Amoklauf - an Realschule in Emsdetten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Enolam

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.106
Zum einen ging es mir um die Widerlegung der pauschalen Aussage, dass es übers Internet in Deutschland keine Waffen zu kaufen gibt. Das geht recht problemlos.

Abgesehen davon kann man in Deutschland ab 18 Waffen kaufen, die man durchaus auch zum Verletzen und Töten benutzen kann.

Unter anderem eben über egun.
 

KL0k

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
18.635
okay ja, die pauschalaussage das das nicht ginge ist falsch. ohne frage.
aber es ist dennoch nicht sooooo einfach wie beispielsweise in den staaten wo man nur den namen angeben müsste. sofern man nicht übers ausland welche bezieht oder eben durch pappis scheine sowas umgehen kann.
 

Sidolin

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
750
Zum einen ging es mir um die Widerlegung der pauschalen Aussage, dass es übers Internet in Deutschland keine Waffen zu kaufen gibt. Das geht recht problemlos.

Abgesehen davon kann man in Deutschland ab 18 Waffen kaufen, die man durchaus auch zum Verletzen und Töten benutzen kann.
Nein, natürlich nicht. Zeig mir mal eine Seite, auf der man scharfe Waffen legal kaufen kann. Meine Aussage hast du natürlich keineswegs widerlegt. Vergleiche bitte nicht Spielzeug mit gefährlichen Wekrzeugen. Das Spielzeug ist zum Töten nicht besser geeignet als z.B. ein Stiefel oder eine Bierflasche oder ein Sofa. Man kann ja auch alle diese Dinge verbieten. Mit einer Flasche kann man problemlos töten. Mit einem PKW kann man auch gut töten.
 

Enolam

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.106
Du hast Dir beispielsweise egun aber schon mal genauer angeschaut, oder?

Da wird nahezu jede Art Waffe von privat an privat verkauft. Der Hinweis auf die Erwerbsberechtigung ist zwar auf der Seite zu finden, aber glaubst Du wirklich, dass ein privater Verkäufer da wirklich wert drauf legt?

Und Sportwaffen oder Salutwaffen und was es sonst noch alles gibt mit Spielzeug vergleichen zu wollen, ist schon relativ realitätsfern...
 

Sidolin

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
750
D
Da wird nahezu jede Art Waffe von privat an privat verkauft. Der Hinweis auf die Erwerbsberechtigung ist zwar auf der Seite zu finden, aber glaubst Du wirklich, dass ein privater Verkäufer da wirklich wert drauf legt?
Ja, ich glaube sehr wohl, dass ein Privatverkäufer darauf wert legt, er hat nämlich gar nicht die Wahl, da die Waffe eingetragen ist und er sie umschreiben muss. Denn, wenn mit seiner Waffe Scheiß gebaut wird, ist er ganz schön am Anus...

In wie weit Frezeit oder Salutwaffen kein Spielzeug sind, mag jeder anders sehen.
 

matze der irre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
374
meine meinung ist das die Politiker die hier ein gesetz wollen
keine ahnung haben und wählerstimmen bekommen wollen
aber das hilft nicht
schaut euch doch mal in Großstädte um da laufen doch viele Hip Hopper die nur scheiße bauen und machen (nicht alle aber viele) und ich frage mich wieso?
 

Sidolin

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
750
Sehr richtig. Und gegen abartige Hophopmusik wird nichts unternommen.
Politikern geht in der Regel der Schutz der Jugen am Sonstwas vorbei. Ich erinnere mich noch an einen TV-Musikclip von Stefan Rab, in dem das Kiffen verherrlicht wird. Bedenklich finde ich auch, dass man die Opiomfelder in Afghanistan nicht einfach verbrennen läßt und damit den Rauschgiftschmuggel eindämmt.
 

olly3052

offline
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.217
Ich finde es bedenklich, wenn man mit themenfremder Argumentation ein Thema shreddert.
Besonders ist hierbei hervorzuheben, daß Du anscheinend gar keine Ahnung davon hast, warum das Opium in Afghanistan nicht großflächig vernichtet wird.:rolleyes:

Ich denke über den speziellen Fall Emsdetten geht es hier schon lange nicht mehr.
Deshalb kann getrost in diesem thread weiter geschrieben werden.

https://www.computerbase.de/forum/t...len-nach-dem-amoklauf-verboten-werden.241617/

Gruß

olly
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top