News AMD liefert Athlon 64 „Newcastle” aus

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
@xLoMx

Bis jetzt weiß ich nicht, was du mir sagen willst, denn ich bin weiter im Recht. Du sagst selbst, dass es zwei Möglichkeiten gibt mehr Geschwindigkeit zu erzeugen. Kurze Pipes oder hohe Taktfrequenz.

Wo soll ich denn da ein DAU sein und wo soll ich AMD irgendwie in die Falle geraten sein? Ich glaube eher, dass du hier der bist der keine Ahung hat. Du schreibst viel, aber sagst nichts aus und v.a. nichts, was das Gegenteil wäre zu meinen Aussagen! Das ist echt lächerlich, was du hier für eine Vorstellung ablieferst.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@41) The_Jackel

ich hab nur geschrieben das ich das rating scheiße finde weil es im namen keine unterscheidungsmöglichkeit gibt.

Du hast gleich dazu geschrieben das es doch toll ist das mit verschiedenen taktfrequenzen die gleiche leistung gemacht wird. DAS IST DEFINITIV FALSCH. nichtmal meine rechtschreibung ist so falsch wie diese aussage.

Ich vertrete auch die sache mit dem kurzen Pipes. aber ich renne nicht stur AMD hinterher nur weil die wer weiß was sind. ich bin in keiner ominösen AMD senkte und sage "heil AMD" du kämpfst für uns gegen das ansagbar böse INTEL.
Ich denke selber über die dinge nach und glaube keine werbeaussagen (ausnahmslos).

Außerdem hat wenn ich ganz nüchtern betrachte für mich intel mehr gemacht als AMD.
Das ganze 386,486,Pentium(x86) stamt im grunde von Intel
MMX von intel
durch AMD´s 3DNow gibt es SEE1/2 von intel
Durch die Compiler"forschung" von intel ist sehr viel Software schneller geworden.

Durch den "kampf" zwischen AMD und Intel sind die prozessoren schneller geworden.

und da ich weiß das irgendeiner kommt und behauptet das die prozessoren teurer wären wenn es AMD nicht gebe. das stimmt nicht. nur durch AMD sind die preise so teuer. Intel könnte die CPU´s nicht so extrem teuer verkaufen wenn es nicht einen konkurenten gebe der ähnlich viel verlangt.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Das stimmt so aber nicht. Ich habe geschrieben: "Man kann dieselbe Geschwindigkeit auch mit hohem FSB oder mehr Cache erreichen."

Ich hab nicht gesagt, "dass es doch toll ist das mit verschiedenen taktfrequenzen die gleiche leistung gemacht wird."

Mich ärgert es, dass wir eigentlich eine ziemlich ähnliche Botschaft rüberbringen wollen, aber du immer verdrehst,was ist sage.

Ich glaube, dass ich genug Ahnung von BWL / VWL habe, dass ich deine Aussage zum Preis absolut als FALSCH darstellen kann. Tatsache ist, dass Monopolisierung zur höheren Preisen führt. Das hat 3dfx, nvidia und Intel schon vorgemacht. Hier ist deine Aussage EINFACH NUR FALSCH.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@The_Jackel

Wow du hast ja richtig ahnung von BWL/VWL

Der Preise für einen Athlon/Pentium sind extrem übertrieben also so um das 10fache zu hoch. wenn es jetzt keinen konkurenten geben würde. würden die firmen die das zeug kaufen gleich mal einen niedrigeren preis verlangen selbst wenn sich jetzt intel weigern würde. würde die kartellämter dieser welt intel gleich mal auf die finger hauen. Das wieß intel ganz genau aus diesen grund wird auch AMD "subwenstioniert" von intel.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
@xLoMx

Wie erklärst du dir dann die Preise von mehreren Tausend Mark für frühere Prozessoren als nur Intel am Markt war?

Es ist bestimmt was dran am "Subventionieren" von AMD, aber die Preise wären definitiv höher als heute, wenn Intel wieder das Monopol hält. Das sieht man bei Microsoft auch.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@45) The_Jackel

es gibt immernoch CPU´s die mehrere tausend euro Kosten.

