Asus X51R - Eine kleine Hilfe für alle Nutzer

frankx82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
400
Hallo
heute will ich mal über mein X51R Schreiben.

1. Technische Daten
2. 1 - Eindruck / Verarbeitung / Display
3. Mods
4. Undervolting
5. Thema Treiber
6. Linux und Wardriving
7. Stromverbrauch / Akku
8. Garantie / Service
9. Fazit
10. Bilder




1. Technische Daten:

Prozessor
Mobil Prozessor Typ : Intel Core Duo Mobile T2450 (2.0GHz / 2MB / 533Mhz FSB)
Chipsatz Name : ATI Radeon Xpress 1100

Speicher
Speicher Größe : 2GB
max. Speicherausbau : 2GB
Arbeitsspeicher Typ : DDR2-SDRAM 667Mhz (PC2-5300)
Speicher Anzahl : 2er Kit

Laufwerke
Festplatte-Kapazität : 120GB
Laufwerke : DVD+-RW DL/RAM

Grafiksystem
Grafik Chipsatz : ATI Mobility Radeon X1100
Grafik Speicher: UMA - nimmt vom Hauptspeicher MAX 512 MB (256 MB + 256MB)

Gewicht inkl. Akku: 2800 Gramm

Anschlüsse:
- VGA
- 4x USB 2.0
- Infrarot
- Kopfhörer / Mikrofon
- CardReader : Multimedia-Card, Secure-Digital-Card, Memory-Stick, Memory-Stick-Pro
- PC-Card (Typ I/II) Slots
- LAN 10 / 100 Mbit (Realtek RTL 8139)
- Wlan (Atheros AR5006EG)
- V90 Modem

Bekannte Bugs:
- Chipsatz unterstützt nur Single Channel
- Die Sleep (Zzzzzz) LED leuchtet Ständig


2. 1 - Eindruck / Verarbeitung / Display:
Hallo, ich suchte vor fast 1 Jahr ein Notebook was:
- leise, Leistung, Dualcore
- nicht mehr wie 600€
- nur für zu hause als DRP

Nach langen hin und her entschied ich mich für das X51r. Weil es einen 2 GHz Dualcore Intel Prozessor
hatte und sonst alles hatte was ich brauchte.

Die Verarbeitung ist Asus typisch in Ordnung bis sehr gut. Mit der Tastatur hat Asus jedoch den Bock abgeschossen.
Nach kurzer zeit und etwas Tippen glänzt sie. Aber im Großen und Ganzen ist sie ok.

Es gibt nix zu meckern... alles Top... selbst ohne untervolting hört man es kaum.
Der Lüfter geht kurz an und geht dann wieder aus.

Vom Design passt es auch. keine hellen Leds die stören ein solides einfaches Notebook.

Für den Außeneinsatz ungeeignet ist das Display. Grund: Es spiegelt. Die 15,4-Zoll-Anzeige lässt sich zum Energiesparen extrem dunkel Stellen. Der Kontrast geht für den Einsatz als Office-Helfer in Ordnung. Bildbearbeitung würde aber nicht viel Freude bereiten.


3. Mods:
Wärmeleitpaste Gewechselt.
Alle Arbeiten auf eigene Gefahr:
1. Auf der Rückseite den großen Deckel abschrauben.
2. Lüfter Stecker vorsichtig abziehen
3. Lüfter Schrauben lösen und ausbauen.
4. Schraube lösen für Kühler Gitter und 4 schrauben von CPU Halterung lösen
5. Vorsichtig abziehen.... CPU kühler und Kühlgitter
6. Wärmeleitpaste mit dem Fingernagel von DIE kratzen...
7. vom Cpu kühler Wärmeleitpaste mit Messer vorsichtig abkratzen
8. Cpu kühler am besten gleich noch polieren
9. Wärmeleitpaste auftragen und zusammenbauen.

Ergebnis siehe Untervolting :-)


4. Undervolting:

Dazu benutze ich Notebook Hardware Control 2.0 pre 6.

