Anno 1602 im netzwerk

Chaosfee

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
5
Wir haben zu Hause ein 4 Computernetzwerk(jeder im Haus hat seinen eigenen PC)
Nun wollten meine Sister und ich Anno 1602 im Netzwerk spielen.
3 PC's(darunter auch meiner) sind mit Kabeln verbunden(über nen Router) nur meine Sister hängt mit Wireles Lan am Netz dran.

Auf ihrem PC stehen zwar mehr Ghz oben, aber mein PC ist eindeutig der schnellere, jedoch wenn ich eine neue Spielgruppe eröffne, findet mich meiner Sister nicht. Nur wenn sie eine neue gruppe aufmacht, sprich, wenn sie Host ist, können wir spielen.

Spielen geht auch, so um die 5min lang. Dann stürzt bei mir immer das Spiel ab. Aus keinem besonderen Anlass(also er rechnet sich nicht gerade tot, oder so) einfach bumms und weg.

Der PC meiner schwester steht zwar in der 1, die anderen PC'S und der Router in der 2 Etage, aber sie hat dennoch eine gute Verbindungsqualität(leider mit ab und zu kleinen Aussetzern, jedoch reisst die Verbindung nie ganz ab).

An was könnte das liegen? Irgendeine Einstellung? Das die Pc's oder der router irgendwas sucht und nicht findet und einfach dicht macht?

Wäre schön, wenn mir wer helfen könnte :)


Lg die fee
 

Asghan

Der Ranglose
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
6.430
kurz und bündig:

WLAN kann das kabel nicht ersetzen..

die kurzen abbrüche reichen um aus anno rauszufliegen...
leg nen kabel...is eh schneller
 

Chaosfee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
5
najaaaaaa, das mit dem kabel legen is net so einfach, wie du das sagts ^^#

Ist das bei jedem Netzwerkspiel so? Oder haben die neueren spiele so etwas wie eine "Fehlerkorrektur" ?

Und wie kann ich die Übertragung bei Wlan verbessern? Was behindert den Datenaustausch?
 
Top