News Apple vor Einstieg in Spielekonsolen-Markt?

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Wer glaubte, dass es Bereiche gibt, in denen der Consumer Electronics Gigant Apple den anderen Big Playern – hier besonders Microsoft, Sony aber auch Nintendo – nicht auf die Füße treten möchte, könnte schon bald eines besseren belehrt werden.

Zur News: Apple vor Einstieg in Spielekonsolen-Markt?
 

shame1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
92
eigentlich eine ganz coole Sache. Ich befürchte nur, dass Apple sich damit zu viele verschiedene Produkte aufhalst und sich somit, wie bei anderen Konzernen nicht unüblich, die Qualität der einzelnen Produkte zu wünschen übrig lässt.

Aber natürlich ist Konkurenz am Spielekonsolenmarkt von mir immer gerne gesehen. Schon alleine aus Gründen der Preisregulierung durch den Kampf um die Marktanteile.
 

Milaan

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2002
Beiträge
126
Also eine Konsole ist irgendwie schwer vorzustellen. Ich denke der Markt ist durch Nintendo, Sony und Microsoft schon gut gesättigt. Ob da noch Platz ist für einen vierten?
Aber... wenn Apple einen gaming iPod auf den Markt bringen sollte, dann ist wohl auch der Sprung zur Konsole auch nicht mehr so weit.
 

MilchKuh Trude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.754
Ich will keine Apple Konsole, ich will, dass der Apple endlich sämtliche PC Spiele unterstützt. Die Maschinen die Apple baut gefallen mir nämlich wesentlich besser als PCs.
 

BadMadMax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
299
Was gefällt dir daran besser, das Aussehen oder die inneren Werte?
Weil mitlerweile bleibt nur noch das Aussehen weil die inneren Werte
sind jetzt voll sch*** im vergleich zu vorher :D.

mfg Max
 
M

MacGyver

Gast
iPod mit Spielen ??? Also im Prinzip ein Gameboy der auch Musik abspielen kann ^^
 

Cmon

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
197
Also eine Konsole...das wirds kaum werden, da mischen schon viel zu viele mit und sogar der alteingesessene Nintendo musste sich überlegen, wenn der Wii nicht genug erfolgreich ist, auszusteigen...

ABER: Im Mobilen bereich kann ich mir schon was vorstellen...da tummeln sich nur der DS und die mässig erfolgreiche PSP...wenn Apple da was mit dem ipod (man kann ja neuerdings auch Spiele kaufen dafür) paaren würde, das könnte schon einen erfolg werden...die Handy-Java-Spiele sind ja meistens eher schlecht als Recht, aber habt ihr schon mal die iPod-Spiele gesehen? Nicht übel sag ich mal...
 

farquaharson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
762
Konkurrenz belebt das Geschäft. Das ist hervorragend für den Verbraucher. Denn wenn ich mir die Konsolenpreise ansehe muß ich eindeutig sagen, da ist sehr viel Luft nach unten drin. Zumal auch die Spiele im Vergleich zu PC-Spielen doch noch ein gutes Stück teuerer sind.
Das sich Appel durch den Bau einer Konsole übernimmt, glaube ich im Gegensatz zu einem meiner Vorredner nicht. So umfangreich ist die Produktpalette von Apple, im Vergleich zu anderen Fimen zB HP, nun auch wieder nicht als das es durch ein weiteres Produkt zu einer Überforderung kommen könnte.

Ich glaube eine gut gemachte, innovative (volles Vertrauen in Apple), optisch ansprechende "Apple-iSole" (Markenname für die Konsole, patentrechtlich geschützt für mich :evillol:) würde mich doch reizen zu besitzen. Zumal im Hinblick auf die Entwicklungszeit, na sagen wir mal in 3-4 Jahren, könnt ich dann mit meinen beiden Sprößlingen, gemeinsam zoggen. :p
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.455
Also ich muss sagen, das Vorhaben klingt recht interessant. Auch weil Apple nicht gerade irgendein Noname-Anbieter ist. Vielleicht kommen dann ja mit dem bekannt intuitiven Apple-Design endlich auch mal intuitive Spiele. :cool_alt:
Positiver Nebeneffekt könnte dann auch ein Preisverfall der anderen Konsolen sein. So hat jeder was davon.
Einen PSP-/Gameboy-/ Handyspielchen-Abklatsch auf den Ipod können sie sich aber stecken lassen, da gilt es erstmal andere Sachen zu verbessern. :evillol:

Aber vllt. will Apple auch einfach nur das Mac-OS für Gamer attraktiver machen und so neue Zielgruppen erschliessen, was ich noch für am sinnvollsten hielte, so als echte Allround-Alternative zu Windows. Nur an den Preisen müssten sie noch etwas arbeiten. ^^
 

[UPS]Erazor

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
753
iPod mit Spielen gibts doch schon?!

Bei iTunes kann man sich doch Spiele für den iPod kaufen. Zumindest im amerikanischen iTunes.
Habt ihr da was verpasst?

Dazu sehen die Spiele auch so aus, als wären sie von anständigen Spieledesignern entwickelt. Vor allem ist halt alles auf die Steuerung mit dem Wheel ausgelegt. Nicht unbedingt das einfachste, eine intuitive Steuerung hinzubekommen...
 

Hexor Reynolds

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.294
naja das wären 4 konsolenenhersteller, meiner meinung nach einer zu viel :D

mal realistisch gesehen : microsoft hat eine konsole verbraten (xbox1) bis sie sich auf dem konsolenmarkt etabiliert haben, apple hat mit sicherheit nicht die finanziellen möglichkeiten das gleiche wie ms zu machen.... bis sich das produkt von apple gegen xbox, ps und nintendo durchsetzt dauert es mindestens 2 konsolengenarationen :cool_alt:


mfg
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
245
apple sollte nicht so schnell expandieren, ich fände es besser, wenn sie medi pcs entwickeln würde, das designe hat apple also wirklich drauf, oder was sagt ihr, und gescheit sind sie bei diesen dingen auch, ok konsole, wenn se möchten aber da haben sie grössere konkurenten als, media pc. wieso gerade konsolen, nur um microsoft dort auch noch zu schlagen hehe?
 

DTR

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
9
Was ist denn an den Macs in letzter Zeit im Bereich innere Werte schlechter geworden? Die Performance hat doch gut zugelegt und leise und kühl sind sie obendrein.
 

Jin Roh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
64
Die Frage ob Apple sich in Zukunft auf Game für den "PC" entsinnt oder in den Konsolenmark mit einsteigt mit einer "Apple-Konsole" würde ich so nicht allein im Raum stehen lassen.

Betrachten wir mal die Marktsituation:
Nintendo: Konsolen
Sony: Konsole
Mircosoft: PC, Konsole

Von dem her bleiben Apple mehrere Optionen:

1.) Das Spieleangebot auf den "Apple-PC" zu steigern, bzw. für vorhandene Games spielbar zu machen. (ich denke gerade an Half Life2 auf einem G5... hihihi)

2.) Eigene Games zu machen die nur auf Apple spielbar sind.

3.) Apple baut einen "GAMEpod" (Ipod+"gamebay). bleibt aber nur die Frage, welche Games wird es geben. Von drittanbieter oder eingene?

4.) Apple geht noch einen Schritt weiter und entwickelt Games und baut dazu nocheine eigene Konsole. (bis jetzt klingt dasnoch nach Mircosoft nachmache) aber was wäre wenn Apple es schaffen würde, ein gameplay zu entwickeln, bei dem der Gamer sein Spielstand auf eine "Memory Card" speichern kann und mit seinem Spielstand am PC oder an der Konsole weiter spielen kann. Einzige Bedingung ist, das Game muss auf beiden Plattformen vorhanden sein. Oder sogar das Game selbst ist Apple-PC und Konsolen tauglich. Soll heissen, du kaufst ein Game und kannst es auf dem Apple-Pc sowie auf der Konsole gamen.
----> das wäre doch der Hammer!!!!

Und noch mal auf die Konsole einzugehen. Wenn man sich den MAC mini betrachtet, so muss ich sagen, das Ding ist nicht weit von einer Konsole entfernt. ICh meine kleiner als PS3 und XBox360 ist das ding schon mal....

Apple for Gaming!!!
 

danko71

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
246
Eine Apple-Konsole wäre IMO wirklich Unsinn!
Apple sollte lieber mal ein richtig gutes 3D-API für MAC-OS einführen so dass auch Spiele gut auf MACs laufen.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.013
apple hat doch schon vor langem angekündigt dass sie die opengl leistung stark erhöhen wollen und auch die die implemementierung von opengl zur besten auf dem makt machen wollen, vorallem auch in hinblick auf spiele. es würde mich also nicht wundern wenn apple das macht was schon lange von der mac spiele gemeinschaft gefordert wurde: mehr support für spiele auf macs - ob eigenproduktion oder portierung.
desweiteren wird es wohl mehr spiele für die ipods geben, und diese werden wohl verstärkt konkurrenz für nintendo ds und psp.
dass es eine reine konsole wie wii oder ps3 geben wird glaube ich nicht.
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.681
die konsole müsste wirklich alles andere schlagen um erfolgreich zu sein, des weiteren wäre es dann eine konsole die erst mit den nachfolgern von der Xbox usw auftretten sollte.
die verbindung von Mac, iPod und der konsole wäre ja gut, aber ob es dann im endeffekt sinnvoll ist bleibt abzuwarten.

ich denke, dass es eher ein neuer iPod wird mit spilen drauf.
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.378
also ich kann mir schon vorstellen, dass der nächste ipod (viell. das ipod-phantom mit großflächigem (touch)screen auch verstärkt spiele geeignet sein soll, aber ich denke nicht, dass da ein richtig eigenständiger handheld draus werden soll, der auch von drittherstellern unterstützt wird.

und eine heimkonsole kann ich mir erst recht nicht vorstellen. die anschubfinanzierung wäre gewaltig, man ha ja an microsoft gesehen, wieviel verlust sie mit der xbox gemacht haben, die sich gar nicht mal so schlecht verkauft hat.

Denn wenn ich mir die Konsolenpreise ansehe muß ich eindeutig sagen, da ist sehr viel Luft nach unten drin.
nein ist nicht, wieviel verlust sollen sony und microsoft denn noch mit ihrer konsole machen? sony zahlt mehrere hundert dollar drauf bei jeder verkauften konsole und microsoft macht auch noch dick miese mit der x360. und nintendo schafft es gerade eben so, auf +/- 0 rauszukommen mit dem wii. auch apple könnte da keine wunderdinge vollbringen.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.455
Ein Apple-Computer ist doch schon die bessere Konsole ;)
Nun müssten nur noch die Spiele zahlreich und vernünftig darauf laufen. ^^
 

Shizzle

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.068
Keine Chance das die in den Spielekonsolen Sektor einsteigen.
Wenn überhaupt dann wohl eher so was in der Kategorie DS oder PSP mit dem Namen iGame. Aber etwas in der Größenordnung wie X360 oder PS3 kann ein Unternehmen ohne Erfahrungen in diesem Sektor nicht schaffen.
Nicht nur das Spieleentwicklungen inzwischen fast 20 Mio $ kosten für ein Game, nein außerdem sieht man doch selbst am Beispiel Sony wie man sich bei essentiellen Sachen wie Online-Gaming auf Spielekonsolen verzetteln kann.

Tut mir leid aber allein die Überlegung ist absolut abwegig. Entweder werden für den normalen iPod mehr Spiele zur Verfügung gestellt die den 5$ Xbox-Live Marketplace Games ähneln, oder eben der "iGame" ein Konkurrent zu DS und PSP wird bald vorgestellt, was ich jedoch für die unwahrscheinlichere der beiden Möglichkeiten ansehe.
 
Top