News Android App-Bündelung: Google in Russland zu Kartellstrafe verurteilt

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.626
#1
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
200
#3
Bei dem Strafmass würde ich auch lieber zahlen und meine Konkurrenz aus dem Markt heraushalten. :evillol:
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
356
#4
Die Strafzahlung wird denen egal sein, der Rest nicht. Mal schauen was das so für Folgen haben wird.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.049
#5
In Rubel sah die Strafe bestimmt super aus :D
Aber in EUR... naja, ob 7 Mio. eine soooo große Signalwirkung bei Google haben...
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.430
#6
Geld ist Geld auch 7 Millionen schmerzen , das wäre Geld für reichlich Material für neue Handys die man mit Gewinn verkaufen könnte
 

hex_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
117
#7
Wollen wir hoffen, dass auch diese kleine Strafe was bringt und den "Google-Zwang" ein bisschen gelockert wird. :-)
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
982
#11
Und Microsoft musste eine halbe Milliarde zahlen wegen des Browsers.
News dazu
Einmal bitte das selbe bei Google, liebe EU-Komission.
Daran musste ich auch direkt denken, so langsam sollten die Ämter mal mitbekommen, dass nicht mehr Microsoft
der große Globalplayer ist, sondern Google sich leise still und heimlich mit einer "androiden Invasion" die
Weltherrschaft an sich gerissen hat.
Irgendwie wie bei StarWars, nur dass da die Rebellen doch noch gut austeilen können. :D
 

Mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.465
#12
den google dienst einfach so tief mit android verschrauben das der aufwand es wieder zu entfernen zu groß wäre und behaupten anders funktioniert es eben nicht :D

auf der einen seite mag es wohl so aussehen als nutze google seine stellung, aber immerhin entwickeln die das ding ja auch alleine. Und es ist niemanden untersagt worden nicht ne eigene custom rom herzustellen, dann aber eben ohne play store.

die wollen googles service nutzen (play store), googles OS und das ganze backbone, aber das google dann auch daran verdienen will und möchte das die eigenen anwendungen mit ausgeliefert werden ist natürlich ein unding.

Werde zwar gleich als Fanboy beschimpft aber naja, das ist ja mode heutzutage.

JEDE Firma macht sowas. Ob eBook reader mit eigene shops oder formaten die alle anderen ausschließen, smart TVs die nur apps der eigenen entwickler nutzen können oder das beste beispiel: Konsolen, aber auch streamingdienste etc. pp. doch weil man bei denen nix holen kann beschwert sich auch keiner.,
 

Tamja

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
328
#13
Wie alle schon schreiben 7 Mio sollten nicht so auffallen...

ABER dann soll Yandex doch ein eigenenes OS oder Browser rausbringen und nicht nur eine Suchmaschine....
Das hatte mich bei MS schon angekotzt jerder der merckert soll selber ein OS oder Browser rausbringen und gut ist ^^

Das einzige was Verboten gehört ist, das nach der Installation der alternative wenn man sich eine installiert hat nicht mehr genervt wird das xy nicht mehr der Standartbrowser ist.

Solange alternativen Verfügbar sind durch app store oder manuell. Soll man die Hersteller von OS nicht mehr nerven Konkurrenz bei Installation oder Aktvierung anbieten zu müssen. Das kann der Kunde dann selber hinterher immernoch entscheiden

Hat eigentlich schon mal jemand bei Apple und deren Safari Browser geklagt ???
 
Zuletzt bearbeitet:

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.626
#14

proko85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
399
#15
Gutes Zeichen. Mich kotzen so einige nicht deinstallierbare google apps an.
 

CS74ES

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.522
#17
Android ist aber auch open Source. Wenn ich den Sinn davon richtig verstehe, hat Google da nichts zu wollen.

@Topic

Nicht, dass ich was gegen Google hätte, nutze es sogar freiwillig, aber das ist so richtig typisch "westlich", sich überall breit machen und anderen die "Meinung" aufzwängen.
 

Phneom

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.638
#18
Gutes Zeichen. Mich kotzen so einige nicht deinstallierbare google apps an.
Root Rechte sind dein Freund und Helfer ;)

Es ist ein Google Betriebssystem. Wenn dich Google Apps ankotzen, dann musst du was anderes Kaufen.
Nö.
Gibt auch Roms gänzlich ohne Google und Android funktioniert auch ohne Google ganz gut.
Ich muss aber zugegeben das ich einige Google Dienste gerne nutze und Google auch sehr offen damit umgeht wann wo welche Daten erhoben werden.
 

iKernelOS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
357
#19
Wird auch Zeit dass das mal ins Rollen kommt. Der Marktmachtmissbrauch (was für ein Wort) durch Google ist tatsächlich eklatant.

Mfg
KainerM schrieb diese Antwort nachdem er/sie "computerbase" in die Google-Suchmaschine eintippte.

Zur "Google - Bloatware" (Bloatware - was für ein Wort, hört sich nach erbrochenem an:D)

Man kann immernoch Custom-Roms oder BK Package Disabler Pro (Ohne Root) vom Playstore holen und damit selbst Systemapps disablen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top