News Ampere: Nvidia bietet A100 als PCIe-Karte für Server an

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.994
Nvidia bietet die A100-GPU auf Basis der Ampere-Architektur ab sofort auch als PCIe-Karte für den Einsatz in Servern an. Damit will Nvidia Server-Anbietern mehr Flexibilität bei der Ausstattung ihrer Systeme geben, da nun Server und Workstations mit zum Beispiel einer Karte und ohne Mellanox-Interface angeboten werden können.

Zur News: Ampere: Nvidia bietet A100 als PCIe-Karte für Server an
 

LamaMitHut

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
681
Ob dies für den Durchbruch von AMD sorgen könnte? Intel lässt sich ja etwas Zeit mit PCIe 4.
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.168
Ist das einfach nur ein massiver Metallblock zur Kühlung, nicht mal Kühlfinnen? Oder war die Auflösung beim Rendern zu gering, sodass man die Kühlfinnen nicht mehr sehen kann? :D

EDIT: An der Slotblende sind Lüftungsschlitze zu sehen. Also wird es unter der Haube wohl einen Lüfter geben.
 

trane87

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.889
Die Karte bzw. die Farbe ist schon geil. Leider keine Gaming Karte :D
 

Tommy Hewitt

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.236
EDIT: An der Slotblende sind Lüftungsschlitze zu sehen. Also wird es unter der Haube wohl einen Lüfter geben.
Das sind reine Server-Karten, Lüfter gibt's da nicht. Die sind vorne und hinten offen, damit der (ohnehin sehr starke) Luftstrom im Gehäuse da durchpfeifen kann. Würde anders auch keinen Sinn machen, die Karten sitzen da oftmals so eng, dass die Karte sonst ersticken würde. Siehe auch Tesla P40 oder ähnliche Karten.

1592810459171.png


Auch CPU-Kühler haben in Servern meist keine Lüfter :)
 

Selber

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
663
Sind die länglichen goldenen Rechtecke auf dem PCB die Phasen nur als ein komplettes Bauteil?
 

meCoupz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
16
Ich denke, dass sich hier die Gerüchte um die neuen RTX Kühlern bestätigen. Auf dem einen Bild sieht man das PCB mit einer Rundung am hinteren Ende. Somit wäre es wohl möglich, dass Nvidia bei den RTX Karten wirklich auch so eine Rundung hat bzw. ein Dreieck am Ende der PCB ausschneidet.
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
330
Ist das einfach nur ein massiver Metallblock zur Kühlung, nicht mal Kühlfinnen? Oder war die Auflösung beim Rendern zu gering, sodass man die Kühlfinnen nicht mehr sehen kann? :D

EDIT: An der Slotblende sind Lüftungsschlitze zu sehen. Also wird es unter der Haube wohl einen Lüfter geben.

Das sollte ne Serverkarte sein. Die sind normalerweise passiv. Die Lüfter sind im Gehäuse.
 

[wege]mini

Banned
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.857
Schön, wenn alles so läuft, wie es soll.

" Nvidias Mitte Mai vorgestellte Komplettlösung DGX A100 mit acht A100-SXM4-Modulen, sechs NVSwitches, zwei AMD Rome alias Epyc 7742, 1 TB RAM, 15 TB NVMe-SSD-Speicher und neun Mellanox ConnectX-6 kostet 199.000 US-Dollar vor Steuern. "

Auch wenn ich damit weniger anfangen kann als mit einem Sportwagen, ist hier der Preis tatsächlich gerechtfertigt und damit kann man wirklich arbeiten.

Ein Sportwagen ist meist nur gut, um das Ego aufzubessern.

Diese Leistung für unglaublich kleines Geld wäre vor 5 Jahren als Utopie abgestempelt worden und die meisten "Experten" hätten sich nicht vorstellen können, in welchem Zeitrahmen diese Zukunft tatsächlich für alle kommen wird.

mfg

p.s.

Wir sind erst ganz am "Anfang". Die nächsten 5-10 Jahren werden wirklich "unglaublich". :bussi:

mfg
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.168

Tommy Hewitt

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.236
Ich denke, dass sich hier die Gerüchte um die neuen RTX Kühlern bestätigen. Auf dem einen Bild sieht man das PCB mit einer Rundung am hinteren Ende. Somit wäre es wohl möglich, dass Nvidia bei den RTX Karten wirklich auch so eine Rundung hat bzw. ein Dreieck am Ende der PCB ausschneidet.
Die Karten hier haben halt rein gar nichts mit den RTX-Karten zu tun. Auch die Kühllösungen von diesen Teilen sind vollkommen anders designed. Ein Kühler wie bei der geleakten RTX 3080 wäre total nutzlos hier.

Solche PCB-Formen sind jetzt allerdings nicht aufwendig oder gar teurer als die bisher meist genutzten rechteckigen Dinger. Von dem her spricht auch nichts dagegen, dass die RTX-Karten ein ähnliches PCB bekommen.
Aber sonst waren das doch nie ausgehöhlte Kühlkörper :confused_alt:
Ausgehöhlte Kühlkörper? Ich hab doch ein Bild drangehängt, die Kühler sind genau gleich aufgebaut.
 

Die wilde Inge

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.669
Ich habe von dem Thema zugegeben kaum Ahnung, aber würden sich solche Teile auch in Desktop PCs einbauen lassen um "Grafikanwendungen" zu beschleunigen? Oder kommt man als Endkunde an die Treiber gar nicht erst ran? Das die PReise jenseits von Gut und Böse sind lassen wir hier mal links liegen.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
14.675
Die Karten haben keinen Videoausgang. Daher für Desktop ungeeignet.
 

Selber

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
663
Zu teuer um auf Consumer HW zu landen nehme ich an? Das PCB sieht so schön aufgeräumt aus.
 

noxcivi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
618
@Selber @Godmode : Was will man denn überhaupt mit einer nicht-gaming-fähigen PCIe-Karte auf Consumer HW? Was soll ein Consumer mit Mellanox ConnectX anfangen?
Eine Geforce-Karte der Founders Edition könnte mit Sicherheit ein ähnlich aufgeräumtes PCB bekommen. Dafür braucht man aber oft ein großes PCB und das hat man eher bei den teuren Gaming-Karten.
 

PPPP

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2020
Beiträge
328
Ein Sportwagen ist meist nur gut, um das Ego aufzubessern.
Das zeigt nur deine Sichtweise zu Leuten mit Sportwagen, Pauschalisierung vom Feinsten :rolleyes: :stock:
Bist wohl auch so einer der meint nur Kids kaufen sich heute eine RTX 2080 Ti um sie in der großen Pause um den Hals zu tragen zwecks „das Ego aufbessern“ ...
Aber gut, nicht jedem passt es wenn die anderen „Kids“ teures „Spielzeug“ haben :rolleyes:
Ergänzung ()

Ob dies für den Durchbruch von AMD sorgen könnte? Intel lässt sich ja etwas Zeit mit PCIe 4.
Warum? Hat Ampere einen Vorteil durch PCIe 4.0? Die 200Gbe Mellanox Karten vielleicht, das dürfte für den Desktop aber eher irrelevant sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top