (8cm durchmesser) gebohrt (für Kabel und Luft).

Derzeit ist in dem System ein R5 3600 mit einem Ben Nevis Kühler und eine Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ verbaut und an sich sind die Temperaturen auch okay.
In der Front sitzen zwei Lüfter, die kalte Luft von außen ziehen und hinten und oben ist je ein Kühler, der die warme Luft nach außen transportiert...
"Nach Außen" heißt hier allerdings in das Alex-Regal. Und das Loch hinten hilft kaum.
Man merkt also schon, dass sich das Regal gut aufheizt.

Um das Problem etwas zu entschärfen würde ich gern die warme Luft direkt nach vorn ausgeben so, dass sie sich gar nicht erst im Regal anstaut. Idee wäre hier eine AIO (Arctic Liquid Freezer II o.Ä.) die in der Front sitzt und hinaus pustet.

Allerdings gibt es dann ein Problem: woher kommt die Luft? Die Lüfter hinten und oben hinein blasen zu lassen macht ja recht wenig Sinn.



Gehäuse ist btw. ein Phanteks Eclipse P300.

Das Regal (wie gesagt, bis auf das oberste Schubfach sind alle draußen.
1593539278179.png
 
Zuletzt bearbeitet:

fanaticmd

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
823
Hinten ansaugen da durch das Loch im Schrank dann die einzige Option besteht an Frischluft zu kommen.
Wäre zumindest die naheliegenste Lösung.

Eine AiO muss dafür gar nicht sein, einfach die Lüfter und den Kühler drehen.
 

wrglsgrft

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
844
So lange das Teil nur warm und nicht wirklich heiß wird, ist das ganze relativ unproblematisch. Beobachte die Temperaturen mit HWiNFO64 o. Ä.

Ich glaub ich würde zusätzliche Löcher in die Rückwand machen und mir da den ein oder anderen Lüfter einbauen.

Grundsätzlich ginge das aber schon so, wie du die das vorstellst. Ist natürlich nicht ideal, aber so lange die Temperaturen halbwegs ok sind, who cares. Ist ja umlaufend Spalt durch den Luft angesaugt werden kann. Kannst ja einfach mal umbauen und schauen was die Temperaturen so treiben. Evtl noch Staubfilter auf die hinteren Öffnungen packen. Weiß ja nicht, wie regelmäßig ihr die Kiste da raus holen wollt.
 

feidl74

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.182
was ich nicht ganz verstehe ist, du hast ein gehäuse das du in einem "engen" regal unterbringst? auch ein gehäuse braucht platz zum "atmen" und wenn um das gehäuse rum, zu wenig platz ist, behindert das auch die "kühleistung" bzw "wärmeabgabe"
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.035
Vorne ausblasene AIOs sind überhaupt kein Problem.

Man sollte dann falls andere Lüfter vorhanden sind alle einblasen lassen.
(Warme Luft auf der einzigen offenen Seite raus)

Dein Gedankengang ist richtig, das macht generell am meisten Sinn.
Sonst hast Du immer das Problem das Abluft eingesogen werden kann.
Nur in deinem Fall nicht, da vorne auch zu ist.

Zur Fragestellung:

Woher kommt die Luft... ist äquivalent zu: Wohin geht die Luft.

Bei dem Regal, nur mit einer entfernten Schublade wird das aber fast keinen Unterschied machen.
(Zu und Abluft werden vermischt)

Da würde es Sinn machen oben auszublasen.

Aber nur wenn Du von unten für Frischluftzufuhr sorgst.
(Hintere Wand entfernen oder unten Ausschneiden und für aktive Belüftung von unten (Boden) oder hinten sorgen.)

Am besten aktiv dort wo es Lüfterplätze gibt.

Boden... bzw. oben hinten am Gehäuse.

Mir ist aber nicht ganz klar wo der PC ist, die Schubladen füllen doch das Gehäuse aus.
Oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

besseresmorgen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.193
@feidl74 Das Gehäuse ist 20cm breit, das Regal 37cm.
Das hat da schon genug Platz.

@wrglsgrft
Wie gesagt, die Temps sind absolut in Ordnung. Problem ist eher die Luft über dem Gehäuse. Dort wird die Luft eben aufgewärmt und drückt dann vorn heraus.
Mit mehr Löchern hinten könnte das auch klappen. Hatte auch schon an einen Lüfter gedacht. Der müsste dann aber bestenfalls über usb anzuschließen sein.

@IBISXI
Ich befürchte halt, dass "kühle Luft von hinten und oben" hier nicht wirklich kühl ist, weil das Gehäuse selbst ja dennoch wärme abgibt und die Luft um das Gehäuse aufwärmt.

@fanaticmd
Meine Befürchtung ist, dass das Loch hinten nicht ausreicht für genug kalte Luft. Und mit einer AIO hätte ich die Wärmequelle eben nicht zentral im Rechner, so dass da weniger aufgewärmt wird (so war zumindest mein Gedanke)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sykehouse

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
878
Du könntest auch ein zusätzliches Loch in der Grösse eines 120 oder 140mm Lüfters in den Korpus bohren und einen passenden Lüfter montieren, damit sicher Frischluft von hinten an das PC-Gehäuse geführt wird. Aber eigentlich sollte die auch einfach nachgesogen werden, wenn Öffnungen möglichst im Bereich der einblasenden Gehäuselüfter vorhanden sind.
Ergänzung ()

Problem ist eher die Luft über dem Gehäuse. Dort wird die Luft eben aufgewärmt und drückt dann vorn heraus.
Dann muss die halt da weg. Lüfter montieren, der über dem PC Gehäuse durchlüftet und nicht durch dieses durch.
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.035
Ich befürchte halt, dass "kühle Luft von hinten und oben" hier nicht wirklich kühl ist, weil das Gehäuse selbst ja dennoch wärme abgibt und die Luft um das Gehäuse aufwärmt.
Wärme steigt nach oben... immer

Deshalb oben ausblasen, und dem Gehäuse ermöglichen von unten und der Seite kalte Luft anzusaugen.
Wichtig ist... von außen.

