News Apple: Magic Keyboard, Mouse 2 & Trackpad 2 mit integriertem Akku

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Wie sich wieder alle auslassen und schimpfen. Teilweise sogar leute beleidigen die das kaufen. Euer Leben muss sehr traurig sein wenn ihr nix besseres zu tun habt.

Nun zu den Produkten: Da ich die Wirelesstastatur nicht leiden kann, interessiert sie mich auch kein Stück. Die Maus ist ganz ok, aber überzeugt mich nicht ganz. Als Zowienutzer sind mir die Features wurscht. Das Trackpad war vorger genial und ist es jetzt noch mehr, der Preis ist mir allerdings zu hoch. Wenn man sich bei nem Mac jetzt für das Trackpad entscheidet, muss man drauf zahlen, das war vorher nicht der Fall. Sehr schade, das Trackpad kann und sollte Apple quersubventionieren.
 

Tjell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
323
Junge, Junge, die Teile sind ja mal teuer und zu allem Überfluss pottenhässlich.

Fest eingebauter Akku und Akkulaufzeit miserabel. Da bleibe ich bei meinem Apple Wireless Keyboard und Magic Trackpad, da kann ich wenigstens übliche AA Akkus einsetzen.
 

EMkaEL

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.103

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.142
Nur kaufe ich mir als Apple-User keine Tastatur mit Windows-Belegung!!!
Auch wenn eine Win-Tastatur grundsätzlich funktioniert...
Warum sollten unterschiedliche Betriebssysteme unterschiedliche Belegungen haben?
Die Windows Taste heißt und Linux halt Super Taste und unter OSX was weiß ich.
Wäre ja noch schöner wenn man an eine proprietäre Tastaturbelegung gebunden wäre Lightning ist ja nicht schlimm genug.

Aber, wenn dich das stört wirst du sicher auch ne beleuchtete mechanische Tastatur mit Apple-Belegung finden :D
 

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.364
hm, 120€...
kein numpad...
keine Beleuchtung...

Ist es denn wenigstens ne Mecha, so, wegen dem Preis, oder ist der Preis nur wegen Design > Funktion?
 

wan_world

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
128
Die neue Magic Mouse ist wirklich "fail". Wie kann man nur die Ladebuchse unten einbauen lassen? Echt schwachsinnig...
Aber die Tastatur und das Trackpad finde ich genial. Gut, etwas teuer, dafür aber wirklich tiptop verarbeitet (wie immer bei Apple) und keine reine Plastikbomber wie die anderen Eingabegeräte. Und das andauernde Batteriewechsel ging mir mit der Zeit derart auf die Nerven. Man muss ausserdem immer darauf achten genügend Batterien zuhause zu haben. Tastatur ist schon mal bestellt, Trackpad überlege ich mir noch, ist echt sehr teuer. Die MM? Wohl eher nicht...
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.306

KAIser0815

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
122
Ist da ernsthaft noch eine Auswurf-Taste oben rechts auf der Tastatur, obwohl es (außer dem hoffnungslos veralteten Macbook Pro 13" ohne Retinadisplay) keinen einzigen Mac mit Disc-Laufwerk mehr zu kaufen gibt?! WTF, Apple.
Naja in Verbindung mit der control-Taste kann man kann man die Auswurf-Taste zumindest zum schnellen Herunterfahren, Neustarten usw. verwenden.

Ladeanschluss unten an der Maus ist allerdings der größte Schwachsinn.
 

daku93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
313
@über mir: Dann hätte man, wie bei den ganzen Macbooks, aber auch direkt eine Ein-/Ausschalttaste draus machen können.
 

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.669
Hätte, hätte, Fahrradkette.
Apple hat hier wohl noch an all die User gedacht, die ein älteres Modell haben...
Außerdem sind Layout und Funktionen bekannt. Wozu ändern?
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.306

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
994
An alle, die hier nicht verstehen, warum die Tastatur eine Auswurftaste hat: schon mal dran gedacht, dass es das externe USB SuperDrive Laufwerk gibt? Das wahrscheinlich auch viele besitzen die einen Mac mini, Mac Pro, Macbook Air und Pro ohne Laufwerk haben. Ich selbst hab einen Mac mini und benutze die ältere Tastatur die ebenfalls die Auswurftaste besaß.

Hätte jetzt Apple diese Taste entfernt, wäre das Geschrei riesig, warum denn die Taste weg ist.
 

daku93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
313
@autoshot: Nur das neue Trackpad benötigt Bluetooth 4.0. Die anderen beiden neuen Eingabegeräte brauchen das nicht.

@Salem30: War das Geschrei groß, als die Macbooks die Auswurftaste verloren haben (Die haben die nämlich schon länger nicht mehr…)? Nein, war es nicht und auch da kann man das Super Drive verwenden.
 

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
994
@Salem30: War das Geschrei groß, als die Macbooks die Auswurftaste verloren haben (Die haben die nämlich schon länger nicht mehr…)? Nein, war es nicht und auch da kann man das Super Drive verwenden.
Warum sollte das MacBook ohne Laufwerk eine Auswurftaste haben? Die dortige Tastatur ist Bestandteil des MacBooks. Ist doch völlig unlogisch. Außerdem ist auch wenn nicht primär, die Taste und auch Funktion immernoch vorhanden. Dagegen ist die optionale Tastatur, Zubehör
 
Zuletzt bearbeitet:

daku93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
313
Damit entkräftest du dein Argument, dass die Tastatur das hat, weil es ja auch das externe Superdrive gibt doch selber… Das gibt es schließlich genau so für die Macbooks. Für die seltenen Fälle, wo man tatsächlich das externe Laufwerk braucht, gibt es auch einen Auswerf-Button in Software.

Und nein, die Taste gibt es bei aktuellen Macbooks tatsächlich nicht mehr.
Bildschirmfoto 2015-10-14 um 16.03.24.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
994
Damit entkräftest du dein Argument, dass die Tastatur das hat, weil es ja auch das externe Superdrive gibt doch selber… Das gibt es schließlich genau so für die Macbooks. Für die seltenen Fälle, wo man tatsächlich das externe Laufwerk braucht, gibt es auch einen Auswerf-Button in Software.

Und nein, die Taste gibt es bei aktuellen Macbooks tatsächlich nicht mehr.
Anhang 519951 betrachten
Doch, sie ist immernoch da, nur die primäre Funktion ist geändert. Durch drücken von ctrl + ein/aus Taste lässt sich die CD/DVD auswerfen. Bei Tastaturen mit Auswurftaste lässt sich durch drücken von ctrl + Auswurftaste das MacBook ausschalten bzw das Menü dafür aufrufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

daku93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
313
Das ist schön, aber das könnte man bei der Bluetooth Tastatur ja dann genau so machen. Ich würde mal behaupten, dass die Ein Aus Taste direkt auf der Tastatur öfter benutzt würde, als die Auswurf taste. Und sollte nicht immer die meistbenutzte Funktion die primäre einer Taste sein?
 

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
994
Also ich für meinen Teil schalte die Apple Geräte nie aus. Sie gehen nach eine gewissen Zeit in den Ruhezustand und sind bei einem beliebigen Tastendruck auch sofort wieder da. Die ein/aus Funktion über die Tastatur habe ich nie benutzt bzw nie benötigt.
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.235
Hier muss man einfach ganz ehrlich sein und sagen, dass Apple die beste Firma der Welt im Bereich IT ist
Die größte ja aber die beste, dass halt ich für ein Gerücht. Es gibt weit bessere. Und in diesem Fall nicht nicht einmal viel um weit aus besser zu sein bei Tastaturen und Mäusen!
Zumal die Mäuse und Tastaturen in den gleichen Fabriken produziert wird wie die um einiges billigere Konkurrenz.
 
Anzeige
Top