Alle Windows 10 Apps deinstallieren zu empfehlen ?

Bullz

Commander
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
2.053
Regulär ohne Tool kann man mit Rechtsklick -> Deinstallieren schon ein paar deinstallieren aber eben nicht alle

Hi, bin auf den Windows 10 App Remover gestossen.
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Windows_10_Apps_entfernen_deinstallieren

Dort wird aber gewarnt alle Apps zu installieren da es passieren kann das das Startmenü nicht mehr geht und solche Scherze.

Verwende nur google dienste online und vl als App den Taschenrechner aber das wars. Muss ich nun Angst haben wenn ich alle Apps deinstalliere ?
 
Wir wissen nicht, was Du deinstallierst und welche Auswirkungen es dann auf dein System hat. Du kannst aber einfach alle deinstallieren, die man deinstallieren kann und die anderen Apps nimmst Du einfach vom Start runter. Die machen doch nichts und ehe Du Dein System zerlegst, würd ich das so machen.
 
Bullz schrieb:
Muss ich nun Angst haben wenn ich alle Apps deinstalliere ?
Es kann halt zu Problemen kommen.

Ob es dir das wert ist musst du selber wissen. Es entsteht ja auch kein Schaden, wenn man die Apps, die man default nicht so einfach (Rechtsklick -> Deinstallieren) entfernen kann, einfach nur aus dem Startmenü entfernt und auf der Platte vergammeln lässt. Sind ja auch nicht groß.
 
Ich mach's auch manuell (gemäss Vorschlag Reepo). Allerdings ist es schon mehr als einmal vorgekommen, dass nach einem W10-Update alle oder zumindest viele der Apps wieder eingeschaltet waren. Deshalb prüfe ich jetzt nach jedem "aktualisieren und neustarten" die Einstellungen der Apps.
Auf ein "Radikallösungs"-Tool verzichte ich - nach eigenen entsprechenden Erfahrungen. Ich benutze ein Tool zur Kontrolle der Ports. Bei der Erstanwendung und unter Verwendung von besonders scharfen Einstellungen wurde das System so langsam und instabil, dass ich es nur mit einer Neu-Installation wieder 'retten' konnte.
Deshalb halt jetzt die Kombination von "manueller Kontrolle von Apps" und "automatischem Schliessen bestimmter Ports".
 
Vor allem tust du dir damit auch keinen Gefallen.

Ohne Xbox App und Store gibt es eben auch keine Spiele, weder jetzt noch später. Auch dein "Taschenrechner", wenn du den neuen meinst wird dann nicht mehr aktualisiert oder laufen.

Was stört dich an den Apps? Es gibt durchaus einige die nützlich sind und es werden in er Zukunft eher mehr als weniger. Selbst der Mail/Kalender/Kontakte Client ist brauchbar und funktioniert auch mit Google Diensten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Win 7 installieren wenn den ganzen Abfall loswerden willst. ;)

Ansonsten kannst meines wissens nach nicht ALLES deainstallieren in win 10.

Ohne Xbox App und Store gibt es eben auch keine Spiele, weder jetzt noch später. Auch dein "Taschenrechner", wenn du den neuen meinst wird dann nicht mehr aktualisiert oder laufen.

Es gibt dann keine Spiele aus dem Store, Steam und alles andere kann man aber weiter installieren nur als Beispiel. Taschenrechner nehme ich persönlich immer noch den alten aus win 7 wenn ich win 10 verwende. Ist auch in win 10 vorhanden.;)
 
Tja Windows 10...schon ne ziemliche Unverschämtheit, dass einem Apps wie "Candy Crush" aufgezwungen werden.
Aber ich würde auf alle Fälle die Finger von solchen Tools lassen, kann wirklich zu Problemen führen.
Auf der Seite, die Du genannt hast (https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Windows_10_Apps_entfernen_deinstallieren)
ist doch die zweite Methode zu empfehlen.
Einfach mal alles durchklickern und überlegen, ob man die App löschen will - keine 10 Min Arbeit.
Habe auch die Erfahrung gemacht, dass nach größeren Updates, die Apps wieder da sind.:rolleyes:
 
Ich stimme Post #2 zu. Warum machst du dir die Mühe, Apps zu deinstallieren, deren Größe im völlig irrelevant ist und die auch sonst keine Ressourcen fressen?
Vor Allem dann, wenn du danach eventuell sogar Probleme hast.
Ergänzung ()

Also Candy Crush kann man aber einfach deinstallieren.
 