1. NHC installieren und Starten.
2. Menü Settings > Show all Option
3. Menü Voltage und folgende werte eintragen:
Hacken Setzen und werte einsetzen!!
6x = 0.95 V
7x = 0.95 V
9x = 0.95 V
10x = 0.95 V
12x = 0.95 V
13x = 0.95 V
14x = 1.00 V
15x = 1.05 V

Folgende Einstellungen benutze ich:

NHC:
Menü CPU Speed > Dynamik Switching
Menü ACPI > Disable ACPI
Menü Hard Disk:
- Advanced Power Management > Max. Performance
- Haken entfernen bei Monitor HDD Smart & Temp

Catalyst Control Center:
- 128 MB UMA Puffer = 256 MB für Grafik
- Powerplay > Maximal Performance


5. Thema Treiber:
Ich finde es echt Traurig dass eine so große Firma sich so wenig um die Aktualität von Treibern bemüht.
Ich hatte mal ein Link vom Forum von Asus wo es Treiber gab aber ich dachte mich ich mach mir selber die Mühe.
Stellen weise sind die Treiber über 2 Jahre alt.
Mansche Treiber werden nicht mehr aktualisiert.

Ich mach mir jetzt nicht die Mühe jeden Einzeln Treiber in Versionsnummer gegenüber zu stellen.
Nur ein Beispiel:

Ricoh 3 in 1 Card Reader:
Asus HP: DriverVer= 07/14/2005, 1.00.03.06
Letzte Version: DriverVer= 08/08/2007, 6.00.03.02

Die Treiber sind für XP Stellenweise liefere ich die Vista Treiber mit.

Des Weiteren habe ich die Grafikarten Treiber mal Aktualisiert als Grundlage dient der Catalyst 8.7.
Die SMBus Treiber werden seit 29.03.2006 (Ver.5.10.1000.7) nicht mehr Aktualisiert.

Wichtig ist das man die Install.ini, CX_66....ini, CX_66... inf richtig bearbeitet.
Das ist daher wichtig weil wenn ihr die normalen Catalyst 8.7. installiert meckert er rum das
keine kompatible Hardware gefunden wird.

Ich habe die Treiber alle getestet und jeweils die letzte Version gesucht.

Wichtig der Modemtreiber ist zwar von einer anderen Notebookfirma ist aber egal... geht sehr gut und ist sogar
von 2008.

Der Mousepadtreiber ist so Aktuell den gibt’s nicht mal beim Hersteller :-) zum Laden.

Wenn Bei der Treiber Installation die Frage nach UAA kommt.... hab ich im Verzeichnis vom Audio
separat reingepackt falls es Probleme gibt mit dem SP3 für XP.

Zusammenfassend kann ich sagen das das die Letzten Treiber sind die es für das X51R gibt.
Was sich ändern wird ist denke ich mal der Grafiktreiber... den ich natürlich wieder anpasse.
weil bei allen anderen Treibern ist das Release Datum schon über 1 Jahr her... also wird sich da nicht viel tun.


Treiber - Download link:
Treiber



6. Linux und Wardriving:

Also Ubuntu LIVE cd geht wunderbar.

Wer mit dem Gedanken Spielt Wardriving zu betreiben ist mit diesen Notebook genau richtig.
Hatte es damals mal mit der Live CD BackTrack 2 getestet ging sehr gut.
Chipsatz ist ein Atheros AR5006EG... aber halt nur für Testzwecke.
Weil der Monitor Modus klappt perfekt. Mehr muss ich ja wohl nicht sagen.

7. Stromverbrauch / Akku
So im normal fall 31 - 35 Watt.
Bei 100% CPU und 100% Display

Akkulaufzeit:
6 Zellen / 4700-mAh-Akku - 320Gramm
Normales Arbeiten: 126 Minuten
PDF Dokument lesen: 146 Minuten

8. Garantie / Service
- 24 Monate Garantie (inklusive Pick-Up-Service)

Leider kann ich nix zum Service sagen. Da ich ihn noch nie gebraucht habe.


9. Fazit
Für das Geld der perfekte Begleiter. Wenn man nicht das neuste brauch und Wert auf Preis / Leistung legt.

10. Bilder







PS: Rechtschreibfehler müssen sein... wäre ja sonst langweilig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top