Test AMD Adrenalin 18.3.1: Mehr FPS in DOTA 2, Fortnite, Overwatch, PUBG und Co.

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.243
#1
tl;dr: AMD verspricht mehr Leistung für eigene GPUs in Spielen wie CS:GO, DOTA 2, Fortnite, Overwatch und PUBG. Der erste Treiber, der das Versprechen einlösen soll, ist der Adrenalin 18.3.1. Im Test mit einer Radeon RX Vega 64 sind die Zugewinne in der Tat vergleichsweise groß. Auch Polaris profitiert, wenn auch weniger.

Zum Test: AMD Adrenalin 18.3.1: Mehr FPS in DOTA 2, Fortnite, Overwatch, PUBG und Co.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.967
#2
Das zeigt auch, dass AMD die Gamer ernst nimmst und hier Ressourcen reinsteckt für Optimierungen. Durch den (gut laufenden?) Verkauf von GPUs an Miner hätte man sich ja vorstellen können, dass AMD hier die Sache schleifen lässt. Deshalb für mich: Tolles Signal von AMD! Weiter so.
 

CH4F

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
464
#3
Die zusätzlichen Prozente find ich gut. Hat sich das eigentlich im Gegenzug negativ auf andere Titel ausgewirkt?
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
798
#4
Bringt mir der neue Treiber was für meine r7850 ?
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
625
#6
Weiß nicht, ob ich das gut finden soll, dass die Produkte beim Kunden reifen. Wenn die Karte veraltet ist und man bereit ist aufzurüsten, erreicht sie dann ihr volles Potential?
 

benneque

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.132
#7
Eine RX 560 wäre noch schön zu sehen. Schließlich sind da ja diverse Casual Games dabei, die man mit einer RX 560 auf 1080p oder 1440p problemlos spielen kann.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
879
#8
Warum nennt man das Kind nicht beim Namen? -> Project ReSX

"Project ReSX focused on improving FPS performance, 99th percentile frame times and click-to-response to deliver a better eSports experience."

Project-ReSX-NC2-1251x700.png
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.093
#10
@tidus1979
Wenn die Karte gekauft wurde weil sie im Anbetracht mehrerer Gesichtspunkte besser war als die Konkurrenz ist es doch egal.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.907
#11
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.596
#12
och joa, 4-5 % sind da schon ordendlich. Sieht man recht selten über den Treiber aber bei der Rohleistung die da schlummert sollten besser noch 10-20% on top kommen :)

@beim Kunde reifen

Das ist für den Kunde gut, für den Hersteller denkbar schlecht. Die Release Leistung macht meist den Preis. Auch ist es das was nachher meist herangezogen wird. Der Hersteller verkauft also seine Ware am Anfang unter Preis da die Ware nicht das liefert was sie kann.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
916
#14
och joa, 4-5 % sind da schon ordendlich. Sieht man recht selten über den Treiber aber bei der Rohleistung die da schlummert sollten besser noch 10-20% on top kommen :)

@beim Kunde reifen

Das ist für den Kunde gut, für den Hersteller denkbar schlecht. Die Release Leistung macht meist den Preis. Auch ist es das was nachher meist herangezogen wird. Der Hersteller verkauft also seine Ware am Anfang unter Preis da die Ware nicht das liefert was sie kann.
Hi, gemessen an dem was ich für bullsh*t schon in java-Anwedungen im Bereich e-commerce gesehen habe, würde ich fast sagen in Einzelfällen sind auch mal 20% drin, ja.

Geile Logikfehler wie Textur vom Typ xy, aber NUR diesen Typ nicht 1x laden, selectieren und einsetzen, sondern für jedes Objekt neu laden und einsetzen können schonmal nen zweistelligen Prozentbereich auffressen. Und gefühlt werden solche Probleme in Software mit jedem neuen Kalenderjahr was ich erleben darf immer mehr.
Teilweise haben die Systeme aber auch bereits so viel power, dass so etwas kaum bis wenig auffällt. Wenn dann noch Reihenweise Entwicklungsprozesse vergeigt oder aus Releasedruck "gebeugt" werden, hat man schnell so Schmohrkohl eingebaut.

Also ja, das Potential ist riesig. Gemessen an dem was ich so bei Amd und NVidia gesehen habe, dürfte bei letzterem das Potential aber größer sein...
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.948
#15
AMD hat sich vorgenommen, die Geschwindigkeit der eigenen GPUs und das Spielerlebnis in beliebten Online-Spielen wie zum Beispiel DOTA 2, Fortnite, Overwatch oder PUBG sukzessive zu verbessern.
Ich hab das Wort sukzessive hier schon öfter gelesen, und jedesmal falsch. Ich mag ja auch gerne Fremdwörter, aber dann sollte man sie auch richtig benutzen, und nicht in Neudeutsch-Denglisch-Style. Das Adjektiv heißt korrekt sukzessiv.

Hier mal Beispiele:
Der sukzessive Anstieg.
Der Anstieg ist sukzessiv.
Sukzessiver Anstieg ist wünschenswert.

Wie in der deutschen Sprache üblich sollte man das Wort an das Pronomen anpassen, oder wie im obigen Zitat verwendet (adverbial) dann eben in der Normalform benutzen.

Also lieber Volker, lass das -e hinten weg. Oder schreib statt dessen einfach "Schritt für Schritt"...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.697
#16
Weiß nicht, ob ich das gut finden soll, dass die Produkte beim Kunden reifen. Wenn die Karte veraltet ist und man bereit ist aufzurüsten, erreicht sie dann ihr volles Potential?
ware dir Stillstand lieber? Selbstverständlich verbessern sich mit der Zeit auch die Treiber (bessere Optimierung, beseitigung von fehlern) wie halt bei jeder Software....
 

G3cko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
855
#17
Einen kleinen Schub gibt es aber nur auf einer Radeon RX Vega. Auf einer älteren Grafikkarte mit einer älteren Architektur wie der Radeon RX 580 ist der Fortschritt hingegen kleiner.
Ich gehe mal stark davon aus, dass das nichts mit der Architektur zu tun hat, sondern mit der GPU-Leistung. Die zumindest mir bekannten Titel sind stark CPU-limitierend. Hier hat man wohl schlicht nachgebessert und je stärker die GPU, desto größer der Effekt.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
230
#18
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.414
#19
Es gibt keine Steigerung bei den 2200/2400G, da sich der Treiber nicht installieren lässt. Nur die Offiziellen, nicht die Beta Treiber. Also nur die WHQL Treiber.
Wie man die Beta's umbaut, damit man die installieren kann, weiß ich leider nicht. So ne richtige funktionierende Anleitung hab ich nicht gefunden.
 
Top