Die preise für die Desktop-CPU´s sind seit PII-zeiten stabiel. und da war ja nun AMD mit ihren K6 überhaupt keine konkurenz, das war als wenn man sich heute eine VIA-CPU holt.
Ich glaube ich hab noch eine PC-Games von 96 ich muss mal gucken ob da werbung drin ist.
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
CPU für ?45.- gabs damals auf jeden Fall nicht. Der K6 war damals auch sehr schnell wenn 3DNow genutz wurde in Office Anwendugen ist er jedem P überlgen von damals. Und war sehr Preisgünstig, und meiner lief auch Problemlos.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
@xLoMx

Ja, aber für mehrere Tausend € kauft man heute Xeon Prozessoren für Server und keine Desktop CPUs! Damals gab es aber noch sehr teure Intel Bolidgen aufgrund des Monopols was ja auch die Preisgestaltung anders.

Und mit dem P4 EE brauchst du mir nicht kommen, denn den kauft eh keiner! Und er stammt auf dem Server Segment!

Recht hast du, dass der K6 nicht überragend im Vergleich mit PII oder PIII war, aber was ist das für ein Stuss mit VIA? Intel knallt 3 GHz auf den Tisch und VIA 1 GHz, das so viel ist, wie ein GHz Celeron.

Der K6-II und K6-III war den PII und PIII ebenbürtig, aber nie schneller. :streiten:
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@The_Jackel

der K6 ebenwürdig? na klar.


Ich hab die Zeitung gefunden.
80486DX2/66 Cyrix 3Volt 139DM
80486DX2/66 AMD 3Volt 199DM
80486DX2/66 Intel 5Volt 259DM
80486DX2/80 AMD 3Volt 219DM
80486DX2/80 AMD 5Volt 329DM
80486DX4/100 AMD 3Volt 299DM
80486DX4/100 Intel 3Volt 399DM

Pentium 75 529DM
Pentium 90 799DM
Pentium 100 999DM

Edit: standt juni-1996

So jetzt behaupte nochmal das die CPU´s preiswerter geworden sind. im gegenteil die sind sogar teurer geworden.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Hallo,

Da hast du es doch! 500 € für einen Pentium 100. Jetzt rechne mal die Inflationsraten von 1996 bis 2004 dazu und du wirst merken, dass die CPU gar nicht so teuer sind, obwohl es Euro Preise sind!

Mal als Beispiel: AMDs Topmodell Athlon 64 3400+ kostet keine 400 €

Der Pentium 4 3400 kostet knapp genauso viel.

Allein ohne die Inflationsraten kosten die Topmodelle über 100 € weniger als 1996. Du hast mir damit die Gelenheit gegeben alles zu widerlegen, was du oben aufgeführt hast!!!!!!!!

Sorry xLoMx :-\
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
The-Jackel

wow die inflationsrate ist jetzt ein guter einwand. außerdem war der Dollar-kurs besser wie heute. dafür war aber auch die gewinnmarge der händler extrem viel höher. da waren damals bis zu 25% drin.

Der Pentium 100 ist die top-cpu, du musst schon die top-cpu´s von heute mit denen von damals vergleichen.

außerdem ging es ums rating, und das ich der meinung bin das Normale Menschen auch kapieren das Taktfrequenz nicht alles ist. DU hast das ja auch verstanden.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Zitat von xLoMx:
außerdem ging es ums rating, und das ich der meinung bin das Normale Menschen auch kapieren das Taktfrequenz nicht alles ist. DU hast das ja auch verstanden.
Das verstehe ich nicht. Ich habe ja schon die ganze Zeit drauf plädiert, dass Taktrate nicht die einzige aussagekräftige Größe einer CPU ist, die die Geschwindigkeit bestimmt.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
und ich freue mich das du das verstanden hast. wollte ich dir von irgendwas überzeugen nein.

ich finde nur wenn sogar du das verstanden hast warum brauchen dir dann ein rating? das schlimmste am rating ist ja das es leute gibt die es glauben, und das ist noch schlimmer wie daswas intel mit der taktfrequenz macht.
 
Top