AMD oder Nvidia für High End VR Headset

Andy_O

Commander
Registriert
März 2004
Beiträge
2.289
Hallo zusammen,

meine Vive Pro 2 soll hoffentlich diese Woche kommen.
In dem Rechner, an dem die Brille betrieben werden soll, steckt eine 2080Ti.
Hier befürchte ich stark, dass diese Karte nicht ausreichen wird.
Morgen steht (wenn auch für sehr kurze Zeit) die 3080Ti bei den Händlern. Wenn ich Glück habe bekomme ich da eine.
Die 6900XT könnte ich auch von einem Arbeitskollegen bekommen.

Meine Frage ist, gibt es bei den AMD Grafikkarten irgendwelche Nachteile bei VR? Ich meine jetzt sowas in die Richtung wie beim RT. Da schneidet aktuell AMD noch deutlich schlechter ab.
Gibt es da bei VR auch Einschränkungen, oder kann ich bedenkenlos zur 6900XT greifen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy_O schrieb:
Hier befürchte ich stark, dass diese Karte ausreichen wird.
Na dann ist doch alles gut :)

Teste doch erstmal/warte ab. Eine simple Befürchtung würde ich mir nicht mehrere hundert Euro kosten lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andy_O
Naja ich würde eiskalt versuchen eine Nvidia Karte zu erwischen und dann ausprobieren ob die Performance reicht und ggf. Einen Vergleich mit der Karte des Arbeitskollegen ziehen. Meine persönliche Meinung ist jedoch, greif zu Nvidia denn Kinderkrankheiten in Verbindung mit VR Headsets kurz nach Release sind meist schneller gefixt auf der Nvidiaseite
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andy_O
Wieso sollte die 2080Ti dafür nicht reichen? Bis dato lief auf solchen Karten VR ohne Probleme!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andy_O
@Spillunke du weißt was gemeint war. :) Ein NICHT vergessen.

Für meine aktuelle Reverb reicht die 2080Ti gerado so aus, um die 90Hz darzustellen.
Die Pro wird aber eine höhere Auflösung haben. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass sie es nicht mehr packen wird um saubere 90FPS pro Display zu generieren.
Wobei SteamVR ein Performance Vorteil gegenüber WMR bietet.
Aber einen bekannten gravierenden Nachteil bei AMD Karten, gibt es für VR nicht?

@zwergimpc Die 6900XT müsste ich auch kaufen. Ausleihen geht leider nicht. :) Ich tendiere aber auch stark zur 3080Ti Lösung, wenn ich denn eine bekomme. die 6900XT wäre dann eine Notlösung.
 
Andy_O schrieb:
Aber einen bekannten gravierenden Nachteil bei AMD Karten, gibt es für VR nicht?
Wurde schon gesagt, "Kinderkrankheiten".
Meine Index hab ich lange mit einer Radeon VII betrieben und als ich auf eine 6900XT umgestiegen bin war's nicht nur +30% mehr FPS. Grade in Beatsaber hatte ich ohne Grund immer wieder mal .5s lags, unregelmäßig und es hat mit Sicherheit 2-3 Monate gedauert bis das Problem nach Treiberupdates verschwunden ist.
Die meisten anderen Spiele (zumindest das was ich so in VR zocke, Flug/Rennsims) liefen aber problemlos. Einfach nur ein komischer Bug wo eines der leichtesten Spiele nicht so wollte.

Aber hab meine 6900XT ein paar Wochen nach Launch bekommen, mittlerweile kann ich mich über VR-Performance nicht mehr beschweren.
Die Frage ist eher welche Features du willst; DLSS in VR soll ja auch seit kurzem möglich sein, da wird AMD auch noch eine Weile brauchen. In Raytracing (wenn es dann interessante VR Titel damit gibt) wird AMD wohl auch noch etwas hinterherhinken. Keine Ahnung wie's mit VRSS (Variable Shading Rate, nur eben in VR) aussieht, aber von AMD hab ich da nix aufm Schirm.

