Allgemeine Fragen zu linux mesa und Treiber amd

CPU_Held

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
Hallo.

Mir welchen Befehl kann ich sehen ob der richtige amd Treiber installiert ist? Und welches mesa ich habe?

Und dxvk: muss ich das extra installieren,oder ist das stanard mäßig schon bei wine oder lutris mit dabei?

Und zwar sehe ich in Benchmarks splitscreen das viele Spiele mit dxvk weit aus besser laufen.

Ich habe in lutris den Haken bei dxvk gesetzt.aber ob mit oder ohne,laufen titoes immer gleich schlecht.

Ich denke es kann nur an kleinen Einstellungen liegen #bzw am falschen Treiber.

Reicht denn der Open source Treiber,oder muss ich einen vom dritt anbieter installieren!?

Nutze fedora 29.

Aber bin ich bereit die distri zu wechseln,falls es was bringt.

Gruß cpu
 

ghecko

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.880
lspci -nnk | grep -A3 "\[03..\]:"
"Dabei werden zusätzlich die für die jeweilige Hardware derzeit geladenen Kernelmodule ausgegeben."
Hast du die Vulkan-Pakete installiert? Bei vielen Distris müssen die nachinstalliert werden:
libvulkan1
libvulkan-dev
vulkan-utils

Die meisten Tutorials sind für Debianbasierte Betriebssysteme:
https://linuxconfig.org/improve-your-wine-gaming-on-linux-with-dxvk
 

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
Hi.danke.

Nein ich habe noch garnichts ausser fedora und lutris installiert. Wo installiere ich diese Pakete? Über die Paket Verwaltung?

Oder dem Terminal? Welche Befehle brauch ich da? Oder direkt in wine?

Fragen über Fragen ;)
 

ghecko

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.880
puuuh, ein Einsteiger :D Ich nutze Linux seit mehr als einem Jahrzehnt, hab mich aber mit DXVK noch gar nicht beschäftigt (ich spiele nicht), also bin ich dir was das betrifft keine große Hilfe.

Die entsprechenden Pakete findest du in der Paketverwaltung.
lspci -nnk | grep -A3 "\[03..\]:" ->ist ein Terminal-Befehl, der eine Ausgabe erzeugt aus der man auslesen kann, welcher Treiber (Modul) gerade für deine Grafikkarte aktiv ist.

Da ich für Fedora keine Tutorials finde und ich DXVK nicht gut kenne rate ich dir, ein debianbasiertes Betriebssystem zu installieren (Ubuntu ist prima für Einsteiger) und sich dann an einem der zahlreichen Tutorials entlangzuhangeln. Das Ubuntu-Wiki gibt hier auch Hilfestellung, wenn Fragen bezüglich Terminal, Konfigurationsdateien oder Paketverwaltung auftauchen.

Ubuntu 18.10 ->http://releases.ubuntu.com/18.10/ubuntu-18.10-desktop-amd64.iso
Dafür gibt's zahlreiche Schritt für Schritt Anleitungen, zb auf Youtube.
 

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
Zählen die von euch genannten Terminal Befehle dann auch für Ubuntu?
Ergänzung ()

Würde mir sonst kubuntu installieren
 

Old Knitterhemd

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
914
Also erst mal:

Das Distro hopping solltest du sein lassen!

Nimm dir 3 Kandidaten und teste sie mal im Live Mode (per usb Stick).

Auch wenn die Meinung unter Linuxern oft verpönt ist: Nutze Ubuntu! -> besonders wenn es ums Spielen geht.

Das macht vieles einfacher, besonders als blutiger Anfänger.
Desweiteren würde ich gleich die aktuelle Version 18.10 empfehlen, nicht die 18.4 LTS Version.


Mit Steam und Proton hast du dann schon einiges, was du unter Linux spielen/testen kannst.

Dann besorgst du dir den aktuellen Wine-staging build und installierst ihn System-weit:
https://wiki.winehq.org/Ubuntu
Damit hast du viele Abhängigkeiten schon an Board.

Für Lutris holst du dir das repo entsprechend der Anleitung für Ubuntu Derivate, auf deren Website:
https://lutris.net/downloads/


Für DXVK selbst stellt Lutris im Github Repo eine Readme bereit:
https://github.com/lutris/lutris/wiki/How-to:-DXVK
 
Zuletzt bearbeitet:

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
Hopping hin,Hopping her.. Ich kann die distri besser nach der Installation testen,als nur per live cd.

Werde wie oben erwähnt,kubuntu installieren. Kde mit user Freundlichkeit von Ubuntu.

Melde mich danach auch nochmal. Danke erstmal.
 

