Aktueller Gaming PC +-1000€

XANDERSX

Newbie
Registriert
Aug. 2020
Beiträge
6
Hallo Liebe Community,

Es ist mal wieder Zeit um sich einen zeitgemäßen PC anzuschaffen, da ich aber nicht mehr auf Stand bin, lasse ich mich gerne bei meiner Kaufentscheidung beraten. Ich benutze zur zeit einen PC der 10 Jahre alt ist und vor 5 Jahren zuletzt aufgebessert wurde, da dieser aber relativ durch ist ist es an der Zeit sich von dem alten zu verabschieden und sich was neues anzulegen.
Der PC sollte alle aktuellen Spiele flüssig schaffen und generell genug Leistung haben um auch damit paar Sachen gleichzeitig laufen lassen zu können. Spiele die er schaffen muss sind Path of Exile, Valorant und Counter Strike Global Offensive. Auch sollte er in der Lage sein alle Spiele ohne Leistungseinbußen frapsen und streamen zu können. Er sollte außerdem zudem für 5-10 Jahre Lebenszeit ausgelegt sein.
Auf der Suche nach etwas im Budget von 1000€ finde ich den hier recht interessant:
https://www.agando-shop.de/product_...D3UChZLtGu3m7dSoxpo5n_-Tg1PFuhNoaAlItEALw_wcB
Da ich aber leider weder Ahnung von den aktuellen Preisen noch von den Teilen habe, kann ich dazu nicht viel sagen.
Gibt es die verbauten Teile billiger? Gibt es für das Geld besseres? Was für Alternativen gibt es in der Preisklasse?
Dieser PC dient nur als 1. Orientierung, aber meines Erachtens sieht der an für sich recht brauchbar aus.
Aber ich muss halt zugeben, dass ich vollkommen aus der Thematik raus bin und brauche dementsprechend Beratungshilfe.
Auf der Suche nach der besten Option für das Geld, lege ich wert auf ein gewisses Preis-Leistungsverhältnis und das Budget von 1000€ sollte nicht mehr als 100€ abweichen. Die Möglichkeit das Teil selbst zusammen zubauen und die Teile einzeln zusammen zukaufen ist gegeben.
Ich danke für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Anderson
 
XANDERSX schrieb:
und brauche dementsprechend Beratungshilfe.
Dann solltest Du den Fragebogen auch nicht löschen sondern ausfüllen.


[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? …
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? …
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? …
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? …

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)


5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?


8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KarlsruheArgus
Mal vorab... Agando ist Schmutz... Fragebogen ausfüllen erstmal
 
Ich entschuldige mich für das nicht einhalten des Formates.
Auch wenn ich mehr oder weniger schon alle Fragen beantwortet habe ist hier nochmal der Fragebogen mit allen nötigen Antworten zusammengefasst

1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? Path of Exile, Valorant, Counter Strike Global Offensive
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? 1920x1080 reicht aus
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Ich spiele an für sich immer auf mittleren Einstellungen, es sollte aber alles auch auf Ultra laufen
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? es sollte schon alles flüssig auf +- 100 auf sämtlichen Einstellungen laufen

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Nicht nötig

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Eigentlich nicht.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

1 25 Zoll 75 HZ von LG

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): i5
  • Arbeitsspeicher (RAM): 2x 8GB DDR4
  • Mainboard: Asus
  • Netzteil: Bequit 500 Watt
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte: Radeon 6870
  • HDD / SSD: 1TB HDD
Mein Alter PC ist zu durch um davon noch was zu verwenden ich bräuchte dementsprechend alles neue Teile.

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

etwa 1000€ +- 100€

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

möglichst sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?

selbst zusammenbau ist möglich falls erforderlich

PS: Ich hab das Format übersehen, wie ich das geschafft habe, weiß ich auch nicht ...
 
Manchmal landet so ein Agando/Dubaro Rechner bei Mydealz, wo dann alles mit Preisen aufgelistet wird. Das beste was ich da bei solchen Auflistungen gesehen hab war -50€ im Vergleich zu Geizhals. Also es gibt gute Angebote. Aber die günstigen Standardkonfigurationen haben oft keine guten Kühler (boxed), günstige Mainboards, günstige Netzteile, günstige Grafikkarten etc.