Wenn's nur VR sein soll und du beide Karten zu einem ähnlichem Preis bekommst, ich würde eher zu Nvidia greifen. Hab aber seit Jahren keine Nvidia GPUs mehr benutzt, bin mir sicher dass auf der anderen Seite das Grass auch nicht nur grün ist.
Aber die haben aktuell mehr und ausgereiftere Features, in Rohleistung ohne Extras werden die sich beide je nach Titel bestimmt nicht viel tun.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andy_O
Man sagt eben dass es bei AMD länger dauert mit funktionierenden Treibern. Dod hatte z.B auch mehr Grafikfehler mit der 6700 XT als der 3070 in Verbindung mit der Vive Pro 2. Wahrscheinlich sind die gröbsten Bugs beseitigt bis du die GPU in den Händen hältst. Aber solltest du wirklich Glück haben an eine 3080 ti zu kommen für 1300-1500€, einfach kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andy_O
Danke euch für eure Infos. Als Anwendungsgebiet würde ich mal "alles Mögliche" angeben. :) Aber hauptsächlich iRacing und HL Alyx. Wenn ich eine 3080Ti bekomme, stecke ich die in den Rechner. Ansonsten teste ich zuerst die 2080Ti und könnte die zur Not mit meine 3090 aus dem Rechner hier temporär tauschen, das will ich aber eigentlich vermeiden. Aber eine AMD wird es wohl nicht mehr.
 
Ich hatte ja schon vor einem Jahr gedacht, daß z.z. ein denkbar schlechter Zeitpunkt zum Kauf einer grafikkarte ist....dann stiegen NOCH weiter die Preise....daher verkneife ich mir das "besser warten" einfach mal :D
 
Der Junge, dem ich damals eine 3080 über Ebay Kleinanzeigen für 800 € verkauft habe (da lagen die Preise schon bei 1.200 Euro), hat mir gefälligst einen Tempel zu bauen und mir sein Erstgeborenes zu Opfern, wenn die Preise weiter so steigen :lol:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wizard1701, Kraeuterbutter und Mracpad
Die Preise sinken zur Zeit ja leicht. Für mich nicht schnell genug. Und dann ist da die Angst den Zug zu verpassen, weil sie evtl. doch wieder ins unermessliche steigen ?

Die normale 3080 kann man abhaken. Kommt kaum in die Stores. Preis sinkt nicht gut. 1200 € sind dafür zu viel.
Eine 3080 10G würde ich für maximal 900 € kaufen. Lieber 800 €.

Dann doch lieber eine 3080 TI für 1200-1300 €. Momentan für 1500 € zu bekommen.
Bräuchte ich dafür ein stärkeres Netzteil ? Ich habe ein BeQuiet 750 Watt Straight Power.

Alternativ könnte ich eine 6800 XT FE bekommen, wenn ein Simracing-Kollege es noch mal per Script schafft eine zu bekommen. Ich hatte ihm gesagt, ich würde ihm 750 € für geben.
Momentan ist eine 6800 XT Custom für 1100 € zu bekommen. Es kommt auch hier kaum was in die Stores.

Ist die Frage, ob die 6800 XT FE für mich einen spürbaren Mehrwert in VR bringt, gegenüber meiner Aorus 1080 TI ?
 
@Lev Arris
Alles steigt und fällt mit der Verfügbarkeit der Nvidia FE Karten.
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die Preise weiter fallen werden.

Du hast es schon so lange mit deiner 1080ti ausgehalten, da kommt es auf ein paar Wochen auch nicht mehr an, oder?

Ich würde den NVIDIA Shop weiter beobachten und versuchen eine 3080 mit 10GB RAM zu ergattern. Den Aufpreis zur TI finde ich frech! Dann lieber gleich eine 3090.
 
Ich habe noch nie gesehen, daß bei Nvidia direkt Grafikkarten droppen.
Auch in den Verfügbarkeit Threads nicht.
 
Aus eigener kürzlicher Erfahrung: Microsoft Flight Simulator läuft in VR seit Monatenbei fast niemandem in Verbindung mit einer neueren AMD Karte. Bei mir stürzt es immer innerhalb von drei Minuten mit einer reverb g2 ab, scheint aber seltener auch ältere Nvidia Karten und auch die quest 2 zu betreffen. Ist wohl ein Problem zwischen Treiber und OpenXR, aber weder AMD noch Entwickler haben sich bisher drum gekümmert.
 
Ratlos83 schrieb:
Aus eigener kürzlicher Erfahrung: Microsoft Flight Simulator läuft in VR seit Monatenbei fast niemandem in Verbindung mit einer neueren AMD Karte. Bei mir stürzt es immer innerhalb von drei Minuten mit einer reverb g2 ab, scheint aber seltener auch ältere Nvidia Karten und auch die quest 2 zu betreffen. Ist wohl ein Problem zwischen Treiber und OpenXR, aber weder AMD noch Entwickler haben sich bisher drum gekümmert.
Wurden die probleme zwischen 6800XT und Microsoft Flight Simulator schon behoben? Lauft es schon problemlos?
 
Zurück
Oben