AMD Ryzen 3 2200G + GTX 1060 6 GB

SaschaKv

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
18
Nabend,

habe mir vor einiger Zeit einen Ryzen 3 2200G dazu ein MSI A320M Grenade Mainboard, 2x4GB DDR4 RAM und eine 1060 in der 6GB Version gekauft.

Zur Zeit wird sehr viel Destiny 2 und Battlefield 1 bei mir gespielt, bei Destiny 2 gibt es mit dem Setup keinerlei Probleme, wobei ich auch nicht weiß ob die etwas längeren Ladezeiten von der CPU abhängen. Als ich BF 1 angespielt habe ist mir aufgefallen, dass ich eine Kontinuierliche CPU Auslastung von 98 - 100% habe. Die FPS belaufen sich meiste von 37 im Härtefall bis zu knapp 85 oder 90 fps.
Laut YouTube Videos von dem Ryzen 3 2200G müsste BF1 mit der integrierten Vega Graphic auf niedrigsten Einstellungen äußerst Stabil Laufen. Meine Einstellungen bei BF1 sind durchwaschsen von niedrig bis Ultra. Aber meiner Meinung nach müsste doch die Kombi mit der 1060 eigentlich passen und dementsprechend auch stabile FPS an den Tag legen.

Ich habe auch schon versucht die CPU auf 3,7 3,8 Ghz zu übertakten, allerdings wenn ich Prime95 laufen lasse sinkt die CPU Leistung nach 3 sekunden ca auf nicht mal 1 Ghz.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Lg Sascha
 

Tammy

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.174
Wahrscheinlich reicht die Kühlung nicht aus oder das NT ist zu schwach, aber wenn du uns nicht mehr über dein System verrätst können wir hier auch nur raten.

OC ist übrigens mit dem A320 Chipsatz nicht machbar.
 

SaschaKv

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
18
Als NT habe ich das Xilence XP 500. auf der CPU ist der Serien Kühler drauf. Mein Gehaüse ist das Sharkoon TG5, 3 Lüfter in der Front und einer hinten. Muss man noch etwas wichtiges wissen ?

Vielen Dank auch erstmal für die Antwort und die Info das man damit nicht Übertakten kann
 

Tammy

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.174
Gerne, welches NT ist denn verbaut?

Hast du mal die Temperaturen im Spielebetrieb gemessen, dafür kannst du das Programm HWInfo64 nutzen, dort siehst du auch, ob die CPU throttelt, also heruntertaktet.
 

Tammy

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.174
Hm, eventuell wird hier das fehlende Hyperthreading dem 2200g zum Verhängnis, ordentlich zu takten scheint er ja, leider kann man von einem einzelnen Screenshot nicht ableiten, ob die CPU Takt und Temperatur auch dauerhaft hält, dazu nutze bitte das empfohlene Programm.

Was mich aber weiterhin irritiert ist, dass das System bei Prime 95 sofort throttelt.
 

Luxmanl525

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.453
Hallo zusammen,

@ SaschaKv

Die Sache ist relativ einfach. Battlefield benötigt nun einmal Potente CPU`s. 4 Kerne sind da kein Wunder, daß dieselben hoch ausgelastet werden.

Dein Netzteil ist im übrigen gleichwohl nicht gerade löblich zu Nennen. Es ist immer ein Fehler, am Netzteil zu Sparen.

Gleichwohl sollte es keine Probleme mit einer GTX 1060 geben. Hier ist ganz klar deine CPU das Nadelöhr. Die Auslastung ist eher normal anzusehen in Battlefield. So einfach ist das.

So long...
 

SaschaKv

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
18
Danke für die Antwort erstmal, ist es denn so das Speziell Battlefield sehr Kern Lastig ist? Was ist denn nicht löblich? In Sachen Netzteil habe ich keinerlei Kenntnisse leider. Wäre denn der Ryzen 5 2600 die nächste alternative? Der kostet ja lediglich 159€ under 2600x gute 200€.
 

Luxmanl525

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.453
Hallo zsuammen,

@ SaschaKv

ist es denn so das Speziell Battlefield sehr Kern Lastig ist?
Wenn deine jetzige CPU Hyperthreading hätte, würde die Sache schon ganz anders Aussehen. Und ja, Battlefield ist sehr Mehrkern-lastig.

Nicht löblich ist schlichtweg das Netzteil. Ansonsten kann ich nicht Erkennen, warum du unbedingt die CPU wechseln willst. Sie ist halt bei diesem Spiel stark ausgelastet. Na und?

