Android 9 Audio schlechtere Qualität per streaming als per aux?

birdskywinter

Lt. Commander
Registriert
Juni 2019
Beiträge
1.120
Hallo,

ich streame den Bildschirm meines Android Smartphones auf meinen Fernseher von dort aus gebe ich den Sound an meine Stereoanlage weiter. Ich habe den EIndruck das der Klang besser ist wenn ich das Smartphone direkt per aux an die Stereoanlage anschließe, kann das sein oder ist das nur EInmildung?

Wird mein 128kbit Deezer stream nochmal komprimiert wenn ich ihn auf den Fernseher streame?
 
Ich würde eher auf den DAC im Fernseher tippen. Oder irgendwelche Equalizer, die im Handy aktiv sind. Da hier der Handybildschirm gestreamt wird scheint die Verbindung recht breitbandig zu sein, dagegen ist ein Audiostream ein Witz also gehe ich nicht von Kompression aus.
Was für eine Stereoanlage hast du denn? Vllt gibt es eine bessere Möglichkeit, das ganze miteinander zu koppeln.
 
Rein aus Energieeffizienzgründen würde ich allgemein das Handy direkt koppeln und für reine Musik nicht noch einen TV laufen lassen oO
 
Könnte damit zusammen hängen, dass das Streamen von Bild und Ton auf den Fernseher in Echtzeit ablaufen muss und daher schlechter übertragen wird.

Gibt's für Deezer keine App auf dem TV? Was ist das für ein Fernsehgerät?

Mit Deezer kenne ich mich nicht aus, habe Spotify. Bei Spotify kann ich den Musik-Stream mit den Handy starten und bedienen, die Musik selbst wird dann aber direkt auf das jeweilige Endgerät gestreamt. Heißt ohne einen Umweg machen zu müssen. Ich kann praktisch von jedem Gerät im Netzwerk die Musik starten, auf ein anderes abspielen lassen und mit jedes Gerät den Stream steuern, also Track/Playlistauswahl, Skip, Pause...
 
Zurück
Oben