Old Knitterhemd

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
914
Ich kann die distri besser nach der Installation testen,als nur per live cd.

Das Problem dabei ist:

Man stößt an eine Kleinigkeit, die auf den ersten Blick nur mit terminal Trickserei oder irgendwelchem UNIX Voodoo lösbar scheint und meint, das muss woanders besser gehen.
Dann landet man bei irgendwelchen Distributionen oder Sub-Flavours, wo dann vllt der Desktophintergrund per GUI so eingestellt werden kann, dass er sich alle 5 min ändert, aber der grundlegende Rest wird dann zur Frickelei.
-> ganz typisch und hat fast jeder Linuxer mal durchgemacht.

Ubuntu ist MAINSTREAM und das kann an der Stelle einfach mal sehr hilfreich sein.

Der Desktop ist natürlich Geschmacksfrage, ich persönlich kann Startmenüs auf den Tod nicht ausstehen.

Wer freiwillig zu solcher Maus Akrobatik zurück will:
750901



...der hat ein ernsthaftes Problem mit Veränderung. 😄


Jeder Desktop und jede Distro(-Version) haben so ihre Eigenheiten.

Das meiste macht man EIN mal und gut ist.
 

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
Okay.

Ja ich werden kubuntu installieren.

Dann hoffentlich auch super Windows games zocken können ;)
Ergänzung ()


und wow läuft auch super.
Muss nur das.dxvk zum laufen bekommen
 

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
So#alles ausgeführt.immer mit copy-paste in das Terminal eingeführt...

Und alles ohne Fehler durch gelaufen.


Edit:

Wow läuft, durch das deaktivieren des Lutris Runtimes hab ich auch meine max FPS!
Echt nice! <3

Aber: ich hab so kurze ruckler, wohl wegen der GPU Shader, denn wenn ich dann mal etwas dort war, sind diese nahezu verschwunden.

Aber kann ich die auch noch weg bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
und warum ist das so? ich meine wieso dauert das laden in den chache länger als unter windows?

hab ein neues problem:

Habe origin installiert.battllefield runter geladen, aber am ende sagt er mir DX Fehler. und er bricht die installation von bf4 ab. dann drücke ich nochmal auf installieren, und er repariert bf.
aber auch mit verschiedenen runnern usw immer dx fehler.

was kann das sein?
möchte gern noch battlefield zum laufen bekommen, dann hab ich alles fertig was ich brauche, quasie mein letztes ziel unter linux.


alternativ habe ich wow in steam als fremd spiel hinzugefügt, und vorab steamplay die haken gesetzt in der steam app. das reagiert absolut garnicht.kein fehler, aber auch kein spiel start.

weis da jemand was zu?
 

LinuxGaming

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Hallo Leute !
Persönlich kann ich auch nur sagen, das für den Anfang Ubuntu einfach zu empfehlen ist.

Wow läuft, durch das deaktivieren des Lutris Runtimes hab ich auch meine max FPS!
Echt nice! <3

Aber: ich hab so kurze ruckler, wohl wegen der GPU Shader, denn wenn ich dann mal etwas dort war, sind diese nahezu verschwunden.
Dann spielst du wohl die DirectX9 Version und nicht mit DXVK die DX11. Mit DXVK hängt es am Anfang im Menü. Im Spiel selbst läuft es aber dann. Blizzard scheint aber generell ein Problem beim Ton zu haben. Wenn ich mir da die anderen Games aus dem Client anschaue. Heroes of the Storm (DXVK) oder StarCraft II (kein DXVK), haben immer wieder leichte Ton Aussetzer und dann kommt es zu FPS Drops.

Natürlich kann dieses auch auf meiner Distribution (Antergos+Plasma KDE) hängen.

Schaue ich aber im Netz, dann hat Heroes of the Storm unter Windows schon die selben Symptome.

Werde die Tage mal ein Thread starten, wo jeder sein Spiel mit seinen Lutris Einstellungen und seinen Sytem einstellt. Es soll in den Thread nur um in das eigene System und um die Einstellungen gehen. Entsprechende Links zu besonderen gepachten Wine oder DXVK Versionen. Mehr nicht. Keine talken von, wie ich installieren ich Linux oder wie richte ich meine Grafikkarte ein. Das sollte schon jeder selber wissen oder ein Thread dafür starten.

alternativ habe ich wow in steam als fremd spiel hinzugefügt, und vorab steamplay die haken gesetzt in der steam app. das reagiert absolut garnicht.kein fehler, aber auch kein spiel start.
WoW scheint mit Proton überhaupt nicht zu gehen. Zumindest sind meine Versuche fehlgeschlagen und im Netz findet man auch nichts.

Der Blizzard Client funktioniert aber und das Spiel Hearthstone geht ebenfalls mit Proton.
 

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
Hi. Nein mit der aktuellen Erweiterung hat wow kein dx9 mehr. Nur noch 11 und 12

Und de Haken bei dxvk habe ich ja aktiv. Nur auf der letzten Seite musste ich irgendwas mit Laufzeit dingsbums deaktivieren.

Schade das proton nicht geht.

Ja,ich hab auch öfters fps Drops in wow unter Linux. Open World läuft es super . Aber in Städten dropt es öfter.von 50-60 auf 25-30 oder so
 

LinuxGaming

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Du hast es erwähnt. Es sind die Lutris Runtimes, die aber aktiviert bleiben können. Das Script von "https://lutris.net" deaktiviert es auch nicht. Persönlich nehme ich das als Leitfaden, mache mir aber meine eigene Wine Umgebung. Natürlich kann es bei jeden und seinen System anders sein, welche Einstellungen funktionieren. Ich probiere auch alles aus, um bessere Performance mit meinen Antergos (Arch) zu bekommen. Bin gerade dabei alles von TK - https://github.com/Tk-Glitch zu installieren. Kernel und die Wine Version zu benutzen. Gestern habe ich mich nochmals an WoW begeben. Ob ich Mesa oder den AMDPro (schalte ich mit einen Befehl davor) Treiber benutze immer wieder FPS Drops (Sync an 60FPS - AUS um die 100 bei den Standart WoW Einstellungen bei meiner alten AMD 7950) voraus mit Sound Problemen. Einige Millisekunden sind das. Anschließend Wine mit FAudio - https://github.com/Kron4ek gepacht. Bringt auch nichts bei dem Spiel. Kann auch an meinen System oder an der eingesetzten Wine Version ( Wine 4.1 - Staging und Wine 4.1 Esync - Staging) Quelle: https://github.com/Kron4ek, liegen. Darum jetzt mal den TK Kernel und deren Wine Version.
 

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
Wenn du eine Lösung für die fps Drops gefunden hast,währe ich dankbar wenn du es mitteilst.
Und kannst du mir sagen, wie ich battlefield 4 installiere? Weil da bekomme ich immer einen Fehler dx
 

LinuxGaming

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
Wenn du eine Lösung für die fps Drops gefunden hast,währe ich dankbar wenn du es mitteilst.
Es gibt einige Parameter die man benutzen kann. Gehe mal in "System Options" und bei "Evironment variables" trägst du eine neue Zeile ein "Add - drücken". Bei Key trägst du "WINEESYNC" und bei Value "1" ein. Das ganze ohne "". Speichern und schauen wie es läuft.


Und kannst du mir sagen, wie ich battlefield 4 installiere?
Hast du das Installer Script in Lutris übernommen und installieren lassen ?

Battlefield 4 - https://lutris.net/games/battlefield-4/

Kann ansonsten nichts dazu sagen. Besitze das Spiel nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

CPU_Held

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
783
hi, nein ich habe origin fehlerfrei über lutris installiert. daraus dann die installation von battlefield 4 angeordnet.

er lädt es runter, und am ende der installation kommt ein dx fehler, und er kann diese nicht abschließen.
 

LinuxGaming

Newbie
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
4
er lädt es runter, und am ende der installation kommt ein dx fehler, und er kann diese nicht abschließen.
Das ist geschuldet am Fehler von DirectX und hat nichts mit DXVK zutun.

DirectX muss vor der Installation mit Winetricks eingebunden werden und nicht nach der der Installation. Nach der Installation kommt es zum Fehler. Die Lutris Scripte sind hier nicht auf richtigen Stand. Weiter wird noch versucht vcrun2010, vcrun2012 und vcrun2017 nach der Installation zu installieren. Das sollte alles vor der Client Installation passieren.

Ab und an sollte man einfach mal lesen: https://github.com/lutris/lutris/wiki/Game:-Origin

Script ausführen, installieren lassen, Anmelden, Spiel auswählen und etwas laden lassen. Stoppen. Origin beenden. Lutris runtime disabled. Origin wieder starten, Spiel bis zum Schluß installieren lassen. Alle Vcrun und was noch das Spiel mitbringt sollten sich ohne Fehler installieren.

Ansonsten das abarbeiten:
[
  • Directx fails to install when finalizing a download:
    • Open /drive_c/Program Files (x86)/Origin Games/Game Name/__Installer/directx/redist and remove all the .cab files.
    • Only these three files should remain: dsetup32.dll DSETUP.dll and DXSETUP.exe
    • Proceed with the installation.
/SPOILER]
 
Zuletzt bearbeitet:
Top