Da kann es dann sogar sein dass rein von den Daten eine Empfehlung hier mit gleichwertiger Hardware 100€ mehr kostet, dafür aber wesentlich leiser oder hochwertiger ist. Denn wenn du den über den Konfigurator besser machst wird es teuer.

Zu dem PC: Für knapp 1000€ könnte man dir hier sogar etwas mit einer 2070 Super zusammenstellen mit der Hauptsache günstig+günstig+günstig Mentalität die in einem Agando/Dubaro Rechner steckt.
 
Welcher Prozessor und Board wäre toll zu wissen (schnellerer Prozessor) ist derzeit verbaut? Oder willst du den alten PC komplett verkaufen? Bei den Anforderungen (die schon gering bis mittelmäßig sind) könnte es reichen auch einfach eine ca. 250 Euro Grafikkarte reinzusetzen. Wenn deiner DDR4 schon hat ist dieser noch nicht extrem alt. Man braucht nicht immer alles neu machen (definitiv eine SSD, die du scheinbar noch nicht hast, hätte man damals beim Upgrade aber schon einbauen können). Für 1000 EUR Budget bekommst du was, was sogar WQHD flott und 4K mit mittleren fps mitmacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
XANDERSX schrieb:
Arbeitsspeicher (RAM): 2x 8GB DDR4
wirklich DDR4? wenn ja: wie schnell?

Netzteil: Bequit 500 Watt
welches?

keins vorhanden?

es sollte aber alles auch auf Ultra laufen[...]
es sollte schon alles flüssig auf +- 100 auf sämtlichen Einstellungen laufen
je nach game völlig illusorisch. bei CSGO und Valorant freilich kein problem, die anforderungen von Path of Exile kenne ich nicht.
 
Als Hinweis, da du ja nicht auf dem laufenden bist, die neuen Genrationen stehen in den Startlöchern - warte noch bis Sept. / Oktober dann kommt die neue Ryzen Generation + die aktuelle Grafikkarten Generation von Nvidia und AMD.

Entweder du gehst dann Richtung neue Gen die nochmal besser Leitstung hat oder eben die aktuell dann zu fallenden Preisen. Genau JETZT was kaufen kann man machen wenn man dringend muss, aber ich würde die 2 Monate jetzt vlt. noch warten wenn du kannst und dann zuschlagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zivilist
nr-Thunder schrieb:
Zu dem PC: Für knapp 1000€ könnte man dir hier sogar etwas mit einer 2070 Super zusammenstellen mit der Hauptsache günstig+günstig+günstig Mentalität die in einem Agando/Dubaro Rechner steckt.

Wenn es Preisleistungstechnisch sinn macht bin ich auch bereit 100€ mehr auszugeben.
Ergänzung ()

zivilist schrieb:
Welcher Prozessor und Board wäre toll zu wissen (schnellerer Prozessor) ist derzeit verbaut? Oder willst du den alten PC komplett verkaufen? Bei den Anforderungen (die schon gering bis mittelmäßig sind) könnte es reichen auch einfach eine ca. 250 Euro Grafikkarte reinzusetzen. Wenn deiner DDR4 schon hat ist dieser noch nicht extrem alt. Man braucht nicht immer alles neu machen (definitiv eine SSD, die du scheinbar noch nicht hast, hätte man damals beim Upgrade aber schon einbauen können). Für 1000 EUR Budget bekommst du was, was sogar WQHD flott und 4K mit mittleren fps mitmacht.

Ehrlich gesagt will ich das alte nicht unbedingt verwenden sondern alles neu haben. Der PC soll halt auch seine Jahre halten ohne Aufbessern zu müssen.
Ergänzung ()

Deathangel008 schrieb:
wirklich DDR4? wenn ja: wie schnell?


welches?


keins vorhanden?


je nach game völlig illusorisch. bei CSGO und Valorant freilich kein problem, die anforderungen von Path of Exile kenne ich nicht.

