Aktuallisierung des Systems reicht das netzteil und sind die teile ne gute idee ?

splex0007

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
11
da ich nur sehr begrenzt geld habe, habe ich mich entschieden einen neuen Prozessor und eine neue Grafikkarte zu kaufen nämlich dem :

AMD FX Series FX-6350

und der

Nvidia GTX 1050TI

ich habe mich für die Komponenten entschieden da ich nur begrenzt geld habe (225 Euro... mit etwas glück nahe an den 300 euro) und ich dementsprechend mir kein neues Mainboard leisten kann (aktuell ASUS M5A78L LE)

Meine frage Bezieht sich auf mein Netzteil

Power LC 6600 V2.2

Ich hatte eine diskusion bei der gesagt wurde er kann nix garantieren da die Power Netzteile nicht so dolle sind das wort was benutzt wurde war China Böller

Also kann ich das gefahrlos so benutzen oder sollte ich lieber umdenken ?

zusätzliche informationen währen :

Arbeitsspeicher : 16 GB HyperX mit (ausgelesen aus CPU-Z) NB Frequency 2008.8 MHZ

BluRay Laufwerk von LG (mehr infos habe ich nicht davon sry)

Zwei ältere HDDs eine von Maxtor mit 232 GB und eine Samsung mit 1TB

Aktueller Prozessor : AMD FX 4100

Grafikkarte : Nvidia Geforce 550 TI

grund fürs aufrüsten ist das jetzt seid mehr als einen jahr selbst CS:GO gelgentliche ruckler hat

da ich lediglich den rechner auf 720p nutze dachte ich mir dazu das ich jetzt nicht das beste vom besten brauche

Vielen dank schonmal im vorraus :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
40.013
wo fehlt denn leistung? der FX 6350 ist bei der singlethreadleistung kaum besser als der FX 4100, außerdem zu teuer. MB ist leider auch richtiger müll, könnte mit dem 6350 schon probleme machen.
welches NT genau? mach mal bitte in foto vom aufkleber an der seite.

edit @ HominiLupus: ist bereits editiert.

edit²:
hmm, dann war der unterschied wohl doch größer als ich ihn im hinterkopf hatte. aber wie du selber sagt, trotzdem keine empfehlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Du solltest lieber umdenken. Gefahrlos sind LC Power Netzteile nie: die haben zwar ein paar Netzteile die technisch keine Chinaböller sind, aber die ändern die Technik immer wieder, unter anderem verschlechternd, und behalten die Modellbezeichnungen. Oft gibt es 2-3 verschiedene Netzteile mit gleichem Namen. Hauptsache 2 Cent billiger produziert.

Der FX Prozessor ist eine genauso schlechte Idee. Er ist besser weil er nicht explodieren kann. Diese CPU allerdings ist Dreck und das Geld nicht wert.

Welches Mainboard ist denn verbaut? Vielleicht könnte man noch einen gebrauchten FX 6300 einbauen, der aber höchstens 50€ kosten darf. Ansonsten bleiben lassen.

der FX 6350 ist bei der singlethreadleistung nicht besser als der FX 4100.
Natürlich ist er das. Man sollte den trotzdem nicht mehr kaufen, aber schneller ist er
http://www.anandtech.com/bench/product/1280?vs=699 und sein FX-4100 ist nochmals 200MHz langsamer als der FX-4130 hier und der FX-6300 natürlich nochmals schneller getaktet (~400Mhz).
IPC verbesserte sich IIRC 15-25% damals.
 
Zuletzt bearbeitet:

soaringjonas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
478
CS:GO braucht viel Single Thread Leistung, da wird dir ein FX6350 nicht viel mehr bringen als der FX4100. Ich würde eher dem jetzigen Prozesser vom Takt her die Sporen geben (sofern ausreichend gekühlt) und lieber mehr für eine Grafikkarte ausgeben, etwa Richtung RX470/480 und eventuell ein vernünftiges Netzteil dazu (z.B. BeQuiet PurePower 10 400W).
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.802
Ich denke nicht das dein Netzteil die 1050TI all zu lange ertägt:D Liegt jetzt nicht an der Leistung, sondern an den Stromsparmechanismen der Karte, welche extrem schnelle Lastwechsel hervorruft.
Abgesehen davon wird der 6300 hier nix bringen, eher mehr Takt und hohe IPC.
Sollte Ryzen wirklich so gut werden wie die Leakes es versprechen bekommst du bald reihenweise günstige gebrauchte I5 (auch mit Board) hinterher geschmissen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wunderharke5000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
358
Ich würde lieber sparen und dann auf Ryzen upgraden (oder auf KabyLake, Pentium G4560 z.B.)
AM3+ ist eine tote Plattform und da jetzt noch auf einen anderen Prozessor zu upgraden, würde sich nicht lohnen, gerade da wie schon erwähnt wurde die Singlecore Leistung nicht besser wird.