Du kannst getrost alle Apps entfernen, wenn du darauf keine Lust mehr hast, beim Rechner & Fotos stellt sich zwar die Frage nach dem Sinn, allerdings wird dein System dadurch nicht instabil!
Später kannst du ALLE apps auch wieder installieren.
Wenn du wirklich (fast) alles loswerden willst, müsstest du die Windows ISO anpassen. Selbst dann läuft dein System noch einwandfrei, eher sogar besser. Hab ich selbst schon getestet und läuft einwandfrei

Win 7 installieren wenn den ganzen Abfall loswerden willst.
Wir sprechen uns in 2,5 Jahren nochmal :-) Eventuell schon früher, wenn MS neue Hardware nicht mehr supportet ist das nur eine Frage der Zeit.

Ich stimme Post #2 zu. Warum machst du dir die Mühe, Apps zu deinstallieren, deren Größe im völlig irrelevant ist und die auch sonst keine Ressourcen fressen?
Les mal die MS Datenschutzbestimmungen und stell die Frage nochmal.
 
dann installier dir doch gleich ein Android/ChromeOS auf dem Rechner..
 
Pitt_G. schrieb:
dann installier dir doch gleich ein Android/ChromeOS auf dem Rechner..

Naja, die Aussage ist quatsch.:p

Die alten win 7 Apps fand ich persönlich auch besser und haben vor allem einen seriöseren Eindruck gemacht. Die neue Oberfläche und Apps sind ein deutlicher Rückschritt. Keiner in meinem, Freundeskreis der win 10 mag und die meisten haben es jetzt schon ein Jahr in Verwendung mich inbegriffen.
 
O-Saft-Killer schrieb:
Win 7 installieren wenn den ganzen Abfall loswerden willst. ;)

Ansonsten kannst meines wissens nach nicht ALLES deainstallieren in win 10.

Warum wird immer so getan, als ob das was Neues wäre? Irgendwie sind immer nur "Apps" (= ganz böse) ein Problem... Aber Paint, Windows Media Center, Windows Media Player, Audiorecorder, Kurznotizen, Wordpad, Snipping Tool etc - kein Problem.

@Kantico - Candy Crush und solche Sachen sind nicht installiert, das ist nur eine Verlinkung in den Shop.

Noch mal zum Thema. Mit Windows 10 App Remover kann nicht alles deinstalliert werden, da veraltet. Wenn ich denn wollte, ich würde ich es einfach über die Powershell mittels "Get-AppxPackage -AllUsers | Remove-AppxPackage" lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
CCleaner kann auch twilweise Standard Apps deinstallieren. Wie vorher schon geschrieben wurde "warum"? Teiwleise sind das ja auch nur Verlinkungen zum installieren.
 
Moe.Joe schrieb:
Les mal die MS Datenschutzbestimmungen und stell die Frage nochmal.
Und wenn alle Apps weg sind, dann liest Bill nicht mehr mit? Träum weiter, Kampf gegen Windmühlen. Wer was dagegen hat, der nutzt kein Windows. So einfach ist das.
 
Und wenn alle Apps weg sind, dann liest Bill nicht mehr mit? Träum weiter, Kampf gegen Windmühlen. Wer was dagegen hat, der nutzt kein Windows. So einfach ist das.
Natürlich müssen andere Einstellungen zusätzlich vorgenommen werden. Man kann den Telemetriedatentranfer dadurch jedoch nochmals senken.
 
Zurück
Oben