Apple Macbook - was taugt der Intel Core M Prozessor

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Aktuell habe ich noch ein Macbook Air von Mitte 2011. Allerdings nervt es ein wenig, dass man damit keine 720p 60 Hz Videos schauen kann, ohne das der Lüfter anspringt (und kann flüssig ist es auch nicht). Auch Hearthstone zocken und nebenbei aufwändigere Webseiten öffnen wie Facebook lässt den Propeller rotieren.

Jetzt habe ich zwei Wochen das neue Macbook Pro Retina getestet. Das Display ist ein Wahnsinn. Was ich vorher als größten Kritikpunkt erachtet hatte (das Spiegeldisplay), hat sich im echten Einsatz als gar nicht so störend erwiesen. Vielmehr waren es das zusätzliche Gewicht (auch wenn es nur ca. 200 g sind) und vor allem das kantige Design vorne (und dadurch ein ungutes Gefühl bei der Handauflage). Aus diesem Grund wird es morgen wieder vom Spediteur abgeholt.

Jetzt drängt sich bei mir natürlich das noch nicht erhältliche Macbook auf. Vereint es doch die Vorteile des Airs mit dem tollem Display der Pros. Jedoch stellt sich mir die Frage, ob die CPU ausreichend dimensioniert ist, um 1060p 60 Hz Videos wiederzugeben (dann wird auch die Kraft für Hearthstone reichen). Vor allem dann auf lange Dauer, denn der Turbo wird nicht ewig laufen können und überhitzen soll das Teil ohne Lüfter ja auch nicht. Was denkt ihr? Wie schnell ist die CPU und wird sie leisten können, was ich von ihr abverlange? :)
 

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.209
1060p und Hearthstone läuft auf meinem t100 mit 4kern Baytrail flüssig also kannst du das auch locker vom Core M erwarten.
 
Top