Asus P8P67 Deluxe und Scythe Mugen 2 REV B

RattleSnake

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
60
Hallo zusammen.

Habe heute mein neues System bestellt.

Das Mainboard ist ein Asus P8P67 Deluxe und der Scythe Mugen 2 REV B als CPU Kühler.

Nun habe ich gelesen, das die Installation des Scythe nicht so einfach auf dem Deluxe sein soll.

Hier soll irgendeine Schraube der Mainboardkühlung im Weg sein und es somit Probleme mit dem Einbau geben.

Scythe weis wohl über diese Problematik bescheid und bietet eine modifizierte Backplatte an.

Kann jemand von euch dieses angebliche Problem bestätigen und ist der Einbau des Scythe Mugen 2 wirklich so schwer wie alle sagen ?

Gruß

RattleSnake
 

HeLlWrIteR

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Also ich hab ihn selber im System verbaut und ich fand die Montage nicht besonders schwer. Dazu muss ich aber sagen, dass es mein erster Tower- Kühler war ;)
 

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.558
Geht ja speziell um das Board.
Wenn Scythe schon selbst ein Spezialteil dafür anbietet, ist da wohl was dran
 

der-graph

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
144
Hallo,

also ich hab genau dieses System im Januar zusammengeschraubt und meinen letzten PC ca. 4 Jahre zuvor - ich bin also kein Hardcorebastler unt hatte noch keinen Scythe Mugen zuvor.

Das mit der Schraube stimmt! Der Kühler lässt sich nicht montieren, da eine Schraube der ASUS-Passiv-Kühlung (unterhalb des CPU-Sockels) auf der Rückseite des Boards im Weg ist und somit die Metallplatte des Kühlers nicht auf das Board aufgelegt werden kann. Mich hat das damals ziemlich genervt und hab dann einfach die Schraube entfernt und festgestellt, dass der (blaue) Asus-Kühler exakt genau so gut hält weil er sowieso noch anderweitig befestigt ist und zusätzlich aufgeklebt ist. Sollte dir dabei nicht so wohl sein könntest du immernoch die Metallplatte aussägen oder besser die verbesserte Version nachbestellen. Ich würds mir sparen und werds nach dem Austausch meines Boards (hab ja noch nicht die B3 Version :rolleyes: ) genau wieder so machen.

Den Kühler anzubrigen ist nicht ganz leicht, aber ich habe das bisher immer als schwerste Mission beim Zusammenbauen eines PCs empfunden. Somit könnte ich nicht behaupten, dass dies schwerer als bei anderen alternativen Kühllösungen wäre.

Hoffe dir Hilft das irgendwie weiter.

[Edit: Ich verweise mal auf das Mindfactory-Forum zum Beitrag von grigi: Geht genau um diese Schraube hier
 
Zuletzt bearbeitet:

RattleSnake

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
60
Zuletzt bearbeitet:

der-graph

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
144
Ja musst du wissen. :cool_alt:

Meiner Meinung nach hält der Passivkühler auch ohne Schraube bombenfest und ist ja sowohl über die Heatpipe mit dem Passivkühler links verbunden (der ja auch angeschraubt ist) als auch selbst nochmal aufgeklebt. Ich würds wieder so machen.

Die optimale Lösung stellt jedoch sicherlich die Scythe-Spezialplatte dar. Könnte ich mir dann auch mal holen wenn ich sowieso nochmal das Board auf B3 upgraden muss... :D
 

RattleSnake

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
60
Wo gibts die Scythe Spezialplatte ?
 

RattleSnake

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
60
Update:

Ich habe den Support von Scythe wegen diesesem Problem geschrieben.

Eine neue Backplate ist schon auf dem Weg zu mir. :)

(dann kann ich die Säge wieder wegpacken ;) )

Wenn der Einbau dann genauso problemlos verläuft , dann bin ich voll zufrieden.

Ich danke euch für die Hilfe.

Gruß

RattleSnake
 

barca360

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
9
@RattleSnake

Hi!

Hast du die Backplatte schon bekommen und getestet ob sie passt?
Wenn ja könntest du mir bitte ein Foto davon schicken?


Mfg barca360
 

RattleSnake

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
60
Zuletzt bearbeitet:

barca360

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
9
@Rattlesnake

Danke für deine schnelle Antwort. Dann werde ich mich wohl bei Scythe erkundigen.

Ich hoffe es klappt bei mir auch so schnell. ;)

mfg barca
 

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.425
@RattleSnake
Deiner Signatur entnehme ich, dass du Corsair Vengeance verbaut hast. Kommt deren Heatspreader nicht dem Lüfter des Mugen 2 in die Quere?
 

