Asus EAH2400Pro -- Frage und Problem

rchr

Lt. Commander
Registriert
Okt. 2006
Beiträge
1.319
Hallo Zusammen,

Ich habe hier in meinem neuen System eine Asus EAH2400Pro eingebaut.

Die Karte hat ja einen HD2400Pro - Chip von ATI verbaut. Ich habe schon ein paar mal gelesen, dass dieser Chip eine wirklich gute Bilddarstellung erlaubt und daher sehr gut für Bildbearbeitung o.Ä. geeignet ist.

Zur Karte habe ich jetzt aber noch eine Frage und mit der Karte ein Problem.

Also zur Frage:
Auf der Verpackung sowie im Internet steht, dass die Karte 256MB Speicher besitzt. Wenn ich nun aber die Eigenschaften der Karte öffne (Desktop - Rechtsklick - Eigenscahften - Erweitert - Grafikkarte) dann steht dort, dass die Karte 512 MB hat. Das selbe steht auch im Treiber (Desktop - Rechtsklick - ATI-Catalyst Control Center).

Was stimmt nun?
Ich habe keine Option oder Einstellung gefunden, die es der Karte erlauben würde, zusätzlich Ram abzuzwacken. Das kanns also eigentlich nicht sein. Oder habe ich noch was übersehen?

Dann habe ich eben noch ein Problem mit der Karte. Zuerst habe ich die Asus-Treiber von der mitgelieferten CD installiert. Das war aber eine einzige Katastrophe. Ich konnte keine Videos schauen (alles nur grün verschmiert) und das Bild war grässlich. Ausserdem wurde dauernd Werbung eingeblendet.

Also Asus-Treiber rausgeschmissen und die normalen Catalyst-Treiber von der ATI-Seite installiert.
Das Bild ist nun ein wenig besser, aber leider noch immer nicht gut.

Also es ist einfach irgendwie ein wenig verschwommen und unscharf.
Es sieht genau so aus, wie wenn ich eine 10 jährigen PCI-Grafikkarte an einen ebenso alten 15-Zoll CRT anschliesse.
Einfach so verwaschen.

Ich habe schon alle möglichen Einstellungen ausprobiert, aber es hat bisher einfach noch nichts geholfen. Clear Type ist deaktiviert (aktiviert siehts noch übler aus).

Es kann doch nicht sein, dass meine neue HD2400Pro schlechter ist als meine alte Radeon 9800 Pro, oder? Diese liefert nämlich auf dem selben Monitor ein absolut scharfes, kontrastreiches Bild.

Noch kurz zum System:
Die Karte läuft auf einem P35-DS3P (mit E6750).
Der Bildschirm ist ein 22" CRT von Dell (P1110).
Wie gesagt: am Bildschirm kanns nicht liegen, denn da ist die Bildqualität einfach super.
Also wenn ich den selben Bildschirm mit dem selben Kabel an meinen anderen PC mit 9800 Pro anschliesse, ist alles bestens. Es muss also an der Karte liegen.

Vielen Dank schon im Voraus für eure Hilfe.

Gruss

Christoph
 
Also das Problem mit der Bildqualität ist erledigt.

Zuerst einmal habe ich ein hochwertigeres Kabel angeschlossen (zum Testen hatte ich das gute Kabel an meinem alten Rechner gelasse und irgend ein Billigteil zum Ausprobieren genommen). Danach musste ich im InternetExplorer noch Clear-Type deaktivieren, so dass die Schriftarten in Outlook und Co auch korrekt angezeigt wurden.

Auf die Lösung bin ich zufälligerweise beim Surfen gestossen.

Was jetzt noch bleibt, ist die Frage, wie viel VideoRam ich habe?!

Gruss

Christoph
 
Ja welches Betriebssystem benützmer denn? :)
 
XP Pro (32 bit)

Gruss

Christoph

Edit:

Auch die Speicherfrage dürfte gelöst sein. Bei meinen Recherchen im Internet bin ich darauf gestossen, dass der ATi HD 2400 Chip wohl Hypermemory "unterstützt". Das steht aber weder in der Dokumentation noch auf der Herstellerseite, daher muss man erst mal drauf kommen... :kotz:

Gruss

Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben