Notiz AMD: Neuer Treiber heißt Adrenalin nicht Crimson ReLive Redux

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.199
#1
Zwei Jahre Rotton Crimson (Karminrot) waren genug: Die neue Treibergeneration von AMD für das kommende Jahr hört auf den Namen Radeon Software Adrenalin Edition. Die erste Version soll noch im Dezember erscheinen. Gerüchte, der Treiber könnte Radeon Software Crimson ReLive Redux Edition heißen, erwiesen sich als falsch.

Zur Notiz: AMD: Neuer Treiber heißt Adrenalin nicht Crimson ReLive Redux
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.280
#2
Das könnte der finale Vega Wunder Treiber sein ;)

Ne Spaß beiseite. AMD hat viel Boden gut gemacht was Treiber angeht. Finde viel eher bedarf diese Nvidia SystemSteuerung mal ner grundlegende Überholung.
 

TZUI1111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
308
#5
Das geht dann aber aus wie bei den Spielen:" Warum sieth das nicht so aus wie auf den veröffentlichten Bildern????? OMG...., ich hatte schon das Menü auswendig gelernt " :p.

Ich denke da wird bis zur letzten Minute noch dran gearbeitet, kann ja nicht schaden.
 

Waelder

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.960
#7
das ist ja mal ein Name :) - hast du schon die neueste Adrenalin Version drauf :freaky:...

hatte mich gerade mal an den alten Namen gewöhnt :cool:
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
781
#8
Bin mal gespannt wie sich der neue Treiber auf Vega auswirkt (die momentan inaktiven Features, Leistunge etc) und ob er älteren Karten wie der Fury (vlt auch bald Polaris) oder allem anderen was nicht auf Vega basiert an Leistung bringt
 

FreezyX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
329
#9
Freitags kommt wahrscheinlich kein Treiber, also eher nächste Woche.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.118
#14
Wenn man sich den Trailer anschaut, könnte man denken, dass Crimson Ferrofluid der bessere Name wäre... auf jeden Fall hat da irgendwer nen fetisch dafür. xD
Solange AMD keinen Fix für die Systemruckler bei Wiedergabe von DRM Inhalten via Browser oder UWP App bringt, bleib ich bei 17.10.1.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.005
#15
Vielleicht ist das ja ein Fix (für was auch immer)... Namen sind nur Schall und Rauch.

Und es war ja schon einiger Zeit bekannt, dass AMD den Namen des Treibers jährlich wechselt oder nicht? Schlussendlich ist es der gleiche Treiber wie sonst immer. Evtl. mit neue Features und paar Bugfixes und gut is. Vielleicht noch mit 5% mehr Leistung oder so...
 

MaW85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.444
#16
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
674
#17
Ich habe ja mangels passabler Alternativen zu einer 1070Ti gegriffen.

Ich muss sagen: Zwar ist die Performance überragend gut (gut, ich komme von einer 290X, aber die bessere Effizienz und der etwas geringere Preis haben mich zur 1070Ti getrieben), aber die Systemsteuerung von NVidia ist mal grausam veraltet, verschachtelt und mies zu bedienen. Früher (zu Zeiten ca. 3 Monate nach dem Release der 970) gab es da neben dem Geforce Experience-Traysymbol auch noch eins vom der NVidia Systemsteuerung, das gibt's auch nicht mehr... Stand auch nirgends. Dass die NVidia Systemsteuerung nur noch übern Desktop-Rechtsklick oder über die Exe im Treiberverzeichnis erreichbar ist, ist nicht gerade gute Bedienung... Und GFE ist ja ein Witz was den Funktionsumfang angeht. Bis auf die Aufnahmegeschichten und die automatische Optimierung geht da nix.

Bezüglich der Bedienung ist der AMD-Treiber um Welten fortschrittlicher wie der NVidia-Treiber.
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
154
#18
Bin mal gespannt, wie sich der Treiber auf die Leistung auswirkt. Wolfenstein, the new Colossus läuft ja schon ganz gut auf meiner Karte(oc+uv) in 4k auf ultra settings. Mal sehen.
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.886
#19
Sie könnten mal Photoshop CC damit kostenlos für 12 Monate bei der Erstinstallation bundeln. Dann werde ich mir den Treiber auch mal installieren. Ich schwörs :D Außerdem wären sie damit auf einem Schlag bekannt.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
255
#20
1.000.000mal wichtiger als irgendeine "abgefahrene" Namensgebung oder ein Werbespot (für einen Treiber mit ein bisschen Software?!) wäre eigentlich die absolute Stabilität der Treibers. Alles andere ist zweitrangig!

nvidia macht doch auch nicht so ein Trara um seine Treiber. Klar, die Einstellungsmöglichkeiten bei nvidia könnten mal modernisiert werden, aber ansonsten ist der Treiber größtenteils stabil. Und darauf kommt es doch an oder nicht?!
 
Top