All-in-One Alphacool Eisbaer 280 vs. Corsair Hydro Series H115i Pro vs. NZXT Kraken X62

Eliteforcerange

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
51
Was haltet ihr von der Alphacool Eisbaer 280 verglichen mit der H115i Pro und Kraken X62. Ich überlege mir eine der drei Kühlungen zuzulegen. Für die Eisbaer spricht der Kupferradiator und die Erweiterbarkeit sowie die Möglichkeit Flüssigkeit nachzufüllen. Die Lüfter spielen für mich keine Rolle da ich eh meine vorhandenen Noisblocker NB-eLoop B14-2 nutzen würde. Die Optik spricht ja für die Kraken. Mir geht es aber um die beste Kühlleistung, Zuverlässigkeit und natürlich möglichst leise. Gekühlt werden soll ein i9-9900K.
 

Minutourus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
1.137
Naja die AC Eisbaer kann durchaus ausfallen oder nach einiger Zeit defekte aufweisen, brauchst nur mal danach googlen..

Gibt aber andere Hersteller die erweiterbare AIOs mit Standard Fittiche etc anbieten wie zb EK (eigentlich custom Wakü Teile als Set) bzw kommen schön langsam von Corsair und Co ihre eigenen erweiterbaren AIOs.

Ganz ehrlich, mir wurde eine AIO mit custom Wakü Teile als Set mehr zusagen da du in alle Richtungen erweitern, austauschen whatever kannst und Hersteller unabhängig..

Btw: Beste Kühlleistung, Leise und Zuverlässigkeit könnten mit so kleinen AIOs problematisch werden und in Verbindung mit einer 9900er CPU....

Ist die eigentlich geköpft? Machst du OC auch oder hast du es vor?
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.061
Ich würd den Bären als kleinstes Übel sehen. Der Radi ist dazu noch Kupfer und für langsam drehende Lüfter gemacht. Und dass die Bären so oft ausfallen halte ich für ein Gerücht.

Bei Mindfactory liegt die RMA Quote der Bären zwischen 2 und 4%. Das ist nun wirklich kein Grund zu jammern.
Die Bewertungen überall im Netz sprechen für sich.
Ein paar Jammeris gibts überall.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.148
Und ich bin von der Kraken überzeugt. :D
Bei der Asetek-Pumpe weiß man was man bekommt und die Lüfter sind auch nicht ganz verkehrt. Musst dich dann aber mit CAM rumschlagen, dafür eleganteres BlingBling.

Viel geben sie sich alle nicht, bei allen AiOs gibt es Mal defekte Pumpen. Und ist auch nicht so als ob Alu signifikant schlechter wäre als Kupfer. Alles drei ordentliche AiOs und keine von denen ist der anderen um Welten voraus.
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.061

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.148
Kraken x62 ist auch eine 280mm AiO.
x52 = 240mm; x62 = 280mm; x72 = 360; kann doch jeder Kunde auf Anhieb erkennen :evillol:
Oh, und die Eisbaer 280 auch :daumen:

Der x52 ist laut dem CB-Test ja auch "nur" 3% schlechter, durch mehr Radiatorfläche sollte der x62 da nochmal was aufholen (wenn nicht sogar überholen).
Was ich eigentlich sagen will ist das es nicht die eine perfekte AiO gibt und von der Performance her sind die alle sehr nah aneinander, und je nachdem wen man fragt bekommt man eine andere Antwort.

Muss aber ganz objektiv sagen das die Kraken x62 keine 160€ wert ist, auch wenn's schön aussieht. Eisbaer hat keinen Temperatursensor (?), ist so an sich zum steuern doch was netter, vor allem wenn man es was leise haben will. Sehr persönlich auch die H115i etwas weiter vorne.
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.061
Temperatusensor kost 4€.
Wenn ich den unbedingt einen brauche, kauf ich mir so einen, häng ihn ans Board und kleb ihn an den Radi oder dessen Anschlüsse.
Oder da erweiterbarer Bär ich kauf mir son AC Fitting mit integriertem Tempsensor.

Das ist nun wirklich nix was man unbedingt braucht. Ob die Pumpe läuft wird man über die Drehzahl sehen.
 

etoo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.602
Den X62 kann ich wirklich empfehlen. Pumpe und Lüfter sehr gut regelbar und optisch auch nice.
 

Eliteforcerange

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
51
Ich habe mich jetzt für die Alphacool Eisbaer 280 entschieden. Bis jetzt bin ich auch sehr zufrieden damit. Es sind auch mittlerweile andere Lüfter dabei und zwar Pure Wings 2 von Be Quiet. Die Pumpe höre ich nur, wenn Sie ganz alleine ohne jegliche Lüfter betreibe und mein Ohr dranhalte. Die Pure Wings 2 sind auch nicht zu laut, wenn man sie nicht zu schnell drehen lässt. Habe 4 Lüfter auf der Eisbaer montiert. Die beiden Noisblocker NB-eLoop B14-2 pusten Luft von außerhalb des Gehäuses darauf und Die Pure Wings 2 saugen ab. Maximale Temperatur nach 10 Minuten Prime95 war 63 Grad auf einem Kern des 9900k. Beim Spielen natürlich weniger eher um die 50 Grad.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top