News AMD: „Trinity“-Details fürs Notebook sickern durch

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.635
Und wieder stellt sich die Frage, ist der A10-4600M die schnellste Version ??
Beim llano waren die 00 Versionen immer die mit den geringsten Takt. hmm
 
M

Mr.Kaijudo

Gast
Hoffentlich wird dann mal Ordentlich Software für die Modulbauweise programmiert, damit Bulldozer in Sachen Leistung nachziehen kann :D mit mehr Verbreitung insbesondere druch die APUs sollte das doch zu machen sein :(

Ansonsten gebe ich euch recht wenn man mal so in die Prospekte guckt :freak: dieser Schwachsinn mit der extra GPU, wenn doch ein i3/i5 oder Llano eine Leistungsstarke Integrierte Einheit hat um ja genau von dieser extra GPU weg zu kommen :lol: Einfacher zu Kühlen und somit weniger Lautstärke ist doch von Vorteil :king: oder wollen die Ihre klappernden Festplatten mit der extra GPU übertönen? Damit nicht auffällt was für ein Non-Silent Schrott da verbaut wurde :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
8.745
nur wie ich schon sagte: mindestens um das, was sie weniger energie verbrauchen, sind sie auch langsamer...
Das spielt aber real für eben praktisch 90% der User keine Rolle.

Ich warte bei meinem 1.6GHz Turion X2 praktisch immer auf das Netzwerk, die Festplatte oder die X200m GPU aber NIE auf die CPU.

Und das ist kein Internet Gerät sondern mein Arbeitsrechner.
 

chendal

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
233
@Pipip: hier der gleiche Test

http://www.tomshardware.de/AMD-Trinity-APU-Benchmark-Leak,news-247424.html

Trinity kommt aufs ca. 1,65 fache wie die HD4000 von Intel beim 3DMark11.

Was dabei noch ganz wichtig ist: der A10-4600M ist eine 35 Watt APU, während der I7-3610QM von Intel ein 45 Watt Chip ist.

Also 1,65 fach mehr Leistung bei 10 Watt weniger TDP. Und das obwohl AMD noch in 32nm fertigt und Intel in 22nm.

also da macht AMD einen echt guten Job. Kann man nicht anders sagen !

Hier nochmal ausführlicher:
http://www.3dcenter.org/news/amd-tr...0m-mit-potenter-radeon-hd-7660g-grafikloesung

also ich bin klar PRO AMD :) kann man nun auf dedizierte Loesungen im Notebook verzichten
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.600
Im Office Bereich wird es AMD trotzdem weiterhin schwer haben. Ob da jemand von dem Leistungsplus bei der GPU profitiert, ist sehr fraglich. Da wird man lieber bei Intel bleiben, weil man das schon immer im Einsatz hat.
 

TeaAlc

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
27
Besonders interssant werden die APUs dorch vorallem in ein paar Jahren, wenn OpenCL in vielen Anwendungen genutzt wird. Ich könnt mir gut vorstellen, dass die APUs den reinen CPUs dann sogar in einigen Anwendungn Überlegen sind. (Solange die CPUs keine entsprechende Graka dazu bekommen)
 
Anzeige
Top