Oder du upgradest jetzt schon Prozessor, MB und Ram (die Preise werden sich im Einsteigerbereich nicht so schnell ändern):
1 Intel Pentium G4560, 2x 3.50GHz, boxed (BX80677G4560)
1 Crucial DIMM 8GB, DDR4-2133, CL15 (CT8G4DFS8213)
1 ASRock H110M-DVS R3.0 (90-MXB4A0-A0UAYZ)
1 Corsair Vengeance 400 400W ATX 2.4 (CP-9020106-DE)

Evtl. dann noch ne 256GB SSD dazu (ca. 70-80€) falls es ins Budget passt.
 

splex0007

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
11
^AA289E05712C039AD232462EF80AC934ADCF28F2C8780467DA^pimgpsh_fullsize_distr.jpg die qualität des bildes ist unter aller sau deswegen entschuldigung

und in der regel ist halt die Prozessorauslastung bei 85-97% da fehlt die leistung die hitze entwicklung ist noch... akzeptabel 70 Grad

ich habe den standart lüfter drinne und habe mich noch nie mit übertaktung befasst weswegen ich da gewisse angst habe davon ab kenne ich mein glück wenn ich sowas mache raucht der PC warscheinlich komplett ab ^^
 

JZedtler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
368
Bei den FX kann selbst der beigelegte Kühler schon ohne OC zu wenig sein. Habe selber mit meinem FX-6300 durch. Bevor hier an dem System noch Geld verbraten wird, schlage ich vor sich damit noch etwas über Wasser halten versuchen und paar Monate zu sparen wenn dies möglich ist. Dann wäre ggf. ein neues System mit z.B. Ryzen 3 1200X und einer RX 470 8GB die zwar etwas mehr kosatet als eine 1050TI aber mehr Ram hat und so weit ich die mir bekannnten Benches betrachte schneller ist.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.802
70°C sind bei einem AMD Prozessor schon eher kritisch - habe mich längere Zeit damit nicht befasst, könnte also schon unrecht haben.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
6
Zuallererst: Ein neues System wäre selbstverständlich besser.

Wenns aber brennt, ist z.B. ein AMD FX-6350 nach wie vor kein schlechter Prozessor. Ich bringe mit meinem FX-6300 @4,2GHz meine RX 480 immerzu auf 100%, während der Prozessor jederzeit im grünen Bereich (nie über 60%) ausgelastet ist. Doom z.B. läuft auf sehr hohen Einstellungen mit locker 80+ FPS.
Ein CS:GO dürfte doch wohl mit über 120-150 fps laufen, ohne gleich Augenkrebs zu verursachen.

Wenns Geld knapp ist, kaufe ruhig einen AMD FX-6350. Einzig das Netzteil bereitet mir Sorgen.

mfg,

Frank
 

splex0007

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
11
Also wenn ich mir was anderes als ne 1050TI hole dann gleich ne 1060 mit 6GB hatte mit Radeon in der Vergangenheit starke probleme sowas kommt mir nicht mehr ins haus ;P :D und bisher sieht es so aus das ich wohl oder übel auf Ryzen warten...

Edit: hab mal ein video gemacht (mit handy weil fraps lohnt gerade ehh nicht) um zu zeigen wie das aussieht bei CS:GO die FPS drops habe ich bei fast jedem spiel (sogar gothic 2 wenn auch nicht so extrem o.O)

https://www.youtube.com/watch?v=f_Z_T8sVOOc&feature=youtu.be
Ergänzung ()

Okay ein par Entscheidungen habe ich nun getroffen...

1. Habe ich mir einen Lüfter für meinen Aktuellen Prozessor geholt allerdings einen für den FX 6350 damit ich fals ich mir den hole gleich nen besseren da habe

2. werde ich mal bei der Verwandschaft nachfragen um meine mittel zu erhöhen

3. die Entscheidung was ich genau mache werde ich frühstens im April fällen wenn die ersten privaten Erfahrungsberichte zu den ryzen da sind und ich mir entweder gleich einen davon hole oder nen i5

Ich würde bis dahin gerne das Thema offen lassen um vielleicht noch hilfreiche Tipps und Ideen zu bekommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
40.013
@ TE:
schick den zurück, der ist bei deinem schrottigen MB ein fehlkauf, da brauchst du nen top-blower. mit nem tower-kühler und nem FX 6350 wirst du sehr wahrscheinlich probleme mit überhitzenden spannungswandlern bekommen. da wäre der boxed-kühler noch besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.317

splex0007

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
11
da ich preislich echt sparen muss für die zukünftigen käufe muss ich wohl den Scythe Shuriken Rev2 nehmen, allerdings muss ich da dann erstmal warten das der den ich bestellt habe ankommt damit ich das geld zurück kriege.

bei dem Scythe Grand Kama Cross 3 weiß ich Btw. nicht ob mein Arbeitsspeicher im weg ist
 
Zuletzt bearbeitet:

splex0007

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
11
Okayy der lüfter scheint das FPS problem gelöst zu haben heist ich habe was für den übergang was noch geht und verdammt ist der groß o.O

die frage ist wie geht es nun weiter...

ich hatte ein nettes mainboard gesehen für glaube knapp 100 euro von MSI mit dem ich den FX6350 gut bedinen könnte und würde mir ne Nvidia 1060 in der 6GB variante holen wollen welches netzteil währe dafür denn optimal ? das ich meins nicht weiter nutzen kann habt ihr mir ja schon verraten

EDIT : das mainboard um genau zu sein, MSI 7693-040R 970 Gaming AM3+ AMD Motherboard (ATX, 4x DDR3 1333, SATA 3, USB 3.0)
 
Zuletzt bearbeitet:

KnustKnut

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
559
laut cpu support liste deines boards, läuft dort auch der fx 6350.
ich würde erst ein neues board kaufen, wenn die cpu in deinem aktuellen board nicht rund läuft.
(vor dem cpu wechsel aber bios update machen, wenn nicht aktuell!)
 
Top