News AOC V2: IPS und FHD ab 140 Euro mit Buchsen im Standfuß

Slainer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
354

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.435
Das ist eine :) Unverbindliche Preisempfehlung :)

Also rechnet mal mit deutlich günstigeren Preisen im Handel,
dann ein 60,45 cm IPS Monitor mit 1 × HDMI 1.4, 1 × DisplayPort 1.2 der Preis ist nicht so schlecht,
nur das Aussehen ist ehr bescheiden.

frankkl
 

RYZ3N

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.490

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.375
Weiß gar nicht warum AOC so "billig" sein soll? Hatte bis jetzt fast nur AOC und ACER Monitore aufm Tisch und bis auf den ersten WSXGA+ ging auch nie einer kaputt o.Ä. - wobei die von AOC bis Dato die Einzigen waren, die keine technischen Störgeräusche hatten (vllt auch nur Glück, idk).

Vom Design her is der Monitor aber schon geil - hab ja auch son "borderless" Design, nur den hässlichsten Standfuß den ein Bildschirm je gesehen hatte, neben den Asus Modellen :kotz:
 

tribuner

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
50
Ein schickes Teil :). Könnte mein nächster Monitor werde. Suche seit einiger Zeit einen gescheiten ohne Lüftungsschlitze. Dieser hier scheint keine zu haben. In meinem derzeitigen Monitor sind bereits zwei Gewittertierchen mitten im Bildschirm verreckt:(. Mit dem dünnen AOC ohne die Lüftungsschlitze dürften die Tierchen es schwerer haben rein zu krabbeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonBongJohn

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
175
Vom Design her sieht das Teil wirklich nach höherwertigeren Monitoren aus. Was ich leider nur ein bisschen Schade finde ist, dass es wohl keine Kappe für die Verbindung zwischen Fuß und Display gibt. Mag zwar toll aussehen wenn da zwei Balken das Ganze halten, aber wenn ich dadurch dann hässliche Kabel sehe bringt mir das auch nichts. Eine Kabelführung am Display um die Kabel nach links oder rechts abführen zu können wäre doch wohl auch noch für einen Aufpreis von 5€ drin gewesen. Eine Höhenverstellung statt eines neigbaren Displays hätte auch besser gepasst, dann wäre der Standfuß nach vorne hin nicht so lang, würde auch besser zu einem schlanken Konzept passen. So ist ja eher eine doppelt so große Platte nötig damit er beim neigen nicht kippt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.155
Kurz dachte ich, dass die Buchsen zweckmäßig an der vorderen Seite des Standfußes verbaut wurden.
Beim Bild habe ich mir gedanklich an den Kopf gefasst.

Warum nur macht man so einen Quatsch?
Entweder vorne und hinten verbauen oder nur vorne. (meine Meinung)

Die eine Variante um Peripherie "sauber" anzustecken oder Empfänger zu verstecken und für USB-Sticks, etc. und
die andere Variante um nur USB-Sticks, gelegentlich anzuschließende Geräte, etc. einzustecken.

Ansonsten kauft man (ich) sich einen USB-Hub und versteckt diesen hinter Bildschirm, Tisch, Schrank, etc.
 

derSafran

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
86
Oh! Der sagt mir ausgesprochen zu! Wenn es den als WQHD mit 100 Hz gäbe, könnte man auch mal 400€ ausgeben :love:
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.925
@mambokurt
Dann schau Dir mal diesen hier an: HP EliteDisplay E243i Haben wir seit ein paar Wochen im Büro, sieht echt schick aus, hat einen schmalen Rahmen, ist matt, hat VESA, hat Pivot, ist höhenverstellbar, ...

Ist natürlich etwas teurer als dieser hier, finde den Preis aber angemessen, wenn ich sehe was man beim AOC für Abstriche machen muss.

Ich werd wahrscheinlich bei LG landen weil ich gern 75hz und freesync mitnehmen würde. Der Hp ist natürlich schon schick :D
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.436
Wenn die nen 100x100 Mount hätten, dann würde ich direkt 3 davon kaufen. Irgendwie stirbt das aber aktuell aus.
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.925
Ist das jetzt günstig, oder billig? - AOC typisch eher das zweite...
Für paar Euro mehr gibt es besseres.

@mambokurt
Vesa-Halterung natürlich keine, aber in dieser Kategorie auch nicht unbedingt notwendig.
Klavierlack ist Geschmackssache, meinen trifft es aber auch nicht.
Das hat beides nix mit Geschmack oder Optionalität zu tun, wenn du einmal Monitor mit Schwenkarm hattest merkst du erstmal wie viel Platz plötzlich ist(und wenn du nunmal zwei davon à 60-90€ stehen hast dann nutzt du sie auch). Klavierlack geht höchstens klar wenn auf deinem Landsitz zwei mal die Woche die Putzfrau kommt, da hät ich auf Arbeit regelmäßig eskalieren können weil ich jeden Freitag den Monitor abstauben durfte ;) Gott sei Dank gabs zwischenzeitlich einen matten, da wisch ich noch einmal im Monat und man sieht trotzdem 0 Staub :D
 

Tobear

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
219
Prinzipiell würde mir der AOC 24V2Q schon zusagen. Die vollständige FreeSync Range <75Hz wäre halt noch interessant. Oder wird hier FreeSync 2.0 unterstützt ohne minimum frame rate?
 
Zuletzt bearbeitet:

tash

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
179
Quatsch. Ich hatte bereits 3 AOC und alle 3 waren tadellos.
Daher widerspreche ich dieser pauschalen Aussage.
Es ist der Masse halt nicht bewusst, dass dahinter TPV, einer er größten Auftragsfertiger für Displays steckt. Sie fertigen für sehr namenhafte Unternehmen und die Eigenmarke AOC wurde erst in den letzten Jahren etwas besser positioniert. Ich habe da keine Bedenken, zumal etliche Geräte sich optisch/technisch sehen lassen können. Wie so oft, auch AOC hat sehr gute aber auch Einsteigergeräte im Sortiment.
 

linuxfan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
274
Geht das Bild wirklich voll bis zum Rand, oder wurde auf den offiziellen Bildern, wie bei manchen Herstellern immer wieder gesehen, geschummelt?
 

M@tze

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.558
Haben wir auch gerade im Unternehmen angeschafft, nettes Teil und in der Preisklasse eine echte Empfehlung.
Ja, habe seit gestern 2 bei mir hier stehen. Kostet in der Firma intern gerade mal 118€ - krass.

Ich werd wahrscheinlich bei LG landen weil ich gern 75hz und freesync mitnehmen würde.
Alles klar, das kann der HP natürlich nicht bieten.

Hab ich, danke M@tze - ich bin mit meinem Dell U2515H noch sehr zufrieden...
Ok, gerne.
 
Top