Persönlich würde ich erst etwas machen, wenn es bis zum geht nicht mehr ruckelt. Soweit erkennbar, ist das aber nicht der Fall. Sondern deine Hardware wird einfach gut ausgelastet. Ganz einfach.

So long...
 

SaschaKv

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
18
Danke für die Antwort

Auf was muss ich denn bei einem Netzteil denn genau achten? Ich würde es auch noch nicht in Erwägung ziehe, aber wie wäre denn die Steigerung zu einem R5 2600 oder 2600x Modell? Ich kann mir das immer nicht sehr gut vorstellen und auf die Videos bei YouTube, wo verglichen wird ist auch immer nicht so ganz verlass.

@Tammy die Cpu Temp liegt bei Maximal 68 Grad.
 

jumpin

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.164
Man sieht im Video, dass einige Kerne der CPU ab und zu von 3.6 auf 2.9GHz runtertakten.

Du sollst HWInfo64 verwenden, um herauszufinden, wieso das so ist. Da die Grafikkarte dabei kein Problem sein sollte, kannst du das auch mit Prime95 testen statt das Spiel zu starten, denn wenn sich der Prozessor nach 3 Sekunden Prime95 auf 1GHz runtertaktet, ist definitiv etwas falsch.
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
ein 2600(x) ist ne ganz andere Welt als deins. Musst dir nur mal die benchmarks anschauen. Spiel mal das neue assasins creed, da haste noch weniger fps. Ryzen 2600 ist der ultimative Tip für die meisten Leute.
 

Luxmanl525

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.453
Hallo zusammen,

@ SaschaKv

Auf was muss ich denn bei einem Netzteil denn genau achten? Ich würde es auch noch nicht in Erwägung ziehe, aber wie wäre denn die Steigerung zu einem R5 2600 oder 2600x Modell?
Nimm ein Netzteil wie ein Be Quiet E11, wie es hier schon getestet wurde. Schau einfach bei den Netzteil Tests hier auf CB z. b.. Bei deinem Rechner würde ein gutes Marken NT mit 450 Watt mehr als ausreichen. Sowas hier:

https://www.mindfactory.de/product_info.php/450-Watt-be-quiet--Straight-Power-11-Modular-80--Gold_1223019.html

Battlefield nimmt sich, was es kriegen kann. Du solltest einen R5 2600 oder 2600X deutlich Spüren in dem Game Respektive deiner jetzigen CPU. Wenn ein 2600, dann den 2600X. Und natürlich einen zumindest Passablen CPU Kühler nicht vergessen.

So long...
 

SaschaKv

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
18
Danke für all die Antworten.

Um auf die Prime95 Aktion zurückzukommen, das war nur so, als ich versucht habe die CPU auf 3,7GHz zu bringen.
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
Ach ja und 8GB können bei solchen Spielen auch schon recht wenig sein. mach den browser auf jeden Fall zu, wenn du spielst.
 

SaschaKv

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
18
Google Chrome ist sowieso immer zu beim spielen, habe das schon bemerkt. Werde mir mal gedanken machen über einen R5 und das Netzeil. Weihnachten steht ja vor der Tür. :)
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
85eu netzteil halte ich für ziemlich übertrieben. Hier fehlt ein bischen das Verständnis für Preis-Leistung, den meisten Menschen reicht es, wenn es funktioniert. Rechne mal 50eu fürs Netzteil.
Ergänzung ()

nimm den ryzen 2600....ist günstiger und dein Mainboard ist eh nicht so fürs Overclocking geeignet.
 

SaschaKv

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
18
Gibt es in der Preis Kat eine Empfehlung ? Wie ist das mit dem R5 2600x und dem a320m Grenade, geht das ohne weitere probleme ?
 

Luxmanl525

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.453
Hallo zusammen,

@ Base_Dusel

Hier fehlt ein bischen das Verständnis für Preis-Leistung, den meisten Menschen reicht es, wenn es funktioniert. Rechne mal 50eu fürs Netzteil.
Solch hochwertige Komponenten sollte man nicht mit Schrott-NT`s befeuern. Wenn man an allem spart, aber nicht am Netzteil.

den meisten Menschen reicht es, wenn es funktioniert. Rechne mal 50eu fürs Netzteil.
Ein solcher Ratschlag ist nichts anderes als Verantwortungslos. Im Fall des o. a. Netzteils z. b. hat man im Fall des Falles vor Ort Austausch innerhalb 48 Stunden. Sofern überhaupt etwas Passiert. Aber das sind Dinge die gehören auch dazu und es ist schön, solche Sicherheit zu Haben. Nur als Beispiel.

So long....
 
Top