Ich kenne die genauen Daten meines PCs nicht aus dem Kopf und müsste diese nachgucken. Ich möchte aber nichts altes verwenden sondern alles neu haben.
Das nicht jedes Spiel auf Ultra auf 100 FPS läuft ist mir schon klar, es sollte aber auf beste Einstellungen flüssig laufen. Die Spiele die ich spiele sind bis auf Path of Exile vielleicht auch nicht die Leistungserforderlichsten, dementsprechend halte ich das für mehr oder weniger realistisch.
Ergänzung ()

Lowogh schrieb:
Sieht auch brauchbar aus Danke für den Vorschlag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Belgeron schrieb:
Als Hinweis, da du ja nicht auf dem laufenden bist, die neuen Genrationen stehen in den Startlöchern - warte noch bis Sept. / Oktober dann kommt die neue Ryzen Generation + die aktuelle Grafikkarten Generation von Nvidia und AMD.

Entweder du gehst dann Richtung neue Gen die nochmal besser Leitstung hat oder eben die aktuell dann zu fallenden Preisen. Genau JETZT was kaufen kann man machen wenn man dringend muss, aber ich würde die 2 Monate jetzt vlt. noch warten wenn du kannst und dann zuschlagen.

Naja an für sich könnt ich noch warten wenn es sein muss.
Aber liegt die neue Generation denn auch im Budget? oder sollt ich mir dann die alte Generation preiswerter zu legen?
Ist es denn wirklich sinnvoll noch zu warten?
 
Die alte Generation wird im Preis fallen, klar. Aber ich vermute nicht so stark, da jetzt in Corona viele einen neuen PC kaufen oder aufrüsten. Wenn neue Generationen kommen gibts immer am Anfang die High End Versionen, dann die Mid Range und dann später fast am Ende des Lebenszyklus die Low Versionen. Vom Preis her werden die neue Generationen vermutlich ähnlich sein wie jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
zivilist schrieb:
Die alte Generation wird im Preis fallen, klar. Aber ich vermute nicht so stark, da jetzt in Corona viele einen neuen PC kaufen oder aufrüsten. Wenn neue Generationen kommen gibts immer am Anfang die High End Versionen, dann die Mid Range und dann später fast am Ende des Lebenszyklus die Low Versionen. Vom Preis her werden die neue Generationen vermutlich ähnlich sein wie jetzt.
Also macht es eher Sinn noch zu warten?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Lowogh schrieb:
warum den teuren Dark Rock 4, warum das unnötig große und unnötig laute TX750M?

XANDERSX schrieb:
Ehrlich gesagt will ich das alte nicht unbedingt verwenden sondern alles neu haben.[...]
Ich möchte aber nichts altes verwenden sondern alles neu haben.
warum denn? bzw wo fehlt aktuell überhaupt power? ein Skylake-i5 mit 16GB RAM (kam vor 5 jahren und die 6870 hast du dir hoffentlich nicht noch 2015 angelacht) sollte die genannten ansprüche doch packen? was genau ist an der kiste "zu durch"?

zivilist schrieb:
Die alte Generation wird im Preis fallen, klar.
da würde ich zumindest bei Turing nicht drauf spekulieren (klick).
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja mag sein dass man das ein oder andere doch noch verwenden könnte, aber ich möchte halt alles aktuell haben.
Was genau das Problem ist weiß ich auch nicht so genau. Aufjedenfall packt der PC alle aktuellen Spiele nur noch grade so auf mittlerer Auflösung und nicht mal ansatzweise flüssig.
Da der Lüfter durch ist, lasse ich den PC seit geraumer Zeit mit offenen Gehäuse laufen, natürlich achte ich dabei auf die Temperaturenzahlen, die trotzdem im normalen Bereich liegen, dass das sich so nicht gehört weiß ich aber auch selbst.
Der RAM ist durchgehend ausgelastet und ob die Grafikkarte und der Prozessor alles so mitmachen weiß ich auch nicht.
Der PC macht halt alles in allem nicht mehr das was er sollte.
 
Zurück
Oben