Das soll kein Kreislauf werden.
Ergänzung ()

Das Gehäuse ist 20cm breit, der Regal 37cm.
Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch.. aber wo soll der PC hin?

"Regale herausgenommen"... Sind die Frontblenden noch drinn?
 
Zuletzt bearbeitet:

besseresmorgen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.193
@IBISXI
Das Gehäuse ist da schon drin.
1593543341584.png


Ich denke ich werde wirklich erst einmal ein 140er Loch in die Rückwand oberhalb des Gehäuses bohren und da nen Alpenföhn WingBoost 3 installieren.
Überlege nur gerade, wie ich den Wingboost mit Strom versorge ohne, dass er die ganze Zeit vollgas gibt..
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.035
In der Front sitzen zwei Kühler, die kalte Luft von außen ziehen und hinten und oben ist je ein Kühler, der die warme Luft nach außen transportiert...
Du meisnt Lüfter vermutlich...

Mach doch einfach ein Foto, wie es jetzt ist.

Edit... hast Du gerade gemacht.

Frage:

Was bringt es den Rechner in diesem hässlichen Kasten laufen zu lassen?
Schmeiss das Ding weg und stell den Rechner normal auf.

Falls Du das Teil behalten willst....

Oben ausblasen... von allen anderen Seiten ansaugen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.668
Überlege nur gerade, wie ich den Wingboost mit Strom versorge ohne, dass er die ganze Zeit vollgas gibt..
USB-Kabel schlachten, den Lüfter direkt an 5V anschließen

Oder Lüfterkabel-Verlängerung ins Gehäuse führen, dann kannste den auch steuern, dann musste aber auch drauf achten, dass du wieder ans Kabel kommst wenn der PC mal aus dem Versteck raus soll.
 

besseresmorgen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.193
@IBISXI @wrglsgrft

Der "hässliche Kasten" ist der Fuß meiner Tischplatte.
Und das Problem ist, dass man, wenn man auf dem Schreibtisch arbeitet, man die warme Luft von unten abbekommt. :D

@Rickmer
Danke!
 

besseresmorgen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.193
Die Luft, die sich oberhalb des Gehäuses sammelt und aufwärmt nach außen (hinter den Schrank) befördern, so dass sie nicht mehr vorn entweicht.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.668

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.035
@IBISXI @wrglsgrft

Der "hässliche Kasten" ist der Fuß meiner Tischplatte.
Und das Problem ist, dass man, wenn man auf dem Schreibtisch arbeitet, man die warme Luft von unten abbekommt. :D

Langsam kommen wir der Sache näher.

Den Sinn des ganzen sollte man im Startpost erwähnen.

Und ja, wenn Du verhindern willst das die warme Luft vorne aufsteigt, kannst Du einen Lüfter hinten im Regal montieren, falls hinter dem Regal die Luft weg kann.

Am besten einen mit großem Durchmesser, der viel Luft auch bei wenig Lautstärke und Drehzahl nach hinten abführen kann.

Du könntest auch einfach die linke und hintere Wand entfernen und Du hast ein Standard Setup.

Was sehr, sehr einfach ist... einfach die hintere Wand entfernen.
Das macht sicher auch schon einen merkbaren Unterschied, falls zur Zimmerwand noch Abstand ist.
Wenn nicht, macht ein Lüfter auch nicht viel Sinn.
 

besseresmorgen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.193
Hier nochmal in großartiger Zeichnung.
1593544327784.png


ich denke Allerdings ein 140er Lüfter sollte da reichen oder? Die Wingboost3 sitzen ja auch auf dem Brocken und arbeiten da recht gut.
Hinter dem Regal sind noch einmal 20cm Platz bis zur Wand und nach links ist alles offen. Das sollte an sich reichen.
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.035
Die Tischplatte geht also bis zur Wand.

Wird es angenehmer sein wenn die warme Luft im Fußraum rauskommt als über dem Kasten aufsteigt?

Wenn ich das Bild ansehe könntest Du doch probieren vorne auszublasen.

Mit entsprechender Lüfterdrehzahl könnte das aufsteigen der Wärme vielleicht weit genug weg stattfinden.
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.829
Zum einen, das Gehäuse ist doch ganz schick... aber in dem Regal mit den Schienen... sorry das sieht echt verboten aus, aber Geschmäcker sind ja verschieden. :D

Warum entfernst du nicht einfach die komplette Rückwand des Regals oder machst ein deutlich größeres Loch rein? Wenn es trotzdem geschlossen sein soll dann ein Luftdürchlässiges Gitter/Hasendraht was auch immer drüber.
Kostet 5€ maximal und sollte super einfach sein, warum jetzt wild an der Gehäuselüftung rum basteln?
 
Top