ASROCK UEFI Gehäuselüftereinstellungen funktionieren nicht.

Z

Zunedood3411

Gast
Guten Tag liebe Community,

ich habe mir einen PC gekauft und habe nun das Problem, dass die Gehäuselüfter etwas laut sind.
Das gehäuse ist das Zalman Z11 Plus und das Mainboard ist das ASROCK H87 Pro4.
Das Gehäuse hat 3 Lüfter, die jeweils einen 4-Pin Male/Female Molex Anschluss haben. Diese hab ich dann direkt an das Netzteil angeschlossen. Dann hat das Gehäuse noch 2 Lüfter mit je einem 3-Pin PWM Anschluss, welche ich auf das Mainboard am 4_Pin CHA_FAN Anschluss angeschlossen habe.

Alle Lüfter funktionieren einwandfrei, jedoch werden sie teilweise echt laut.
Das Problem ist nämlich, dass ich in den UEFI Einstellungen den Modus schon auf angepasst geändert habe, aber sich die Lüfter nicht langsamer drehen.

Wenn jemand eine Lösung für dieses Problem weiß würde ich mich sehr über eine Antwort freuen.

Mit vielen Grüßen
Philip2408
 
Schalte die Lüfter ab, die du nicht brauchst. In der Regel reicht ein Front und ein Back Lüfter für das Gehäuse. Alles andere ist in der Regel völlig überflüssig.
 
Okay. Hm ich möchte doch gerne alle Lüfter betreiben können. Wozu sind denn die UEFI Settings denn sonst nötig ?
 
Die Lüfter die Du direkt am Netzteil angeschlossen hast lassen sich natürlich nicht regeln. Die kannst Du nur durch einen Adapter auf 7 oder 5 Volt leiser kriegen, oder Du entfernst sie.

Du schreibst Lüfter mit 3-Pin-PWM Anschluss. Ich meine es lassen sich nur Lüfter über das UEFI regeln, die einen 4-Pin PWM Anschluss haben. So ist es jedenfalls bei meinem B75-Pro3m. Da kann aich alle PWM Lüfter über das Board regeln, die haben aber einen 4-Pin Anschluss. 3-Pin Lüfter lassen sich nicht regeln.
 
Hallo zusammen!

Ich möchte @Nafi recht geben, lies dich (@Philip2408) hier ein.
3-Pin-Lüfter werden über die Höhe der Spannung 'direkt' geregelt.
Du könntest mMn. noch Vorwiderstände verbauen, eine 'externe' Lüfterregelung verwenden oder 4-Pin-Lüfter zukaufen.

Grüße,
cb-leser
 
Steck ich bei meinem Asrock board die 3pin Luefter auf einen 4pin Anschlus, kann ich sie im uefi nicht regeln.
Steck ich sie auf einen 3pin Anschluss gehts.

Also--> 3pin auf 3pin und es sollte gehen.
 
an die 4 Pins Anschlüsse von vielen MBs lässt sich problemlos 3-Pins Lüfter anschliessen und automatisch vom Bios aus regeln, denn bei vielen MBs kann man die Anschlüsse im Bios zwischen Auto, PWM und Voltage einstellen
 
Vielen Dank :) Kennt denn jemand gute und billige Gehäuselüfter ?
In den Seiten sind je ein 80mm Molex Fan. Kann man die auch austauschen.

Oder kennt jemand eine gute Lüftersteuerung, die sowohl 4-Pin Molex als auch 3-Pin Lüfter unterstützt ?
 
3Pin Anschlüsse sind + und - und Signal zum Auslesen.
4Pin Anschlüsse sind + und - und Signal zum Auslesen und Steuersignal.

Die Regelung beim ASROCK H87 Pro4 ist aber voll die Krätze , Standardeinstellung ist komischerweise fast Vollspeed , Silenteinstellung ist Minimalspeed mit wenig Drehzahl-Zuwachs bei hohen Temperaturen.
Bliebe nur die manuellen dreistufigen Einstellungen ..
Naja zum Glück hab ich großen Lüfter und da reicht Silent beim i3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja die Lüfterregelung ist wohl immer Mainboard abhängig, bei meinem jetzigen Fatal1ty B85 Killer MB habe ich 4x3 Pin Lüfteranschlüsse, über die ich auch meine Lüfter regeln kann sowie 2x4 Pin [PWM]. Und das läßt sich über die Anpassungsregelung mit den Tempwerten wie auch die Prozentuale einstellungen im Bios ganz gut regeln. Hatte vorher ein Asus MB mit einem AMD Prozzi und da gab es nur 4 Pin anschl. mit denen ich aber auch ohne Probleme 3Pin Lüfter anschließen und regeln konnte.

mfg Zotac2012

@ Edit: Dein H87 Pro 4 hat ja folgende Anschlüsse:
- 1 x IR header
- 1 x COM Port header
- 1 x Power LED header
- 2 x CPU Fan connectors (1 x 4-pin, 1 x 3-pin)
- 2 x Chassis Fan connectors (2 x 4-pin)
- 1 x Power Fan connector (3-pin)
- 1 x 24 pin ATX power connector
- 1 x 8 pin 12V power connector
- 1 x Front panel audio connector
- 1 x SPDIF Out connector
- 2 x USB 2.0 headers (support 4 USB 2.0 ports)
- 1 x USB 3.0 header (supports 2 USB 3.0 ports)

Über die beiden 3Pin Anschlüsse müßtest Du doch dein zwei 3Pin Lüfter anschließen und regeln können,
Oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben