News Apple: Auslieferung der AirPods „in den nächsten Wochen“

Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.016
#3
@Zorror:
Die Rezensionen sind genial :D

The Future truly is now with this innovative new design. No longer will I loose my wireless earbuds, which tend to fall out of my ears with a stiff gust of wind. At the current rate of technological advancements, I am sure within the next year or so there will be a way for me to connect these earphones to my phone directly to charge them. I would imagine the best way of doing this would be to design an innovative new port in the next model of Iphone.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitt_G.

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.544
#4
Wunderbar, passenden zu Weihnachten und zur Asulieferung des IPhone 7 in Diamantschwarz.

Blöd nur dass die Telekom aktuell Google Pixel bis jetzt exklusiv verkauft hat und Mate 9 am Markt ist.

Ist eigentlich eine Versicherung gegen Verlieren beim Kauf dabei..

Demnächsten wird mit Wärmepumpe geladen und der Körper als Energiequelle genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.719
#5
@Zorror
Wo war der Spott und die Aufregung über leicht verlierbare Ohrstöpsel als Bragi The Dash vorstellte oder Samsung die IconX?
Beide übrigens nochmal teurer als die AirPods.

Die Witze über verlorene oder gar gestohlene einzelne Ohrstöpsel kamen auch nur von denen die die AirPods nie im Ohr hatten, während diejenigen die sie bei der Vorstellung im Hands-on-Bereich getestet haben damit herumhüpften und trotzdem von einem festen Sitz sprachen.
 

Pitt_G.

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.544
#6
Gehen die Dinger bei Einsatz ohne Smartphone eigentlich auch als Hörgerät durch? Das wär zumindest mal was sinnvolles,
 

Pitt_G.

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.544
#9
bestimmt gut,

ist ja eigentlich nix gegen drahtloses einzuwenden, nur manchmal bleibt die Frage ob es praktisch ist oder nicht, oder ob man einfach überoptimiert hat. War ja schon ein Bohei beim IPhone 5 als mit Ligthning die Klinke für Analogen Sound missbraucht wurde, da der nicht mehr über den alten 30Pin Anschluss ging und deswegen die Klinke unten beim Lightning angebracht sein musste.

Sprich das Zubehör wird jetzt halt einfach teurer, wenn man DA Wandler braucht
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
839
#10
Ymmd
herlich gelacht, danke dafür
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.878
#11
Danke an Zorror, Anderster und einen ganz großen Dank an den Verfasser der Rezension, die Anderster zitiert hat :D.
Das ist wirklich die größte Innovation aller Zeiten. Als die Teile vorgestellt wurden musst ich lachen, als dann die AirPods Strap kamen dachte ich erst an einen Aprilscherz. Die sind einfach so ironisch, wenn ich jemanden damit rumlaufen sehe, dann lach ich ihn lauthals aus.
Mich würde ja mal interessieren wie sich diese 180 € AirPods so anhören. Vermutlich keine Konkurrenz zu meinen Shure SE215 für die Hälfte und bei denen hält der "Akku" sogar so lange wie das Abspielgerät läuft ;).


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.770
#12
Ich weiß nicht, wieso alle den Lightning -> Klinke Adapter als so fürchterlich erachten, mich z.B. stört er in keinster Weise.
Die Kohle für die AirPods wäre es mir nicht wert, zudem man sich den schnurlosen "Komfort" damit erkauft, ein weiteres Gerät zu haben, dessen Stromversorgung man im Auge behalten muss.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.878
#13
Der Adapter ist nicht das wirkliche Problem, zumindest aus meiner Sicht. Das Problem ist, dass sie den Klinkenanschluss entfernt haben und dadurch überhaupt kein Mehrwert entsteht und wenn man jetzt seine guten Kopfhörer nutzen möchte darf man einen bescheuerten und völlig unnötigen Adapter kaufen, der einem auch überhaupt keinen Mehrwert bietet.


MfG
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.524
#15
Die Witze über verlorene oder gar gestohlene einzelne Ohrstöpsel kamen auch nur von denen die die AirPods nie im Ohr hatten, während diejenigen die sie bei der Vorstellung im Hands-on-Bereich getestet haben damit herumhüpften und trotzdem von einem festen Sitz sprachen.
Das mit dem festen Sitz ist so ne Sache, da ja jedes Ohr anderes geformt ist, können beim einen die AirPods(beklopper Name dafür, weil mit einem "i" wäre es ein IPod;)) fest sitzen beim anderen herausfallen.
Ich kann nur Inear tragen alle anderen fallen nach kurzer Zeit wieder heraus und selbst beim Sport mit inears fallen die bei mir raus. Ich müsste schon ein fetten Kopfhörer tragen aber ich persönlich finde die bescheuert in der Öffentlichkeit zu tragen,
Man kann also nicht im Vorfeld sagen wie gut oder schlecht die AirPods im Ohr sitzen werden.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.256
#16

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.201
#17
Vor allem müssen die Dinger zum chargen aus den straps ja wieder rausgefriemelt werden. So geht Benutzerfreundlichkeit auf keinen Fall. Aber sie können sich es ja erlauben.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.719
#19
@the_ButcheR
Der Mehrwert ist die Wasserdichtigkeit, die neue TapticEngine und der neue Homebutton.
Und die beiden letzten würde ich nicht mehr hergeben.

Außerdem wäre spätestens im nächsten iPhone gar kein Platz für ne Kopfhörerbuchse, dann zieht Apple lieber das Geheule vor, so dass das nächste iPhone ohne diesen Gegenwind starten kann.

@Corros1on
Klar, aber das ist dann keine Schuld der AirPods sondern liegt einfach an deinen Ohren.
Es gibt auch noch genug andere kabellose Kopfhörer, auch schon welche mit W1-Chip.
Die haben dann Kopfbügel, Nackenbügel, Kabel zwischen den einzelnen Ohrsteckern, Ohrbügel usw. Was auch immer du für guten Sitz brauchst.
 

CryztalBT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
416
#20
@the_ButcheR
Der Mehrwert ist die Wasserdichtigkeit, die neue TapticEngine und der neue Homebutton.
Und die beiden letzten würde ich nicht mehr hergeben.
Könntest du auch alles mit Klinke haben ;)

@Corros1on
Klar, aber das ist dann keine Schuld der AirPods sondern liegt einfach an deinen Ohren.
Es gibt auch noch genug andere kabellose Kopfhörer, auch schon welche mit W1-Chip.
Die haben dann Kopfbügel, Nackenbügel, Kabel zwischen den einzelnen Ohrsteckern, Ohrbügel usw. Was auch immer du für guten Sitz brauchst.
Ahjo... Apple designt schlecht sitzende Ohrhörer = kauf dir andere Ohren... oder wie? Für diesen Preis könnte man ja wenigstens in ear erwarten und nicht diesen 10€ Schrott der sonst bei einem Wiko beiliegt.
 
Top