News Android-Kamera Coolpix S800c von Nikon

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
März 2001
Beiträge
8.817
Android-Smartphones haben sich mittlerweile etabliert und sind sowohl bei unbedarfteren Nutzern als auch bei IT-Profis sehr beliebt. Häufig bringt ein solches Smartphone eine durchaus brauchbare Kamera mit sich, die sich unter Umständen auch für mehr als nur Schnappschüsse eignet.

Zur News: Android-Kamera Coolpix S800c von Nikon
 
Die Grundidee finde ich witzig,
nur läuft man wahrscheinlich Gefahr, das schnell der eigentlich zweck
dieser "Kamera" in den Hintergrund gerät, und das teil für alles mögliche andere verwendet wird.

Und dann macht man alles mögliche damit, aber keine Fotos ;)
 
Es wird sicherlich kein Simkartensupport haben, aber da es ja Wifi hat,
sollte es ja in Kombination mit Dropbox auch die sofortige Syncro der Bilder unterstützen

Das wäre natürlich schon sehr geil ;)
 
gute Idee. Blöd nur wenn die Kamera erstmal booten muss bis sie einsatzbereit ist.

Eigentlich müssten längst alle Kameras Wifi haben. Der Chip kostet doch nix. Gerade da find ich das Kabel am nervigsten.
 
chris233 schrieb:
gute Idee. Blöd nur wenn die Kamera erstmal booten muss bis sie einsatzbereit ist.

Eigentlich müssten längst alle Kameras Wifi haben. Der Chip kostet doch nix. Gerade da find ich das Kabel am nervigsten.



Ja es gibt ja sogar Speicherchips mit Wifi ;) ..


Wenn man jetzt nicht gerade irgendwelche Apps installiert welche Permanent Internetzugang
benötigen. Dann sollte die Cam im "Standby" eigentlich sehr gute Laufzeiten haben.
 
Und wie sieht die Hardware aus?
Android 2.3 für mich eh ein Nogo, aber schlecht sieht sie ja nicht aus. :)

UMTS in ner Kamera? lol.
WiFi? Wenn du den Text gelesen hättest anstatt wie ein Kiddie direkt irgendwas sinnloses zufragen, wüsstest du die Antwort.
 
Via Tethering hätte die CAM unterwegs ja durchaus auch Netz ;)



ja das die Speicherchips mit Wifi nicht so dolle sind weiss ich ;)
aber darum gings ja auch nicht, es gibt sie zumindest ;) ..



Ich sehe schon wie dann auf XDA die ersten Jellybean CM10 Rom´s für die Cam
bereitgestellt werden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
nex0rz schrieb:
UMTS in ner Kamera? lol.
WiFi? Wenn du den Text gelesen hättest anstatt wie ein Kiddie direkt irgendwas sinnloses zufragen, wüsstest du die Antwort.

Was fällt ihm denn ein ? :rolleyes:

Und ja, ich habe Wifi tatsächlich überlesen...
 
N-rG schrieb:
würde ich sofort kaufen wenn man damit auch telefonieren könnte!

lol, das hätte was an sich. Bei mir war auch die erste Frage "kann ich damit auch telefonieren?"...
 
nex0rz schrieb:
Android 2.3 für mich eh ein Nogo

... Also ... Nur weil es kein ICS oder JB ist, ist 2.3 also ein No Go.

Das will mal einer verstehen...

Nur weil die SOFTWARE nicht das Aktuellste 14124.12412 Version hat?

Oder was würde ICS oder JB an der Kamera besser machen?
 
Nope, Android sit für mich erst ab 4.1 JB wirklich konkurrenzfähig, und zumindest für mich erst ab jetzt eine Alternative. Ganz einfach wegen Project Butter - Android hat damit das, was iOS & WP7 schon seit Beginn ihres Lebens haben: Eine flüssige UI. Und da bin ich ziemlich empfindlich, Android 2.3 ruckelt sogar mit den ganzen Quad Core CPU und weiß der Geier was. Ebenso Android 4.0. 4.1 macht alles besser, und erst jetzt ist Android ne Alternative für mich. :)

Und, joa. Alles unter 4.1 kommt mir garnicht erst ins Haus. ;)
Peinlich, dass Google da so extrem spät dran ist.
 
Apps für den Fotoapparat!? Darauf habe ich gewartet und gleich mit so viel Speicherplatz, ich weiß gerade nicht ob ich dann noch die Zeit zum Fotografieren übrig hätte. :D

Gut das es für den Preis bessere Geräte gibt die dem eigentlichen Sinn nachgehen. ;)
 
Es handelt sich dabei immer noch um eine verdammte Kamera. Ich versteh dein "oh es ruckelt ein BISSCHEN" überhaupt nicht.
Das hat was mit Eitelkeit irgendwie...
 
nex0rz schrieb:
Und, joa. Alles unter 4.1 kommt mir garnicht erst ins Haus. ;)
Peinlich, dass Google da so extrem spät dran ist.

Es ist immer noch "nur" eine Kamera.

Android dient hier nicht dazu darauf Spiele zu spielen oder Widget auf dem Homescreen zu haben, es dient dazu eine Software zu bieten mit der man einigermaßen bequem Bilder bei Google oder Instagram oder Twitter oder Facebook oder sonstwo posten kann - direkt von einer Kamera die dann doch noch besser ist als das was Smartphones so bieten.

Solange Twitter, Instagram und Facebook darauf laufen wird sich Android 2.3 nicht besonders negativ zeigen.

Und warum kein UMTS?

Weil das Hochladen von Bildern via UMTS das Inklusivvolumen viel zu schnell auffressen würde.
 
N-rG schrieb:
würde ich sofort kaufen wenn man damit auch telefonieren könnte!

so siehts aus ... aber dann ist das ganze auch schon wieder irgendwo albern ;)

ferner: die beste fotoqualität im kompakt-digicam-bereich kommt von sony, canon und panasonic ... nikon kann man da eh vergessen. insofern kann man sich auch 'n hochpreisiges smartphone mit guter cam (bspw. iPhone) zulegen und macht abgesehen vom fehlenden zoom sicher kaum abstriche.

ferner ist so ein kompakt-cam-mischmasch wie hier präsentiert ergonomischer mist und eine richtige kompakt-digicam diesbezüglich immer um einiges vorteilhafter.
 
Zuletzt bearbeitet:
UMTS als Option ist wünschenswert. Ansonsten ne sehr gut "Idee".
 
Zurück
Oben