Apple Lightning Digital AV Adapter: Rand bei 1080p?

Biertrinker

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
667
Hallo zusammen.

Frage: benutzt jemand von euch den Adapter und kann was dazu sagen ob bei Anschluss des iPad an einen Full HD TV schwarze Ränder zu sehen sind, wenn ich das Bild von Netflix oder ein anderen Video Streaming App am TV ausgeben will? Oder erkennt das iPad dass es an einem FHD Gerät ist und passt die Auflösung der Videoausgabe dann an?

Habe jetzt schon eines gelesen und recherchiert, aber ich finde keine klare Antwort auf meine Frage. Bei den Videos auf YT die ich mir angesehen habe ist es leider nicht klar erkennbar, und bei den Bewertungen von Amazon finde ich zwar etwas, aber die Angaben hierzu sind schon mehrere Jahre alt, deswegen weiß ich nicht wie aktuell die noch sind.

Ich will nicht knapp 80 Euro ausgeben nur um dann Bildschirmfläche zu verschwenden und hässliche schwarze Ränder zu haben. Hat jemand die Kombi im Einsatz und kann sagen ob er schwarze Ränder hat oder nicht?

Und wenn einer von euch das Gleiche im Einsatz hat und die Info als Sahnehäubchen hätte: kann der Adapter bei euch Mehrkanal bei Anschluss an nen Receiver ausgeben wenn App und Videoquelle das unterstützen? Das wäre nämlich ultimativ und dann könnte ich den ranzigen FireTV Stick endlich in Ruhestand schicken.

Vielen Dank vorab.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheDev

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
240
Hab nur den VGA-Adapter, da ist es so dass normalerweise das Gerätedisplay gespiegelt wird, was Auflösungsbedingt auf üblichen Monitoren Ränder ergibt. Unterstützt eine App mehrere Bildschirme (Keynote oder iMovie z.B.) wird die native Bildschirmauflösung für den Content auf dem Zweitmonitor benutzt. Bei Filmen ebenfalls, wobei auf dem Gerät dann nicht der Film, sondern ein Hinweis (TV angeschlossen - Film spielt auf dem TV) angezeigt wird. Die Controls bleiben aber auf dem Gerät, da auf dem Zweitmonitor logischerweise keine Toucheingabe möglich ist. Ob das auch in allen Drittanbierterapps funktioniert kann ich nicht sagen, gehe aber davon aus (zumindest wenn das Apple-SDK für die Wiedergabe benutzt wurde).

EDIT: Davon unabhängig Probleme mit Over/Underscan kann es bei TVs geben, wobei das bei allen halbwegs aktuellen Modellen abschaltbar sein sollte.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.243
Damals beim iPad 3 mit Dock Adapter auf HDMI ging es bei Videos, wobei die Wiedergabe am Gerät schwarz wurde, man konnte sogar das iPad Display ausschalten.

PS:
Hier habe ich ein aktuelles Video gefunden. Bei dem geht iTunes, Youtube(seit einigen Jahren Drittapp) nicht.

Prime Video geht:)
 

Biertrinker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
667
Hey ihr beiden, vielen Dank für die Antworten. Dann gebe ich dem ganzen doch mal eine Chance und bestelle mir so einen Adapter nach euerem Feedback.

Habe gestern nach langer Suche dann doch auch noch ein Video gefunden, was zeigt, dass es keine Ränder auf dem TV gibt obwohl Auflösung TV ungleich dem vom iPad, aber scheinbar erkennen die typischen Apps den zweiten Bildschirm und geben das Bild so aus, dass keine Ränder entstehen. Morgen kommt das Teil, ich bin sehr gespannt. Jetzt werde ich morgen auch selbst probieren können, wie sich das mit Mehrkanal Ton verhält.

Danke euch nochmal.
 

Biertrinker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
667
Hallo zusammen.

Der Adapter ist mittlerweile gekommen und ich poste hier die Lösung des „Problems“ für den Fall, dass jemand die gleiche Frage wie ich hat. Auf dass es hilft.

Also ein Rand ist nicht vorhanden, das Bild von iPad OS selbst hat zwar schwarze Ränder zu den Seiten, weil die Verhältnis ein anderes ist als bei 1080p, aber wenn man Netflix startet verschwinden die schwarzen Ränder und das Bild wird korrekt im Vollbild ausgegeben.

Was den Ton angeht: Einwandfreier Mehrkanal, meine 5.1 Anlage bekommt alle Kanäle, das habe ich mit den Test Patterns bei Netflix herausfinden können.

Ob das komplette Vollbild bei Prime Video, YT und Konsorten geht, habe ich noch nicht getestet, gehe aber davon aus.
 
Top