Asus V9999GT übertakten

RobinSword

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.035
Die Asus V9999 GT ist ja eine ziemlich verbreitete Spieler-Grafikkarte, da sie eine preisgünstige, vollwertige Geforce G800 GT ist, halt mit abgespecktem Speicher (nur 128 MB).

Mich würde interessieren: Was holt ihr so aus dieser Karte raus?
Was ist mit Original-Lüfter drin?
Hat jemand schon mit der Karte rum experimentiert?
 

Zeitphantom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
276
die garte ist doch ein lacher habe die 6600gt von msi. die läuft von haus aus schon mit
500/1000 ddr3 pciexpress die karte kostet nur 249€
 

tomsti

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
Ich muss sagen das meine Asus 9999 GT/TD 256MB für AGP eine Absolute Hammerkarte ist.

Man kann leider nirgens nachlesen wie weit man diese Graka Übertackten kann.

Die Karte läuft auf einem Standartwert von 350/1000 Mhz.
:evillol:
 

Mr. Spock

Newbie
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5
Die Asus V9999 GT/TD 256MB AGP ist allerdings eine absolute Hammerkarte.
Habe sie seit 5 Tagen.
Übertakten ganz einfach: Entweder das mitgelieferte Asus Smartdoctor verwenden.
Per Schieberegler lässt sich die Karte bis 435/1200 hochdrehen.
ODER coolbit 2 und dann über das normale nVidia-Anzeigeeinstellungsmenü übertakten.

Für weitergende Versuche sind dann wohl eher Powerstrip oder Riva Tuner angesagt.

Meine läuft jedenfalls mit Original-Asuskühler bei 440/1200.
Temp Leerlauf: GPU 51-54° RAM 44-50°
Temp Spiele: GPU 60-65° RAM 55°

Und das bei manuell gedrosseltem Lüfter.
Leerlauf: 2500 U/min
Spiele: 3500 U/min

Mit etwas Aufwand (Zalmann-Kühler/ Wasserkühlung) wäre sicher noch einiges mehr drin

Was will man mehr, gerade wenn sich die Preise von 6800 Ultra/Ultra Exteme anschaut.
 

devil55

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.181
Zitat von Tweety081179:
die garte ist doch ein lacher habe die 6600gt von msi. die läuft von haus aus schon mit
500/1000 ddr3 pciexpress die karte kostet nur 249€
Zitat: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten... :lol:
_______________
@Topic:

Ich habe sie auch, bin auch sehr zufrieden, aber was komisch ist:
Ich kann die Karte auf 390/800 takten, takte ich aber den Speicher höher, muss ich den Takt der GPU senken :freak:

An was kann das liegen?
 

RobinSword

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.035
Danke für eure Tipps.

Zum Asus SmartDoctor: Ich wollt den installieren, dann kam aber ne Meldung, dass man auch den Asus-Treiber installieren muss. Das wollte ich aber nicht, will lieber den Nvidia Referenztreiber verwenden. Oder geht's doch auch mit dem Referenztreiber?
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
785
Zitat von tomsti:
Ich muss sagen das meine Asus 9999 GT/TD 256MB für AGP eine Absolute Hammerkarte ist.

Man kann leider nirgens nachlesen wie weit man diese Graka Übertackten kann.

Die Karte läuft auf einem Standartwert von 350/1000 Mhz.
:evillol:


schau mal einige Posts weiter oben, da haba ich 2 Reviews verlinkt
und bei beiden wurde die Karte auf OC getestet
 

tomsti

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
Zitat von Mr. Spock:
Die Asus V9999 GT/TD 256MB AGP ist allerdings eine absolute Hammerkarte.
Habe sie seit 5 Tagen.
Übertakten ganz einfach: Entweder das mitgelieferte Asus Smartdoctor verwenden.
Per Schieberegler lässt sich die Karte bis 435/1200 hochdrehen.
ODER coolbit 2 und dann über das normale nVidia-Anzeigeeinstellungsmenü übertakten.

Für weitergende Versuche sind dann wohl eher Powerstrip oder Riva Tuner angesagt.

Meine läuft jedenfalls mit Original-Asuskühler bei 440/1200.
Temp Leerlauf: GPU 51-54° RAM 44-50°
Temp Spiele: GPU 60-65° RAM 55°

Und das bei manuell gedrosseltem Lüfter.
Leerlauf: 2500 U/min
Spiele: 3500 U/min

Mit etwas Aufwand (Zalmann-Kühler/ Wasserkühlung) wäre sicher noch einiges mehr drin

Was will man mehr, gerade wenn sich die Preise von 6800 Ultra/Ultra Exteme anschaut.

Danke für deine Tipps, das werde ich gleich mal testen.
:king: :evillol:
 

Mr. Spock

Newbie
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5
Zitat von RobinSword:
Was ist der Unterschied zwischen den Enhanced Treibern von Asus und den normalen VGA-Treibern von Asus?

Kann ich nicht die Forceware-Reference-Treiber verwenden? Die wären mir eigentlich lieber...

Die Enhanced-Treiber sind wohl nur so eine Art "Aufsatz" auf den nVidia-Treiber.
Sie ermöglichen auch einige Eisntellungen im Smartdoctor zu nutzen die sonst nicht
aktiv wären.

Es ist möglich den Forceware-Referenztreiber zu benutzen. Ich hatte einfach den aktuellen
71.84er installiert. Dann die Treiber-CD -> Grafiktreiber. Man kann den Asustreiber nicht
deaktivieren (grau hinterlegt), den Enhanced Treiber angehakt und installiert. Der Asustreiber
merkt aber das er älter ist als der installierte 71.84 und bricht die Installation ab. Und so wird nur der Enhanced Treiber installiert. ;)
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.936
das geht auch einfacher wenn du dir den Treiber einfach von der Homepage runtersaugst ;)
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
785
@mr.spock
Edit-Button benützen keine Doppelposts

also ich würd immer die WHQL-Treiber von der Nvidia-Seite benützen
 
Top