News Apple laut Börse wertvollstes Unternehmen der Welt

MasterOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.397
Vollkommen überbewertet, noch nie war eine Blase so deutlich zu sehen.
Ich meine was haben die von apple denn ? Der eintige Wert, denn dieses Unternehmen besitzt ist die Bindung ihrer Software an "ihre" Hardware. Alles andere verkaufen andere so auch und oft billiger und besser.
 

Schlumpfbert

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
360
Da sich die ganzen Experten hier bei Computerbase einig sind, dürfte der Kurs ja dann sehr bald abstürzen, auf die Meinungen hier blickt die Welt.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.907
Das witzige ist, wenn Exxon Mobile verschwinden würde, dann hätte unsere industrialisierte Welt große Probleme. Auf iPads/iPhones hingegen könnte man locker verzichten
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.408
Wie man merkt dass hier 99% der Leute einfach nur Partei ergreifen, weil sie irgendeinen imaginären Hass auf eine Firma haben, die einen nichts getan hat xD Meine Fresse.. Aber mal im Ernst. Alles was Apple bisher geschafft hat, war so gut, dass alle anderen ihre Produkte versucht haben in irgendeiner Art nachzumachen. Egal ob iPod, iMac, iPhone, iPad whatever! Mag zwar sein, dass Apple Produkte rein technisch laut euren "Aussagen" etwas eintönig sind (kann ich nicht bestätigen), dafür bieten diese aber immer garantierte Qualität und exzelenten Service an.

Mir ist ein iPod Touch 3G 2Wochen vor Garantie verfall durch einen Wasserschaden kaputt gegangen und ich habe innerhalb einer Woche einen Nagelneuen iPod Touch 3G ersetzt bekommen und Dazu noch eine 90Tage Garantie.

Kann man das von irgendeiner anderen Firma behaupten? Nein! Geht mal in einen AppleStore. So einen guten Support und so viel Hilfsbereitschaft habe ich lange nicht in einem Shop erlebt! Alles nur Hype?

Apple tut was für seine Kunden und investiert genug in Dinge die ihr vielleicht in eurer eingeschränken eher gesagt beschränkten Sichtweise garnicht wahrnehmt.

Fakt ist einfach dass Apple mehrfach schon einige Trends gesetzt hat. Die Ära der Smartphones, Die Ära des MP3/MP4 Players. Bevor es z.B. den iPod oder das iPhone gab, hat doch niemand im Leben daran gedacht sich sowas zu kaufen!

Apple ist sehr wohl eines der Wertvollsten Unternehmen. Rein Geldtechnisch gesehen sogar das Wertvollste.
 
Zuletzt bearbeitet:

habla2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.872
Hm, irgendwie erinnert mich das an:

...eine Jillionen Dollar! Sir diese Zahl gibt es nicht.
Edit:
Um nicht völlig OT zu sein.

Das witzige ist, wenn Exxon Mobile verschwinden würde, dann hätte unsere industrialisierte Welt große Probleme. Auf iPads/iPhones hingegen könnte man locker verzichten
Wenn die verschwinden würden, dann gäbe es noch genug andere Erdschlächter die den Platz einnehmen, da passiert gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Compute

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
534
400$ :D
Von mir aus sollen die Kurse noch höher steigen, dann wird der Fall aber umso tiefer sein :D
Apple wird sich noch wundern !
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Ich sollte vielleicht mal die 100 Apple-Aktien suchen, die mir ein Vater 1997 geschenkt hat. ^^"
Ich glaube 500 Mark haben die gekostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.408
"Laut Börse"....
Früher saß das Pack auf der Jahrmarkt im Zelt an der Kristallkugel.
:)

Aber wirklich. Marktkapitalisierung ist dermaßen wackelig, wenn man sich anguckt, wie Apple damals auf den Austritt von Steve Jobs reagiert hat und wie die Börsen in den letzten Tagen hoch und runter schießen.

Zumal ich Pharma- und Chemieindustrie als wertvoller ansehen würde. Wenn bei denen einer zumacht hat man größere Probleme, als wenn Apple dichtmachen müsste. Ohne Medikamente und Kunststoffe, Farben usw usf wären nicht nur iPhones schlecht zu produzieren.

Apple gehört einfach zu einem wenig notwendigen Zweig der Industie. (Luxus-)produkte für den Konsum.
 

gerryka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
101
Ist den ganzen Bashern hier schon mal aufgefallen, dass zb. Apple nach der letzten "Krise" im Jahr 2008 seinen davor gehabten Wert wesentlich schneller wieder erreicht hat als andere Technologieunternehmen und wesentlich über den Indizes lag?? -> Google hat seinen Höhenflug von 2007 bis heute nicht wiederholen können.

Also studiert erstmal die Vergangenheit bevor ihr alle mit so sinnlosen Aussagen daherkommt.

Und nebenbei, solange man selbst kein Apple Produkt für längere Zeit besessen hat, sollte man zur Qualität und Preis/Leistung generell mal nichts sagen. Ich bewerte ja auch kein Samsung Produkt nachdem ich es kurz in der Werbung gesehen habe.
 

EinhornBigfoot

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
977
Ich chek das irgendwie nicht wonach wird das ausgewählt ich mein Wallmarkt ist ein Konzern deren Umsatz mit 100mrd dollar den von aplle um längen übersteigt.
 

gerryka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
101

matty2580

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.330
Ich habe zwar noch nie etwas von Apple gekauft,
aber Apple macht ein sehr erfolgreiches Marketing.
Nicht der mit dem besten Produkt, sonder der mit dem besten Marketing gewinnt.
Ich konnte meinen Cosin nicht dazu bewegen sich einen Windows-Rechner zu kaufen.
Es musste unbedingt ein Apple sein, der er so viel Gutes von Apple gehört hat.
 

hamsi61

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.061
wer hoch steigt, fällt tief. nur eine frage der zeit.
 
M

MEDIC-on-DUTY

Gast
Wertvoll im Sinne von nachaltiger Wertschöpfung wohl kaum. Grün ebenfalls nicht. Und wer würde jetzt schon in der Lage sein Apple realistisch zu kaufen. Diese Meldung ist eimmal mehr das Bit das hierfür benötigt wird nicht wert.

Zumal eine solche Presseverlautbarung in diesen Tagen mehr den je Schall und Rauch ist, wenn man sich etwas mehr mit dem Thema Schuldenkrise beschäftigt.
 

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.564
Wie man merkt dass hier 99% der Leute einfach nur Partei ergreifen, weil sie irgendeinen imaginären Hass auf eine Firma haben, die einen nichts getan hat xD Meine Fresse.. Aber mal im Ernst. Alles was Apple bisher geschafft hat, war so gut, dass alle anderen ihre Produkte versucht haben in irgendeiner Art nachzumachen. Egal ob iPod, iMac, iPhone, iPad whatever! Mag zwar sein, dass Apple Produkte rein technisch laut euren "Aussagen" etwas eintönig sind (kann ich nicht bestätigen), dafür bieten diese aber immer garantierte Qualität und exzelenten Service an.

Mir ist ein iPod Touch 3G 2Wochen vor Garantie verfall durch einen Wasserschaden kaputt gegangen und ich habe innerhalb einer Woche einen Nagelneuen iPod Touch 3G ersetzt bekommen und Dazu noch eine 90Tage Garantie.

Kann man das von irgendeiner anderen Firma behaupten? Nein! Geht mal in einen AppleStore. So einen guten Support und so viel Hilfsbereitschaft habe ich lange nicht in einem Shop erlebt! Alles nur Hype?

Apple tut was für seine Kunden und investiert genug in Dinge die ihr vielleicht in eurer eingeschränken eher gesagt beschränkten Sichtweise garnicht wahrnehmt.

Fakt ist einfach dass Apple mehrfach schon einige Trends gesetzt hat. Die Ära der Smartphones, Die Ära des MP3/MP4 Players. Bevor es z.B. den iPod oder das iPhone gab, hat doch niemand im Leben daran gedacht sich sowas zu kaufen!

Apple ist sehr wohl eines der Wertvollsten Unternehmen. Rein Geldtechnisch gesehen sogar das Wertvollste.
Davon mal abgesehen, dass Wasserschäden keine Garantieleistungen sind bezweifle ich doch stark, dass dieser Austausch so stattfand, wie Du ihn schilderst. Darüber hinaus ist Apple objektiv weder Kundenfreundlich noch besonders kulant; auch informieren sie höchst selten über vorhandene Fehler und verschweigen absichtlich Fehlerlösungen (einfache Suche über die Computerbase-Seite genügt).

Über das für und wieder von Steve Jobs' wahrgewordenem Orwellschen 1984 will ich jetz gar net reden. Aber als Nichtkäufer von Apple lass ich mich nicht als beschränkt betiteln. Und guter Support mit Kundenfreundlichkeit sollte Standard sein (der bei Apple nicht zu finden ist).

Palm
 
Top