News Asus „Eee Stick“ offiziell vorgestellt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.416
Das zur Computex 2008 in Taipei erstmals der Öffentlichkeit gezeigte Eingabegerät von Asus, das sehr stark an die Controller der Nintendo Wii erinnert, kommt in Kürze offiziell in den Handel. Das Bundle „Eee Stick“ besteht dabei aus drei wichtigen Komponenten.

Zur News: Asus „Eee Stick“ offiziell vorgestellt
 
Also man erkennt minimale Gemeinsamkeiten mit den Wii-Controllern:D
Und was soll man damit jetzt genau anfangen?
 
Selbst die Halterung für die Hand sieht identisch zur Wii aus...
Mal sehen, was das noch gibt.
 
Wofür braucht man das an einem eee? Zum spielen? Sicher nicht. Und ich glaube auch kaum dass das den Bedienkomfort auf dem so schon kleinen Displays fördert.
Mich würde so ein Herumeiern des Mauszeigers mit Sicherheit schnell frustrieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
MichaW schrieb:
Selbst die Halterung für die Hand sieht identisch zur Wii aus...
Mal sehen, was das noch gibt.
Sollen sie die durch Kabelbinder ersetzen? ;)
Na mal schauen was es kann. Noch sieht es für mich aus wie ein geteiltes Gamepad aus mehr nicht.
 
Das gibt ne fixe Klage von Nintendo... Ziemlich dreist von Asus...

Mein erster Gedanke war aber irgendwie:
Zocken am eee? Weee solln das gehn? Lemmings 4 Linux?! oder doch lieber Tetris?
Damit hätte ich echt NICHT gerechnet...

MfG, Thomas
 
man kann mit dem EEE auch openArena spielen. So abwegig wär das nicht... obwohl das kleine Display vielleicht doch etwas hinderlich ist...
 
das teil funtzt so weit ich die news richtig gelesen habe doch an jedem pc, von daher kann man damit dann auch crysis zocken wenn man lust hat, das geht soweit ich weiß mit nem extra treiber auch mit den wii-controllern aber ist halt eher freakig das ist dann halt ne offzielle inplementation die nicht nur von freaks benutzt wird im optimalfall.

Von daher halte ichs schon sinnvoll, und gabs da nicht ne klage von irgend ner anderen firma genau wegen dem controller gegenüber nintendo also müsste asus wohl eher angst haben von denen verklagt zu werden, aber die werden das schon überprüft haben schätze ich also wird vielleicht nen prozess geben aber im schlimmsten fall werden die sich einigen und halt bischen lizenzgebühren an die gegnerfirma zahlen aber denke warscheinlich nicht mal das.
 
Ihr wisst schon dass man mit nem eee pc recht viel zocken kann?
es gibt eine liste mit recht vielen spielen die auf eee pcs angetestet wurden und flüssig laufen.
Die EEEs mit den Atom Prozzis drinnen dürften nochmal ne spur mehr können und damit auch mehr spiele. Die Grafikkarte is zwar onboard aber is vergleichsweiße gut
 
hm, lang kein so sinnfreies Produkt gesehen. Wenn die Spiele nicht exakt auf eine solche Bedienung zugeschnitten sind, denke ich kann man damich nun wirklich nicht viel damit bewerkstelligen...

Naja, wers braucht, Abnehmer wirds sicherlich finden, soviel steht fest :D
 
bin ich der einzigge der sich nach dem sinn fragt?
sowas macht maximal auf der wii sinn wo die spiele dafür gemacht sind und selbst da sind 90% schwammiger mist der keinen spass macht seis nun weggen der billigsensoren im wiimote oder wegen den lieblos hingklatschten ports/minispielsammlungen
 
Also ich find das ist ne genaue Nachbildung eines Wii Controllers. Das, dass keine Patentprobleme gibt? Naja ich finds ja gut wenn sowas auch fürn PC kommt aber das ist doch eigentlich das Markenzeichen der Wii die geile Steuerung dies sonst nirrgendwo gibt?!

Mal schauen obs auch was kann...

@o5i

Geschmackssache? Ich find den Controller und die Bedinung revolutionär! Sowas gabs doch noch nie und ist grade im "Aufbau"! VOn solchen Produkten kann man doch am Anfang garnicht so viel verlangen! Du meckerst bestimmt auch an der "Gedanken-Maus" rum klar is das noch nicht ausgereift aber wie gesagt welches neue Teil ist das bitte? ;)

Peace
 
Zuletzt bearbeitet:
Nur so als Hinweis: Das Ding hat mit "dem" EEE-Pc nichts direkt zu tun, sondern ist lediglich Teil der EEE Produktreihe von ASUS, es gibt ja auch Desktop-PCs etc.
Zudem wird der Stick wohl (vorerst) nicht in Deutschland verfügbar sein: http://www.golem.de/0808/61566.html
 
Zuletzt bearbeitet:
PC Games sind für dieses schöne, aber im Vergleich zu aktueller PC Peripherie ungenaue, Teil eh nicht optimiert. Selbst auf nem 24er TFT kann ich mir ein flüssiges & genaues Zielverhalten damit nicht vorstellen. Erstens wegen der Funkverbindung und zweitens weil die Wii Hardware nicht für so hohe Auflösungen gedacht war.

Ich nehme an dass ASUS die Zulieferer von Nintendo ausgemacht hat, und nun dieselben Teile bestellt, montiert, an PCs anpasst und verkauft. Vielleicht sind die Teile sogar von Nintendo aus aufgrund höherer QualitätsStandards nicht angenommen worden oder aufgrund des neuen WiiControllers gar nicht mehr nötig?
Immerhin kommt grade eine neuer genauerer WiiController auf den Markt.
 
hat das Dingen auch 3-D-Bewegungserkennung (steht nirgends was von einer sEEEnsorleiste) oder nur Tilt-Sensoren? (wie das total gefloppte Feature im SixAxxis-Controller der PS3)...

denn einfach bloß als zweiteiliges Gamepad mit eindimensionaler Bewegunsgerkennung macht das ganze herrlich wenig Sinn ...
 
Und für was brauche ich jetzt noch eine Wii? Zumal Nintendo selbst gesagt hat, dass sie keine Ideen mehr in der Pipeline haben -.-
 
Zurück
Oben