RattleSnake

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
60
@perfectsam

Ich habe meinen Lüfter oben eingebaut, sprich am Gehäusedeckel.

Empfohlen wird zwar immer, den Lüfter Richtung RAM Slots einzubauen, um die warme Luft nach hinten heraus zu pusten, aber aufgrund des RAM musste ich mir was anderes überlegen.

Temps sind auch alle im grünen Bereich

Idle zwischen 31-34 Grad.

Bei Last so um die max. 48 Grad

Was halt passieren kann, das der RAM , an den Lamellen des Scythe anliegt. Soll aber nach Aussagen von diversen Leuten keine Probleme bereiten. Hatte auch schon ein Thread zu der Sache geschrieben.

Gruß

RattleSnake
 
Zuletzt bearbeitet:

dforce

Newbie
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1
Weiss jemand ob beim Asus P8p67 Deluxe der oberste PCIe Slot für eine Soundkarte mit Mugen2 noch verfügbar bleibt?
 

ramtamtan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
41
Ich habe auch die vengeance. und habe den lüfter seitliche für den besten luftstrom verbaut. Ein Riegel past nicht direkt unter ich glaube das ist der A2 slot. Um dieses Problem aber zu lösen, habe ich einfach die "verkleidung" von einem Ram modul vorsichtig abgemacht, beim anderen habe ich es dran gelassen weil es nicht stört.
Bis jetzt habe ich auch keine Probleme zu verbuchen und alles löäuft tadelllos. evtl. sollte ich mal ein bild machen, wenn es jemanden interessiert.

Zwar ist es das Evo aber macht vom layout keinen unterschied.
 

vAro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
491
@ramtamtan: Wär geil, wenn du mal ein Bild machen könntest! Will mir in den nächsten Wochen das Evo und den Vengeance RAM zulegen. Ein Mugen 2 ist bei mir derzeitig auch noch im Einsatz und der soll es ebenfalls ins neue System schaffen.

Beim Support von Scythe hab ich auch schon eine neue Backplate geordert. :-)
 

Shinigami30

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
466
Also ich habe mir neulich auch ein PC zusammen geschraubt.
und so schauts bei mir aus:

I5 2500k
Asus P8P67 EVO
Scythe Mugen 2 Rev. B
Da ja die eine Schraube im Weg ist, habe ich ihn einfach auf 3 Schrauben befestigt. Folgende
Kühlwerte kommen dabei raus.

Idle:
Cpu 34-40 Grad
Mainboard 39 Grad
Grafikkarte: 36 Grad

Während Battlefield BadCompany2 max Grafik mit 1680x1050 Auflösung
CPU: zwischen 52-60Grad
Mainboard: 44Grad
Grafikkarte: 75-78Grad
Ich denk mal wegen den hohen zahlen während dem zocken kommt das auch wegen meinem billig NT zustande. Das Ding wird innerhalb von 20min extrem heiß. Werd mir wohl am Dienstag ein neues zu legen.

So siehts dann in meinem Gehäuse aus.

http://www.imagebanana.com/view/rcn8odeb/DSC00014.JPG
http://www.imagebanana.com/view/3iy4o9ii/DSC00015.JPG
http://www.imagebanana.com/view/mryv96dj/DSC00016.JPG
http://www.imagebanana.com/view/kbj1ayin/DSC00017.JPG
http://www.imagebanana.com/view/3v5siali/DSC00018.JPG

Aber was sagt ihr passen so die Werte, oder Kühlt er schlecht, weil ich ihn nur an 3 Schrauben befestigt habe? Oder soll ich mir die neue Backplatte von Scythe anfordern lassen und nochmal alles umbauen, wozu ich eigentlich nicht mehr die große Lust habe^^
 
Zuletzt bearbeitet:

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.425
Die Temps sind eigentlich ganz ok, dafür dass du den Lüfter links dran hast! Wieso nicht rechts reinblasend? Oder haben deine RAM-Riegel zu hohen Heatspreader? Damit kannst du noch einige Grad rausholen, würde ich sagen. Und mit CPU undervolten bist du vor allem unter Last auch noch kühler unterwegs. Bei mir waren es ~-4° (Offset -0.16V im BIOS).

Aber ich würde vor allem auch bei Scythe die passende Backplate anfragen. Habe ich auch gemacht (sogar kostenlos in die Schweiz).
 
Werbebanner
Top