Asus U3S6 & Cruical C300

gaRST

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Hallo!

Ich besitze ein ASRock P55 Deluxe und habe mir eine Cruical C300 und die besagte Karte von Asus gekauft.

Die Karte erkennt leider keine HDD. Weder die SSD noch irgendeine andere. Firmware der KArte ist 1.0.0.1028. Auch im Bios wird sie nirgends angezeigt. Beim Mainboard selbst war eine PCIe x1 Karte bei, die leider absoluter Schrott ist, die angzeigt wird.

USB3 funktioniert in Win7 tadellos, auch der Marvellchipsatz wird erkannt und Treiber ist installiert. Firmware des Mainboards ist aktuell (2.10).

Bevor ich das Experiment mit der Karte aufgebe, wollte ich hier nochmal nachfragen, eventuell hat von Euch ja einer die zündende Idee?

Danke
garst
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Willkommen im Forum,

kommt das Bios von der Karte überhaupt, beim Booten müsste kurz was mit Marvell Chip erscheinen, was ohne die Karte nicht erscheint, darunter werden dann normal auch die Platten gelistet welche angeschlossen sind, aber das geht ja bei dir wohl auch nicht ...
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.595
Wenn die Karte kein Bios-Postet ist es ein Bios-Problem Deines Mainboards. Vielleicht schon zu viele Karten mit Bios und Onboard-Raid-Controller aktiv? Bios-Space ist nämlich sehr klein. Bei 3 Karten mit Bios (ink. Onboard) kanns schon eng werden. Ansonsten kanns natürlich auch sein dass der Marvell-Teil gar nicht am Bios Deines Boards will, funktionieren tut er ja scheinbar wenn er unter Windows erkannt wird.
 

gaRST

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
Hallo nochmal und danke für die Antworten.

Also der Biospost kommt ganz normal, nur dass er keine HDDs findet und im PC hab ich nur noch eine Xonar Soundkarte und natürlich eine Grafikkarte verbaut. naja ich hab gehofft, dass ich auch ohne Asus Mainboard annähernd in den Genuss von Sata3 komme.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Hast Du die Treiber installiert? Habe die gleiche Karte, im Bios werden auch keine Platten erkannt da die Karte nur im AHCI Mode geht. Habe die Karte bei mehreren Boards getestet, der SATA ging bei allen, nur der USB 3.0 nicht. Den PCIe x4 oder höher benutzt Du aber schon dafür.
 

gaRST

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
jop, ist ein pcie x4 slot. hab auch den x8 getestet, das gleiche Problem. Ich bekomm vom Bios der Karte immer die Meldung: no Harddrive detected (oder so ähnlich). Im Windows wird dann auch keine HDD angezeigt. AHCI Mode ist eh schon wegen der SSD an. Am Sata2 Anschluss des Boards läuft die SSD ja einwandfrei.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Versuch mal ein Biosupdate für die Karte, habe gerade mal geschaut, ein Firmwareupdate gibt es nur für den USB Controller. Hast Du mal die Karte in einem anderen Board getestet?

Kommst Du ins Bios der Karte, meine Karte hat die Version 1025, also sollte Deine bereits ein neueres Bios drauf haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

gaRST

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4
ja, mein BIOS ist das 1028. wie gelang ich in das BIOS der karte?
ich teste die karte morgen Abend auf einem anderen mainboard.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.527
Zitat von gaRST:
Ich besitze ein ASRock P55 Deluxe und habe mir eine Cruical C300 und die besagte Karte von Asus gekauft.
Häng die U3S6 hintern Kamin und die C300 an die SATA2 Ports des Chipsatzes. Der AHCI Treiber von Marvell hat vermutlich nicht einmal TRIM Support, auch wenn Marvell darüber kein Wort verliert. Wenn man aber NCQ Support angibt, so würde man das bei TRIM sicher auch machen, wenn man es unterstützen würden.
Zitat von gaRST:
Die Karte erkennt leider keine HDD. Weder die SSD noch irgendeine andere. Firmware der KArte ist 1.0.0.1028. Auch im Bios wird sie nirgends angezeigt. Beim Mainboard selbst war eine PCIe x1 Karte bei, die leider absoluter Schrott ist, die angzeigt wird.
Die PCie x1 Karte kannst Du gleich total vergessen, die PCIe x1 Slots sind bei Intel erst seid den 60er Chipsätzen für SB überhaupt schnell genug um SATA2 zu übertreffen. Davor und damit auch beim P55 haben nur die (16 beim P55) Lanes für die Graka überhaupt 500MB/s und Richtung, auch wenn Intel die PCIe x1 Lanes zuweilen als Rev2. bezeichnet und auch 500MB/s angibt, aber: Man hat die 250MB/s in jede Richtung zusammengezählt!
 
