ASUS Sabertooth X58 AHCI Mode, interne HDD's als externe angezeigt.

Cor3

Newbie
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
2
Hallo! :)
Ich hab ein "kleines" Problem, und zwar folgendes:
Meine internen HDD's werden mir als externe angezeigt, was heißen mag, dass ich im Tray ein das "sicher entfernen"-Icon habe, wo meine HDD's aufgelistet sind.
Ich DENKE, dass das mit meiner OS X-Installation zusammenhängt, und des weiteren mit den während selbiger Installation vorgenommenen Änderungen:
Code:
1. Startup “Regedit” (via “Run”)
2. Open HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlset/ Services
3. Open msahci
4. In the right field left click on “start” and go to Modify
5. In the value Data field enter “0″ and click “ok”
6. exit “Regedit”
7. Reboot your computer.
8. On the first BIOS screen, arrow down to the entry labeled Storage Configuration, hit Enter, and change “Configure SATA as” to AHCI. Press Escape once.
9. Next, arrow over to the Advanced tab, then arrow down to the section labeled Onboard Devices Configuration. Hit Enter, find the SATA Controller entry, and set it to AHCI. Press Escape, then F10 to save and exit.
Sonst hatte ich an der SATA-Konfiguration nämlich schlicht nichts geändert.
(Inzwischen habe ich den Punkt
Code:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\IastorV\Start
auch noch auf "0" gesetzt.)
Jedenfalls werden die an den 6GBit/s-Ports angeschlossenen HDD's im Device Manager als SCSI-Devices angezeigt.
Mein per 3GBit/s-Port und IDE/SATA-Umstecker angeschlossenes DVD-Drive wird als ATA-Device erkannt.
Hat wer eine Idee wie ich:
a) die HDD's als INTERNE HDD's akzeptiert bekomme?
b) die HDD's als AHCI-Devices akzeptiert bekomme?

Ich wollte schon meine Chipset-Treiber aktualisieren, jedoch meint INTEL's infinst_autol.exe, dass ich bereits eine neuere Version (9.2.2.1029) als die zu installierende Version (9.2.0.1030) installiert habe. Ich habe die Treiber irgendwann mal per Driver-Genius aktualisiert.
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    16,3 KB · Aufrufe: 220
  • 2.PNG
    2.PNG
    13,4 KB · Aufrufe: 215
Normalerweise verschwindet die Meldung wenn Du den Intel RST benutzt und nicht den MSAHCI.
Ich tippe da mal auf ein Treiber-Problem. Vielleicht den Driver-Genius nicht unbedingt vertrauen und dann doch von Hand die Treiber die wichtig sind installieren.

Auf der anderen Seite ist das nur ein kosmetisches Problem.

Intel-Treiber deinstallieren, Intel-Treiber installieren wäre jetzt meine Vorgehensweise.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben