"alte" PC Anlage an Fernseher anschließen, geht das?

Die wilde Inge

Commander
Registriert
Aug. 2009
Beiträge
2.079
Hallo,


ich hätte da mal eine Frage, und zwar habe ich ein 5.1 System, welches ich Jahre lang beim PC genutzt habe, aktuell will ich es aber nicht mehr nutzen, da nach Umzug mein PC-Zimmer keine 6m² mehr groß ist. Als HeimKino-System würde ichs aber gerne noch verwenden.

Naja jedenfalls hat es wie alle älteren Systeme 3x 3,5mm Klinke. Mein Fernseher hat allerdings nur Cinch undn optischen Eingang.

Gibt es irgendeine Möglichkeit das ggf. doch zu bewerkstelligen oder sollte ich mir lieber eine neue optische Anlage kaufen ?



edit: ich habe gerade das hier gefunde: http://www.amazon.de/Digital-Toslin...P0CS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322221492&sr=8-1

aber da ist der Ausgang 2x Cinch und ich habe ja 3x Klinke ...
Danke für eure Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und dann gibt es noch so etwas.
 
Die wilde Inge schrieb:
...jedenfalls hat es wie alle älteren Systeme 3x 3,5mm Klinke. Mein Fernseher hat allerdings nur Cinch undn optischen Eingang.
Unabhängig davon, ob Dein Fernser nur einen digitalen koaxialen (Cinch) oder einen optischen (TOSLINK)-Ausgang für den Ton hat, wenn Dein 5.1 System lediglich 3x Klinkeneingang für den Ton hat, heißt es, daß Du ohne einen passenden 5.1-Verstärker/Decoder nicht weiter kommen wirst.
Den 5.1-Ton hat doch vorher am PC Deine Soundkarte/Mainboard passend für Deine 5.1'er Boxen decodiert, der Fernseher kann es aber nicht selbst...

Korrigiert mich wenn ich da falsch liege... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Doch, 5.1 gibt es im deutschen TV. Soweit ich weiß werden viele Filme und auch Sendungen wie z.B. "Wetten Dass" beispielsweise mit DD 5.1 angeboten, das gilt meiner Erfahrung nach auch für die Nicht-HD-Sender.

@ TE:

Ich meine auch, du wirst um einen AV-Receiver nicht herumkommen, zumal Dolby Digital nur mithilfe eines solchen Gerätes decodiert werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo,


bissen spät meine Rückmeldung, aber trotzdem danke für die vielen Antworten.

Der Tipp mit den Cinch-Adaptern war sehr lustig :D

Ich hatte in der Zwischenzeit schon mal nach weiteren Möglichkeiten geguckt und habe einen Wandler gefunden, der gute Bewertungen bekommen hatte, aber 80€ kosten sollte.

Ich habe mir gestern nach reiflicher Überlegung doch eine neue Soundanlage geholt.

Geld hätte ich so oder so ausgeben müssen, aber 80€ für nen Wandler der dann doch noch ein paar Macken mit bringen ... schade ums Geld.


Trotzdem danke!
 
Zurück
Oben