U

uNrEL2K

Gast
Ich habe besagte ControllerKarte seit wenigen Tagen. Die Marvell Firmware ist die selbe wie bei dir (1.0.0.1028)

Es gibt 2 Revisionen der U3S6: Rev 0 und Rev 1

Bei unserer Revision 1 scheint es kein BIOS mit einstellungsmöglichkeiten zu geben.
Nur eine Informationsanzeige während dem Boot, die man mit Space wegdrücken kann (im Bild leider nicht zu sehen)

u3s6bootscreen-jpg.227883



Der Boot funktioniert bei mir übrigens problemlos. Ich habe das GA-P55-UD3 Mainboard. Mit F12 rufe ich das BootMenue auf und unter Harddisks wurde zb meine Intel SSD (X25-M G2 80GB), welche am U3S6 hing angezeigt und war erfolgreich boot- & ganz normal verwendbar.

Allerdings ist würde keine SSD an der Karte betreiben, sondern an an deinem PCH, der ist bei RandomZugriffen und der Zugriffszeit schneller, was primär entscheidend ist für eine als Systemplatte verwendeten SSD.
 

Anhänge

  • U3S6BootScreen.jpg
    U3S6BootScreen.jpg
    176,7 KB · Aufrufe: 1.357
Zuletzt bearbeitet:

kief

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
153
Muss den Thread nochmal hervorholen.
Habe heute eine U3S6 gekauft in ein Asrock P55 Deluxe eingebaut und das selbe Problem wie der Threadstarter. Karte wird erkannt aber daran angeschlossene Laufwerke nicht. Egal welche Platte ich dran hänge, egal welches Kabel ich benutze, egal welche Slot ich benutze, alles bringt nichts. Die Asus U3S6 und das Asrock P55 Deluxe vertragen sich nicht. Hängt wohl damit zusammen das ja normalerweise die Asrock SATA3 card dem Board beiliegt (totaler Mist) und diese sich normalerweise über das MB BIOS konfigurieren lässt. Baut man die ASUS Karte ein gibts da wohl Komplikationen mit dem MB BIOS.
Kann jetzt nur hoffen das mein Händler die Karte zurück nimmt !?

der_Kief
 
U

uNrEL2K

Gast
Setz doch mal bei HisN's Beitrag an.

Wenn die Karte kein Bios-Postet ist es ein Bios-Problem Deines Mainboards. Vielleicht schon zu viele Karten mit Bios und Onboard-Raid-Controller aktiv? Bios-Space ist nämlich sehr klein. Bei 3 Karten mit Bios (ink. Onboard) kanns schon eng werden.

Deaktiviere mal einige wie onboard Sound usw.
 

kief

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
153
Moment, ich habe doch erwähnt das die Karte erkannt wird und sich auch beim BIOS Post meldet ! Problem ist das keine Geräte während der Initialisierungsphase erkannt werden. Wie bereits erwähnt wird das wohl ein Konflikt mit dem Asrock MB-BIOS sein.

der_Kief
 
U

uNrEL2K

Gast
Du bist ja überall aktiv, wo man zuerst mit Google lande ^^

Würde trotzdem mal testweise ein paar Komponenten abschalten, Mainboard BIOS sollte es neuste sein, BIOS der U3S6 kann man eventuell aktualisieren und vielleicht mal ein BIOS-Reset.

Viel mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.
 

kief

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
153
Zitat von uNrEL2K:
Du bist ja überall aktiv, wo man zuerst mit Google lande ^^
Brauche hald möglichst viel INPUT :D

Ne im Ernst, wird wohl wirklich ne Inkompatibilität zw. U3S6 und Asrock P55 sein.
BIOS ist das neueste, alle unötigen Geräte sind sowieso deaktiviert .....
Karte geht zurück (sofern mein Händler die wieder nimmt) hab kein Bock auf Studenlanges Testen.

der_Kief
 
U

uNrEL2K

Gast
Jo, durch das 14-tägige Rückgaberecht sollte die eigentlich problemlos zurückgehen. Als Alternative gibt es die MSI Star. In Deutschland erstmal nur über den MSI Shop erhältlich. Link hab ich jetzt leider nicht direkt.
 

kief

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
153
Glaube kaum das es mit der MSI besser wird, die hat ja auch nen Marvell Controller. Ich vermute alle Marvell Add-On Karten werden auf dem Asrock Board ein Problem haben, liegt wohl an der Implementierung des MB-BIOS und Asrock SATA3 card (Marvell Controller) (die bei dem Board dabei ist aber nix taugt)

der_Kief
 

kief

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
153
Die Asrock Karte geht zwar, aber grottig langsam (liegt wohl an der Anbindung). Und für die restlichen Marvell Karten ist für mich die ASUS Stellvertretend :D wie gesagt, hab jetzt keinen Bock mehr auf langes Testen. Vielleicht hol ich mir das Asrock P67 Transformer ;) dann bleibts nur beim MB Tausch...

der_Kief
 
Top